Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verluste die sehr weh tun

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Orchidsorchid am Mo 07 Sep 2020, 22:04

Hallo Stefan

Kopf hoch auch wenn der Hals dreckig ist .Ich habe heuer auch schon ein Paar schöne einbüßen müssen vor allem meinen ältesten asterias 
ein Stück das ich seit meiner Lehrzeit als Gärtner hatte ,schon 3 oder 4 mal neu bewurzelt wurde aber diesmal in die ewigen Kakteenjagdgründe gegangen ist .
Aber ein kleiner Trost bleibt immer ,es gibt nämlich Platz für neue Pflanzen.

Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2122
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Cristatahunter am Mo 07 Sep 2020, 22:10

Gestorben durch innere Faulheit. Vermutlich Fusarien. Es stank fürchterlich. Das Leben lebt mit dem Tod und endet so.
Es war wirklich ein Sonderstück in der Zeichnung und nahezu schneeweiss. Aber es kommen immer wieder welche nach und jetzt muss halt ein Anderer nachrücken.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19812
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Cristatahunter am Di 08 Sep 2020, 08:20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt ist das mein liebstes Stück.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19812
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Verluste die sehr weh tun

Beitrag  benni am Mi 09 Sep 2020, 20:08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist mir passiert :
Meine kleine Sammlung wollte ich neu ordnen, etwas umstellen und saubermachen.
Meine Pleiospilösse kamen in eine grosse Plastikkiste und um die Hausecke im Garten 
abgestellt. (und erstmal vergessen!)
Plötzlich zog ein Unwetter mit Blitz, Donner, Hagelschlag und Starkregen auf;
Die nächsten zwei Tage schüttete es wie aus Eimern  -  und dann fielen mir meine
Pleiospilos wieder ein. Das Wasser vom Dach hatte meine Kiste voll getroffen.
Alles schwamm in der Kiste herum und wurde sofort trockengestellt.
Nach ein paar Tagen sah alles wieder ganz gut aus  -  war es aber nicht.
Die Pflanzen fielen in sich zusammen und vertrockneten in der nun folgenden
Hitze.  -  Und das alles nur, weil mein altes Hirn vergessen hat, sie unter's Dach
zu stellen ....!!

Und so sahen sie vorher aus :   Oh, tut mir leid, kann seit eben keine
Bilder mehr hochladen !!!
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 965
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Trude am Mi 09 Sep 2020, 20:29

Ach benni, das tut mir so leid für dich Sad
Waren das die Eltern der ganzen Kleinen die du großziehst und mit denen du mich und noch ein paar andere beglückt hast?
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 254
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  benni am Mi 09 Sep 2020, 20:39

Hallo Trude,

ja, der 'Papa' der Kleinen ist dabei, die 'Mama' habe ich noch, weil ich
vergessen habe, sie dazu zu packen (manchmal ist Dummheit auch Glück...);
und die anderen vier waren die ganz dicken Pl.bolusii-Klopse.
Meine Nachbarin hat mir inzwischen zwei Neue aus Deutschland mit-
gebracht  -  sowas finde ich sehr lieb, jetzt tut's nicht mehr ganz so 
weh.
Liebe Grüsse und hab' Dank für Deine Anteilnahme
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 965
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  CharlotteKL am Do 10 Sep 2020, 13:13

Och Mensch, wie schade! Crying or Very sad

Dieser Thread lässt mich gleich besorgt einen Blick auf meine Pflanzen werfen, aber natürlich gehen auch Kakteen und andere Sukkulenten irgendwann den Gang alles Irdischen. Traurig ist es dann trotzdem. Sad
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 293
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Cristatahunter am Do 10 Sep 2020, 14:22

Alle müssen sterben. Vielleicht auch ich.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19812
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  OPUNTIO am Fr 11 Sep 2020, 21:24

AMEN
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3679
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 4 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Shamrock am Fr 02 Okt 2020, 21:36

Cristatahunter schrieb:Alle müssen sterben. Vielleicht auch ich.
Erinnert mich an meine Kindheit, als die 90jährige Nachbarin meinte "Wänns edz näd baal a Middl gächärs Stärm erfinna, nochärd derwischds mich a nu!".

Kein schmerzhafter Verlust (die Escobaria, nicht die mittlerweile verstorbene Nachbarin!): Bei der Escobaria sneedii-Gruppe wirkte der eine Kopf oben so verdächtig vertrocknet. Beim Abtrennen sah ich warum - der hat eine Himbeer-Füllung!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten