Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Spinifex am Di 19 Mai 2020, 23:52

Erstaunlich schnell... 28 cm, mit oder ohne Dornen gemessen?
Spinifex
Spinifex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Feros, Denmoza, Puya u.v.a.

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  FEANOR am Di 19 Mai 2020, 23:52

@Uwe: Respekt, ein tolles Ergebnis!
@Ralf: die Lobivia haste ja wieder gut in den Griff bekommen. Das waren aber auch krüpplige Tentakel Auswüchse...
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Palmbach am Mi 20 Mai 2020, 17:44

@ FEANOR
Naja, 28 cm Brutto. Der Topf hat 26 cm Durchmesser. Oben !!!
Palmbach
Palmbach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 345
Lieblings-Gattungen : Mexikaner; Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Andreas75 am Mi 20 Mai 2020, 21:11

Am meisten hat mich entsetzt, und entsetzt mich noch, ein gewisser "Schlangenkaktus mit oranger Blüte", der lange mit Bild der Mutterpflanze als Steckling bei ebay angeboten wurde.
Ein weißdorniges, krakenartiges Geschöpf mit ellenlangen, hängenden, zwischendrin immer mal keulig verdickten Trieben aus dicktriebiger Basis. Aller Wahrscheinlichkeit nach eine Aylostera muscula (ja, ich weiß, die heißt heutzutage anders- ist mir aber ziemlich egal), und wirklich (die Pflanze ist gegenwärtig aus den Angeboten raus): Was übleres ist mir noch nie untergekommen, und in 20 Tagen habe ich seit 31 Jahren Kakteen, will heißen, bin interessehalber also schon einiges gewohnt... Obwohl der arme magnificus von Seite 1 schon verdammt nahe dran kommt- mein lieber Herr Gesangsverein, wie kann man so derart merkbefreit sein?

Ich habe mich zugebenermaßen im ersten Winter meiner Kakteenleidenschaft auch ganz arg darüber gefreut, wie toll mein im Sommer '89 zum Geburtstag geschenkter Kaktus auch mitten im Winter wuchs. Das ist mir danach aber niemals wieder passiert. Und ich bin seinerzeit erst 14 gewesen, und habe mich umgehend kundig gemacht. Vllt. lag es ja nur daran, dass meine Leidenschaft und mein Interesse geweckt waren, während viele der hier gezeigten bzw. oft gesehenen armen Geschöpfe zumeist sicher wirklich nur Deko sind, damit die Fensterbank nicht so leer ist, oder was weiß ich...

PS: Ja, die arme Lobivia ging ja auch schon fast als Schlangenkaktus durch. Mein lieber Scholli, hey...


Zuletzt von Andreas75 am Mi 20 Mai 2020, 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 68
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Schlumbergera, Notocactus sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Nopal am Mi 20 Mai 2020, 21:18

Der Schwiegermutterstuhl sieht klasse aus. *daumen*

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2418
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren - Seite 4 Empty Re: Kugelkakteen, die zu Säulen mutieren

Beitrag  Echinocarpus am Do 21 Mai 2020, 18:21

Super, hätte ich nicht gedacht!
Echinocarpus
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 174
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Echinocereus, Astrophytum

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten