Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu winterharten Kakteen.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Aldama am Do 23 Feb 2017, 18:47

Hallo Steingarten
Bei den Echinocereen meine ich diese die schon raus können. Roetteri, triglochidiaten, coccineus, dasyacanthus aus New Mexico und Brester County ( Texas - 15°)
viridiflorus, russanthus, canus, chloranthus. Engelmannii aus Arizonia, bonkerae, apachensis und alle reichenbachii bis auf Coahuila MX. und mittel Texas ( San Saba )
Also viel Erfolg und das mit den kleinen blauen Kugeln würde ich lassen. Werden dadurch massig und so anfällig gegen Schädlinge. 1/2 Konzentration eines normalen Kakteendüngers mit
vielen Spurenelementen reicht voll kommen aus. Kakteen sehen gedrungener viel schöner aus und sind auch viel robuster gegen Krankheiten. In der Natur am Standort gibt es diese
kleinen Kugeln ja auch nicht. Da kommt auch keiner der diese verstreut. Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Steingartenfan am Fr 24 Feb 2017, 07:51

@Aldama,
Dein Argument nicht mit den blauen Kügelchen zu düngen ist eine Überlegung wert, obwohl ich dies bisher jedes Frühjahr so gemacht habe Rolling Eyes !
Nun mastig sehen sie eigendlich trotz Düngung Wink nicht aus!
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Perth am Fr 24 Feb 2017, 09:06

Steingartenfan schrieb:@Aldama,
Dein Argument nicht mit den blauen Kügelchen zu düngen ist eine Überlegung wert, obwohl ich dies bisher jedes Frühjahr so gemacht habe Rolling Eyes !
Nun mastig sehen sie eigendlich trotz Düngung  Wink nicht aus!

Moin, Winter- Kaktus düngt auch mit den blauen Kügelchen, da kann es so falsch nicht sein !

Gruß Perth
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

ausgepflanzt oder im Topf?

Beitrag  Löwe am Fr 24 Feb 2017, 10:24

anmerken/ergänzen möchte ich, wie eben schon z.T. gelesen:
Sofern es sich um winterharte Arten handelt würde ich sie nicht im Topf über Herbst/Winter/Frühjahr rausstellen... wenn die Töpfe vom Wind umspielt werden haben sie kältere Füsse als im Boden.
Ausgepflanzten Pflanzen einen wesentlich besser drainierten Boden geben als Pflanzen im Topf. Nicht nur unterhalb der Wurzel, sondern auch drum herum.
Meine winterharten, ausgepflanzten Kakteen haben im Winter ein Dach überm Kopf, damit sie nicht so dauernaß haben wie unsere Winter nun mal so sind.

Viel Erfolg im nächsten Winter wünscht

der Löwe
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Perth am Fr 24 Feb 2017, 10:44

Löwe schrieb:anmerken/ergänzen möchte ich, wie eben schon z.T. gelesen:
Sofern es sich um winterharte Arten handelt würde ich sie nicht im Topf über Herbst/Winter/Frühjahr rausstellen... wenn die Töpfe vom Wind umspielt werden haben sie kältere Füsse als im Boden.
Ausgepflanzten Pflanzen einen wesentlich besser drainierten Boden geben als Pflanzen im Topf. Nicht nur unterhalb der Wurzel, sondern auch drum herum.
Meine winterharten, ausgepflanzten Kakteen haben im Winter ein Dach überm Kopf, damit sie nicht so dauernaß haben wie unsere Winter nun mal so sind.

Viel Erfolg im nächsten Winter wünscht

der Löwe

Hallo Löwe, habe meine Winterharten nur in Töpfen, sie haben trotz der sehr niedrigen Temperaturen keinen Schaden genommen.

Gruß Perth
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

winterhart im Topf?

Beitrag  Löwe am Fr 24 Feb 2017, 11:21

@perth

Deine positive Erfahrung freut mich für Dich und Deine Pflanzen. Bestimmt spielt auch eine Rolle wie nah am Haus die Töpfe stehen.
Meine winterharten Kakteen stehen weit weg vom Haus und sind somit bei mir locker bis hin zu minus 25 Grad ausgesetzt. Wenn ich sie bei uns am Haus stehen hätte, würde allein die Wärmeabstrahlung der Hauswand die Temperatur um etliche Grade erhöhen... Very Happy

LG Löwe
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Perth am Fr 24 Feb 2017, 11:25

Hallo Löwe,

das kann gut möglich sein.

Ein schönes Wochenende :-)

Perth
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Aldama am Fr 24 Feb 2017, 21:37

Steingartenfan schrieb:@Aldama,
Dein Argument nicht mit den blauen Kügelchen zu düngen ist eine Überlegung wert, obwohl ich dies bisher jedes Frühjahr so gemacht habe Rolling Eyes !
Nun mastig sehen sie eigendlich trotz Düngung  Wink nicht aus!
Es kommt auch immer auf den Standort an. Das habe ich schon viele male geschrieben.
Wo ist Winterkaktus zu Hause ? (Was Ich weiß) Wo wohne ich und wo wohnst Du? Da sind bestimmt einige Kilometer zu überdenken denn es geht jawohl darum die Pflanzen bei sich
der Witterung gerecht anzupassen. Auch sind mal einige Kilometer SCHON WEIT ENTFERNT. grinsen lol! Winken
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu winterharten Kakteen.

Beitrag  Steingartenfan am Sa 25 Feb 2017, 08:34

*Kaktus*
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten