Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Aussenbeet Episode 1

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Do 08 Dez 2016, 20:25

Sie wächst dort ohne Regenschutz seit dem Jahr 2009.
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  janci am Do 08 Dez 2016, 21:17

Vielen Dank für Ihre Antwort,haben eine schöne Sammlung von Opuntia Very Happy
avatar
janci
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Eriokaktus am Do 08 Dez 2016, 22:56


Hallo Dietmar ...,
bin echt total begeistert von deinen Bildern ...
Da wächst der Wunsch einem Beet mit Opuntien noch mal eine Chance zu geben ...
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 901

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 09:23

Eriokaktus schrieb:
Hallo Dietmar ...,
bin echt total begeistert von deinen Bildern ...
Da wächst der Wunsch einem Beet mit Opuntien noch mal eine Chance zu geben ...

Joachim,
Opuntien verdienen immer eine Chance! Sie benötigen viel Platz, daher die Abstände nicht zu klein wählen.
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 09:43

Cylindropuntia imbricata darf in keiner Freilandanlage fehlen, zählt sie doch zu den größten bei uns winterharten Arten. Trotz der Rückschläge in den ersten Wintern entwickelten sich die Überlebenden zu kompakten Pflanzen. Sie stammen aus den Guadalupe Mountains in Texas. Interessanterweise erschlaffen die Glieder dieser Pflanzen im Gegensatz zu vielen ihrer Artgenossen im Winter nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 12:11

Letzte Impressionen aus 2011
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 12:30

Ein Jahr später (2012) beginnen die Pflanzen bereits ineinander zu wuchern.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Vordergrund wächst eine kleine Grusonia parishii, links davon Maihueniopsis crassispina, rechts Yucca angustissima var. avia. Alle erwiesen sich bisher als winterhart.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  konsilia2014 am Fr 09 Dez 2016, 15:21

Dietmar schrieb:Ein Jahr später (2012) beginnen die Pflanzen bereits ineinander zu wuchern.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Vordergrund wächst eine kleine Grusonia parishii, links davon Maihueniopsis crassispina, rechts Yucca angustissima var. avia. Alle erwiesen sich bisher als winterhart.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ohne Worte - einfach ein künstlerisches Werk, dass sich zwar natürlich weiterentwickelt hat - nur die Grundlage hierfür hast ja Du geschaffen - Weltklasse, echt spitze !

Wie sieht es 2016 - vier Jahre später aus ?

Mußtest Du welche versetzen/umsetzen bzw. wie hast Du die Problematik des (ineinander-)Wucherns gelöst ?
avatar
konsilia2014
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 190
Lieblings-Gattungen : Säulen - Araukarie - Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  konsilia2014 am Fr 09 Dez 2016, 15:24

Dietmar schrieb:Cylindropuntia imbricata darf in keiner Freilandanlage fehlen, zählt sie doch zu den größten bei uns winterharten Arten. Trotz der Rückschläge in den ersten Wintern entwickelten sich die Überlebenden zu kompakten Pflanzen. Sie stammen aus den Guadalupe Mountains in Texas. Interessanterweise erschlaffen die Glieder dieser Pflanzen im Gegensatz zu vielen ihrer Artgenossen im Winter nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

*liebguck* Glaube, ich denke mal über das Düngen nach, beim Anblick dieser tollen Verzweigungen *liebguck*

Mit dem Längenzuwachs bei meinen bin ich aber zufrieden und glücklich.

Mit welchem N-P-K düngst Du & wie oft ?
avatar
konsilia2014
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 190
Lieblings-Gattungen : Säulen - Araukarie - Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Re: Aussenbeet Episode 1

Beitrag  Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 16:12

konsilia2014 schrieb:

Mit welchem N-P-K düngst Du & wie oft ?

Die Cylindropuntia imbricata habe ich bis dato gar nicht gedüngt und alle anderen Pflanzen in den ersten Jahren auch nicht. Seit etwa drei Jahren dünge ich die Opuntien und Pflanzen in zu grobem Substrat mit Blaukorn. Das mache ich eher nach Gefühl so zweimal mitten in der Wachstumszeit. Das NPK-Verhältnis kenne ich nicht, er dürfte sicherlich viel Stickstoff enthalten. Zuviel Dünger läßt die Pflanzen verweichlichen und geht zu Lasten der Frostverträglichkeit.


Zuletzt von Dietmar am Fr 09 Dez 2016, 18:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten