Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Eriosyce

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Matches am Fr 03 März 2017, 12:14

Ein schlechtes Foto.
Eine, der etwas heikleren Arten ist Eriosyce krausii  'malleolata'  FK 773.
Viele sagen, die würde nur gepfropft wachsen und blühen. Bei mir bleiben sie auf eigenen Wurzeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider sind von 10 Korn nur 5 gekeimt und 3 übriggeblieben. Übrigens haben diese Sämlinge seit Anfang Oktober kein Wasser gesehen - kalt überwintert..

LG Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2814
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Stefan G. am Fr 03 März 2017, 16:36

Na die stehen doch wie die Soldaten.
Ich habe mich im Dezember auch mal an eine Aussaat gewagt. Dabei waren auch 2 Eriosyce Arten. Eriosyce aurata und Eriosyce sandillon. Jetzt würde mich natürlich der alte Name oder die alte Gattungsbezeichnung interessieren, da ihr ja schreibt man kann bei Eriosyce nicht alles über einen Kamm scheeren bei der Pflege.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße der Stefan
Stefan G.
Stefan G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Cristatahunter am Fr 03 März 2017, 17:53

Stefan G. schrieb:Na die stehen doch wie die Soldaten.
Ich habe mich im Dezember auch mal an eine Aussaat gewagt. Dabei waren auch 2 Eriosyce Arten. Eriosyce aurata und Eriosyce sandillon. Jetzt würde mich natürlich der alte Name oder die alte Gattungsbezeichnung interessieren, da ihr ja schreibt man kann bei Eriosyce nicht alles über einen Kamm scheeren bei der Pflege.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße der Stefan

Hallo Stefan
Du kannst genau bei diesen beiden Eriosycen alles über einen Kamm scheeren. Es sind beides verschiedene Namen für die gleiche Pflanze. Link anbei. Erst vor kurzem hatten wir einen Beitrag in dem es darum ging, dass Samenhändler die gleichen Samen unter verschiedenen Namen verkaufen. E. aurata und sandillon sind Synonyme

http://www.cactus-art.biz/schede/ERIOSYCE/Eriosyce_aurata/Eriosyce_aurata/eriosyce_aurata.htm
Eriosyce aurata hiess ursprünglich Echinocactus weil die grossen Pflanzen den E. grusoni ähnlich sahen. E. aurata war der Prototyp der danach allen Eriosycen den Namen gab. Ich sehe eine nahe Verwandschaft zu Neoporteria.
Gruss Stefan
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16033
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Stefan G. am Fr 03 März 2017, 18:54

lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol!

Hallo Stefan,
na auf sowas fällt nur ein Anfänger rein.Ist zwar jetzt nich schlimm, aber wieso macht gerade Haage, wo ich das Saatgut bezogen habe, so einen Quatsch mit? Gestört Gestört Gestört

Grüße der Stefan
Stefan G.
Stefan G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  RalfS am Fr 03 März 2017, 18:58

Das ist, wie Stefan schon sagte, beides Erisyce aurata und
gehört zur Untersektion Eriosyce.
Sind also die ursprünglichen "Eriosyces".

Ich würde sie trotzdem getrennt weiterkultivieren.
Über die Pflege kannst du hier  etwas nachlesen.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2387

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Stefan G. am Fr 03 März 2017, 19:20

Danke Ralf, besonders für den Link zur Pflege.Da bin ich ja gespannt ob ich die kleinen zum Überleben motivieren kann. Wie mir scheint ist ja das heikelste bei denen das Gießen. Da ich nur die hälfte ausgesät habe werd ich mal die restlichen Samen auch in ein Töpfchen werfen.

Grüße
Stefan G.
Stefan G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  nobby am Fr 03 März 2017, 22:15

Eigentlich wollte ich mich hier zu dem Thema nicht äußern, aber ...

Cristatahunter schrieb:Eriosyce aurata hiess ursprünglich Echinocactus weil die grossen Pflanzen den E. grusoni ähnlich sahen.

Nach meinen Informationen wurde Echinocactus grusonii 1891 beschrieben. Die Beschreibung von Echinocactus auratus erfolgte 1847, weil die Pflanze einer noch unbekannten Pflanze ähnlich sah?

Es gibt gute Gründe für die Zusammenfassung von Horridocactus, Islaya, Thelocephala, Pyrrhocactus, Neoporteria und Eriosyce zur Großgattung Eriosyce und es gibt auch gute Gründe, dies anders zu sehen. Darüber kann man sachlich diskutieren. Und jeder kann die Pflanzen so nennen, wie es ihm gefällt. Vorausgesetzt es gibt eine gültige Beschreibung. Man kann eine Pflanze Neoporteria litoralis nennen, aber bitte nicht einfach in Eriosyce litoralis umtaufen, weil diese nicht beschrieben wurde! Wenn man sich intensiv mit Splitting beschäftigen will, dann schlage ich die Gattung Euphorbia vor. Das ist eine Lebensaufgabe und führt einen zusätzlich bei den Feldforschungsreisen auf fast alle Kontinente der Welt.

Es gibt auch mehrere Arten, die beschrieben wurden und heute als Eriosyce aurata bezeichnet werden. Nach Auffassung vieler, rechtfertigen die Unterschiede keinen eigenen Namen, können aber durchaus festgestellt werden (Größe, Dornenfarbe etc). Also macht es Sinn diese auszusäen, großzuziehen und dann zu entscheiden - das ist doch auch der Reiz unseres Hobbys. Hier pauschal auf die bösen Samenhändler zu schimpfen, ist nicht nötig.

Eriosycen sind - bis auf einige wenige Ausnahmen - auch in der Kultur weder schwierig noch extrem anspruchsvoll. Die wirklich problematischen Arten kann man pfropfen und gut ist. Bei mir stehen ca. 200 Pflanzen alle im gleichen GW-Haus, in der gleichen Erde und werden zum gleichen Zeitpunkt gegossen. Lediglich Eriosyce umadeave, Eriosyce laui, Eriosyce rodentiophila und Eriosyce aurata werden gepfropft. Pflanzen, die eine Rübe ausbilden kommen in hohe kleine Gefäße mit wenig Substrat, solche mit Faserwurzeln bekommen flache, größere Töpfe mit mehr Substrat. Das war's auch schon mit den Unterschieden. Vermehrung durch Aussaat ist bei vielen Arten kein Problem (wenn man denn Samen bekommt) man kann sich aber auch problemlos eine kleine Sammlung durch gezielten Kauf bei Händlern oder Börsen aufbauen.
Herzliche Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 381

Nach oben Nach unten

Pflege von Eriosyce - Seite 2 Empty Re: Pflege von Eriosyce

Beitrag  Stefan G. am Fr 03 März 2017, 22:58

Hallo nochmal an alle,
also ich wollt hier keinen Streit oder eine Diskusion auslößen. Ich wollt einfach nur paar nützliche Pflegetips haben weil man beim suchen im Internet meist immer verwirter wird wie man sowieso schon ist. Shocked

friedliche Grüße der Stefan
Stefan G.
Stefan G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten