Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

+12
Andreas75
FEANOR
Spinifex
TobyasQ
Ralle
Avicularia
OPUNTIO
Cristatahunter
G.A.S.
Mc Alex
CactusJordi (†)
Bombax
16 verfasser

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  CactusJordi (†) Do 11 Mai 2017, 00:48

Uwe, das ist schon 'ne Leistung, den Ecac grusonii so gleichmäßig ceroid wachsen zu lassen. Solltest Du mal versuchen, das so fortzuführen bis er 1m hoch ist. Bei guter Balance von Licht und Schatten könnte das vielleicht gelingen. Razz
CactusJordi (†)
CactusJordi (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1135
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Gast Do 11 Mai 2017, 06:27

Wenn man´s nicht besser wüsste, könnte man glatt meinen, der gehört so. Ohne die "Flaschenhalsform" hat er ja auch so ceroid fast was ästhetisches. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Mein grusoni

Beitrag  Palmbach Fr 12 Mai 2017, 00:00

Habe ihn im letzten Jahr im Frühjahr bekommen. Die Bestachelung war nicht so ausgeprägt so das ich überhaupt nicht auf E. grusoni getippt hätte. Erst zum Herbst hin bildeten sich im unteren Bereich die Bestachelung so aus, das man auf E. grusoni tippen könnte. Jetzt mit Neuaustrieb unterscheidet er sich nicht mehr von einer echten Kugelform. Jetzt mal abwarten wie er sich weiter entwickelt. Werde weiter berichten.
Gruß Uwe
Palmbach
Palmbach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Mexikaner; Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Cristatahunter So 14 Mai 2017, 13:32

wenn der Kaktus nicht in die Breite wachsen kann geht er halt in die höhe. An Sammlungsauflösungen trifft man oft alte Pflanzen die zu Säulen gewachsen sind. Ich habe an der Auflösung von Uebelmanns Sammlung Parodien gesehen die waren 50 cm hoch. Höhenwachstum kann viele Ursachen haben. Hohes Alter, zu wenig Platz, wenig Licht, zu viel Dünger oder zu viel und regelmässig Wasser.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20605
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  OPUNTIO Mo 29 Mai 2017, 20:34

Der passt auch gut her, denke ich.

https://www.kakteenforum.com/t27190-wieder-ein-unbekannter-mit-blute

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4184
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Mein Säulen-Grusonii

Beitrag  Palmbach Mi 24 Jan 2018, 21:42

Wollte mal zeigen, was aus meinen Säulengrusonii geworden ist. Er hat mir nicht den gefallen getan und ist weiter gleichmäßig säulig gewachsen sondern hat sich im Neutrieb wie ein richtiger E. grusonii verhalten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich schaue mir das mal weiter an und wenn er zu kopflastig wird mach ich eine richtige Kugel daraus. Very Happy
Gruß Uwe

Palmbach
Palmbach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Mexikaner; Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Gast Mo 18 März 2019, 05:53

Gestern, Fußgängerzone Erlangen, Friseurgeschäft und mal wieder ein Echinocactus grusonii. Zwar immerhin ein direkter Platz am Fenster, aber halt leider nur Nordseite:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wahrscheinlich für viel Geld im Baumarkt gekauft, damit man ihn jetzt so quält und verunstaltet...! Sad
Aber wer meint, dies sei schon schlimm genug, der sollte mal seinen Artgenossen am Schaufenster daneben sehen. Da hat man nämlich noch eine Steigerung eingebaut und dem armen Leidensgenossen ein Werbeplakat vor die Nase gehängt. Leider ist das Foto total verspiegelt, da ich aus einem ungünstigen Winkel hinter das Werbeplakat fotografieren musste:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eigentlich sollte man doch meinen, dass hier auch einer unbedarften Fachkraft aus dem Friseurgewerbe auffallen müsste, was die Ursache dieses doch etwas unansehnlichen Wuchses sein müsste... Interessiert aber niemanden - lebende Pflanzen sind schließlich auch nur Wegwerfware. Gehen solche Menschen eigentlich mit ihren Haustieren ähnlich um?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Avicularia Mo 18 März 2019, 12:59

Ach Matthias, die Friseurin freut sich doch, dass der Kaktus seit er da sitzt schon so schön hoch geworden ist! Gestört
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2945
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Gast Mo 18 März 2019, 13:27

Shamrock schrieb:Eigentlich sollte man doch meinen, dass hier auch einer unbedarften Fachkraft aus dem Friseurgewerbe auffallen müsste, was die Ursache dieses doch etwas unansehnlichen Wuchses sein müsste... Interessiert aber niemanden - lebende Pflanzen sind schließlich auch nur Wegwerfware. Gehen solche Menschen eigentlich mit ihren Haustieren ähnlich um?

Ich glaube, nein, ich weiß, daß es den Leuten nicht klar ist. Irgendwann merken sie schon, daß die Pflanze irgendwie merkwürdig aussieht, aber man hält sie dann eher für krank, als die Ursache in seinem falschen Pflegeverhalten zu suchen. Eben weil man ja auch gar nicht weiß, wie es richtig geht. Ich bekomme oft Anfragen von meinen Kollegen und soll ihnen sagen, was mit ihren Kakteen nicht stimmt. Die Augen sind dann immer ganz groß, wenn man ihnen erzählt, daß der Kaktus unter Lichtmangel leidet und daß ein Fensterplatz nicht ausreicht. Gerade die verkümmernde Bedornung sorgt dann für den Aha-Effekt.
Solange aber jeder glaubt, daß es einer Pflanze nicht weh tut, wenn sie nicht wie im Habitat wächst, wird sich auch nichts ändern. An der Stelle weiß ich ja selber auch nicht, was ein Kugelkaktus denkt, wenn er in die Höhe wächst. Vielleicht ist es ihm ja wurscht ...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 2 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Ralle Mo 18 März 2019, 16:16

Lobivia wrightiana

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten