Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaatbehälter ins Terrarium?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Aussaatbehälter ins Terrarium?

Beitrag  Fred Zimt am Do 10 Nov 2016, 19:54

Leider war jedoch die Lampe so nah am Gewächshausdeckel dass die Ecke des Deckels geschmolzen ist
Hmhmhm....und ich sach noch lass doch den Deckel weg.

So langsam kommt mir die Erkenntnis dass das Terrarium vielleicht gar nicht sooo eine tolle Idee
Das ist eine prima Idee, die wird aber nicht primaer, wenn Du versuchst alles noch richtiger als richtig zu machen.

So konnte ich leider nur noch maximal 22 Grad erreichen.
Dann leg halt mal eine Decke drüber, dann passt das schon.


Ich bin sehr gespannt, wie ich denn letztendlich aussäen werde.

...und wir erst. bounce
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6731

Nach oben Nach unten

Re: Aussaatbehälter ins Terrarium?

Beitrag  Avicularia am Do 10 Nov 2016, 20:30

Ihr habts aber auch wirklich nicht leicht mit mir! Aber es gibt gute Nachrichten. Morgen wird gesät! Und zwar ganz stink normal in ein Zimmergewächshaus OHNE Terrarium. Gestört

Ich hab jetzt den ganzen Tag rumexperimentiert bis die Werte stimmten, egal ob mit oder ohne Sonne. Das Terrarium hat sich für mich als sehr schwerfällig herausgestellt. Die Wärme- und Lichtquellen müssen relativ stark sein, dürfen aber nicht zu nahe am Zimmergewächshaus sein um den Kunststoff nicht zu beschädigen. Es stimmt schon man könnte den Deckel entfernen, aber dann sehe ich wieder Schwierigkeiten zwecks gleichbleibender Luftfeuchtigkeit. Die ist sicher in einem kleinen Behälter leichter zu erreichen als in einem größeren. Und wenn wir abends kräftig einheizen kann ich das kleine Gewächshäuschen einfach über Nacht in ein kühleres Zimmer tragen.

Kurz und gut, die Möglichkeit Terrarium war für mich nicht die erste Wahl, also werde ich das machen wie alle anderen auch.

Ich danke euch für eure Ideen, Ratschläge und für eure große Geduld! danke

Viele Grüße
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2803
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Aussaatbehälter ins Terrarium?

Beitrag  Fred Zimt am Do 10 Nov 2016, 21:00

Ihr habts aber auch wirklich nicht leicht mit mir!
Wir?
Nö.
Du.
Very Happy


Mach mal, das klappt schon.

...also werde ich das machen wie alle anderen auch.
Also ich hab das ja früher ausschließlich  in Aquarien und Terrarien ausgesät....
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6731

Nach oben Nach unten

Re: Aussaatbehälter ins Terrarium?

Beitrag  Avicularia am Do 10 Nov 2016, 22:21

Pass auf Fred! Du kannst vielleicht inzwischen ahnen was passiert wenn man mir eine weitere Möglichkeit aufzeigt. Wir haben auch ein altes Aquarium im Keller! grinsen
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2803
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Aussaatbehälter ins Terrarium?

Beitrag  Fred Zimt am Do 10 Nov 2016, 22:29

Ich bin garnichtmehr da...
Cool
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6731

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten