Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epi verändert seine Blätter

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Gast am Sa 25 Feb 2017, 09:59




Hallo

ich weis nicht mehr weiter und brauche mal einen Tipp. Ich habe drei Epis (Sorte weis ich leider nicht mehr) eine war wohl Nico Peatz. Hoffe richtig geschrieben. Eine von den dreien hat das erste Jahr auch mal geblüht. Leider danach nie wieder. Nun wachsen diese auch sehr schlecht und bekommen labbrige Blätter was vorher auch nicht der Fall war. Hat jemand einen Tipp für mich? Habe diese damals auch in Kakteenerde gepflanzt. Hoffe mit den Fotos kann man was anfangen.


Zuletzt von roggi78 am Sa 25 Feb 2017, 10:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Avicularia am Sa 25 Feb 2017, 10:08

Hallo roggi,

Herzlich Willkommen hier im Forum. Schau mal hier findest du eine gute Anleitung wie man Bilder hochlädt. Damit ist es ganz einfach und dann kann dir sicher auch jemand helfen. Wir haben hier einige Epi Experten.

LG
Sabine
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3088
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  matucana am Sa 25 Feb 2017, 10:48

Hi,

Kakteenerde ist für Epis ungeeignet. Sie brauchen Orchideenerde, denn sie sitzen mit denen zusammen oben auf den Bäumen im Urwald.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Sa 25 Feb 2017, 18:16

Hallo Roggi,
Deine Pflege mußt Du optimieren: im Winter kühl und fast trocken; sieht so aus als ob die Wurzeln am Faulen sind.
Substrat sieht aus, als ob zu dicht, es fehlen Luftlöcher (Zugabe von Pinienrinde oder Lava, Bims oder ähnliches Material.
Da die Epis im Winter die Blüten ansetzen, werden sie vermutlich dieses Jahr nicht blühen, sondern müssen sich im Garten (Balkon) erholen.
MfG
lol!
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Gast am So 26 Feb 2017, 06:17

matucana schrieb:Hi,

Kakteenerde ist für Epis ungeeignet. Sie brauchen Orchideenerde, denn sie sitzen mit denen zusammen oben auf den Bäumen im Urwald.



Hallo

mir hatte man damals gesagt das diese in ein Erde/Sand gemisch gepflanzt werden. Finde diese aussauge auch öfters im Internet. Orchedeenerde habe ich noch nie gehört. Habe Orchideen das sit eine ganz andere Art von Erde. Vorallem warum wächst dann der eine Epi super wie auf dem Bild zu sehen und die beiden anderen machen probleme.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Gast am So 26 Feb 2017, 06:19

Epi-Anzucht-Fan schrieb:Hallo Roggi,
Deine Pflege mußt Du optimieren: im Winter kühl und fast trocken; sieht so aus als ob die Wurzeln am Faulen sind.
Substrat sieht aus, als ob zu dicht, es fehlen Luftlöcher (Zugabe von Pinienrinde oder Lava, Bims oder ähnliches Material.
Da die Epis im Winter die Blüten ansetzen, werden sie vermutlich dieses Jahr nicht blühen, sondern müssen sich im Garten (Balkon) erholen.
MfG
lol!


Hallo

also sollte ich die beiden wo die blätter lapprig werden mal neu eintopfen sodas das Erde/Sans gemwisch wieder gelockert wird. Gieße diese schon sehr mäßig. Was mich halt wunder einer von denen sieht ja gut aus nur die beiden anderen machen probleme.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Avicularia am So 26 Feb 2017, 10:17

Hallo roggi,

google mal etwas nach dem natürlichen Lebensraum der Epipyten, dann wirst du feststellen, dass diese Pflanzen sich von anderen Kakteen sehr unterscheiden. Siedeln sich Kakteen oft an lebensfeindlichen Orten an, an denen es zeitweise kaum Wasser und Nährstoffe gibt, so wachsen Epiphyten genau wie Orchideen oft als Aufsitzerpflanzen auf Bäumen, indem sie zum Beispiel in Astgabeln wachsen, wo sich Blätter und anderes Material angesammelt hat. Du siehst also dass die Voraussetzungen an den Boden völlig andere sind.

roggi78 schrieb:also sollte ich die beiden wo die blätter lapprig werden mal neu eintopfen sodas das Erde/Sans gemwisch wieder gelockert wird.
Versuchs mal mit einem anderen Substrat. Hier möchte dich niemand mit Kritik ärgern. Jeder hier kann nachvollziehen, wie sehr man sich um kränkelnde Pflanzen sorgt. Deshalb kannst du den Ratschlägen hier vertrauen.
Wenn du dir unsicher bist die Erde zu mischen, dann mach es doch wie ich. Ich habe mir fertige Epiphytenerde bestellt. Die bekommst du bei den großen Kakteengärtnereien, wie zum Beispiel Haage oder Uhlig online.

Ich drücke dir die Daumen, dass es deinen Epis bald wieder besser geht. Hab Vertrauen zu den Ratschlägen die du hier bekommst. Ich bin selbst erst seit November hier. Aber ich kann dir versichern, mit dem geballten Wissen der Leute hier bekommst du jedes Problem in den Griff.

Wenn du Lust hast, kannst du dich und deine Pflanzen ja mal in der Rubrik Mitgliedervorstellung vorstellen.

Viele Grüße
Sabine
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3088
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am So 26 Feb 2017, 14:07

Hallo Roggi,
meine Empfehlung: nur die zwei Pflanzen mit den geschwächten Blättern neu eintopfen und ca. eine Woche nicht gießen; schattig stellen bei Temperaturen von ca. 20 Grad.
Nach einer Woche: mit Nebeln beginnen und Pflanzen beobachten. Sind die Wurzeln total abgestorben, kann das Neubewurzeln mehrere Wochen dauern. Die Pätz-Züchtungen sind normalerweise empfehlenswerte Planzen.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Gast am So 26 Feb 2017, 17:03

Hallo

soll ich dann morgen die beiden labbrigen Blätter entfernen? Wie sieht es denn aus wenn ich eine Mischung aus Kokosfaser/Sand/Erde dafür benutze wenn ich diese neu einpflanze. Das ist doch dann auch gut Wasserdurchlässig. Werde morgen mal die beiden angegriffenen Epis rausnehmen aus dem Topf und Fotos von der Wurzel einstellen. Wäre echt schade wenn die nicht weiter wachsen würden.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Epi verändert seine Blätter

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am So 26 Feb 2017, 19:18

Hallo Roggi,
Empfehlung für die Blätter: zunächst mal dran lassen; neues Substrat: Kokosfaser + Sand + wenig Erde - muss durchlässig sein.
Falls keine Wurzel mehr vorhanden: abtrochnen lassen (3 Tage); eintopfen in feuchtes Substrat und mindestens erst nach einer Woche gießen.
Warum sind zwei Pflanzen labbrig und eine OK? es ist wie bei den Menschen, der eine ist abgehärtet, der andere nicht und wird krank.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten