Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Rost an Kakteen

+43
Sigfriederich
CharlotteKL
thx-tom
jupp999
Spickerer
Kaktusfreund81
Tapeloop
ybag
Polaskia
doc snyder
Adrian22
Cristatahunter
Esor Tresed
thorpi
Stefan_2
Graminispinus
AndiMD
Matches
bugfix
OPUNTIO
Tarias
Waldschrat
hubiuwe
Gymnocalycium-Fan
Herr Cules
Odessit
MeinKleinerGrünerKaktus
Poco
konsilia2014
Ralle
plantsman
Litho
Janonym
Markus_1977
romily
chrisg
papamatzi
Coni
Akka von Kebnekajse
abax
Didi52
Dietmar
Jürgi
47 verfasser

Seite 18 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Kaktusfreund81 So 28 Apr 2024, 21:09

Moin Daniel,

ich habe ein ähnliches Schadbild bei den mehr schattig stehenden Echinopsen draußen beobachtet. Meine wurden in einem regengeschützten Außenregal überwintert, dessen Fächer nur teilweise lichtexponiert sind. In den dunkleren Etagen hat es dann massenweise Pflanzen erwischt, sie bekamen diese Flecken bevorzugt rings um die Areolen oder im Scheitelbereich. Im Laufe des darauffolgenden Sommers sind die meisten betroffenen Pflanzen der Pilzinfektion trotz sonniger Weiterkultur erlegen. Ich vermute aber auch, dass ein unerwarteter früher Frosteinbruch im Dezember, als viele Kakteen noch nicht richtig dehydriert waren, seinen Teil zu der Misere beigetragen hat.

Ich drücke Dir die Daumen!

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2276
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  De.Da. Mo 29 Apr 2024, 08:32

Hi Sami.
Werde weiter beobachten und seperat stehen lassen.
LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 487
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Lobivia,Rebutia&Co,Delosperma,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  CharlotteKL Mo 29 Apr 2024, 12:00

Wie schon gezeigt, habe ich nach diesem Winter leider ähnliche Symptome bei einer ganzen Reihe von Pflanzen. (Seit meinen Fotos habe ich noch mehr gefunden.)
Wahrscheinlich war es zu feucht und dunkel — richtig kalt wird es bei mir im Winterquartier gar nicht.

Ich hoffe, durch die Frischluft draußen berappeln sich die meisten wieder, aber das schlimmste Opfer musste schon in den Müll. Sad
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1499
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Adrian22 Mo 29 Apr 2024, 15:11

Hallo zusammen, ich hab rote Punkte an einer Opuntia, die scheinbar nur auf alten Trieben sind. Die Jahre zuvor hab ich schon ein paar davon entdeckt, aber es schnell wieder vergessen, als sie sich nicht ausgebreitet haben. Ich vermute, dass sie im Winter erscheinen. Ich überwintere bei 5-10 Grad und fast alle vollständig trocken. Hate jemand eine Idee, worum es sich hierbei handeln könnte?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 515
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Kugelgürteltier Mo 29 Apr 2024, 15:53

Ich habe auch solche roten Punkte auf der O. microdasys. Dachte aber das sie erst nach dem Umzug vom Winterlager ins Gewächshaus aufgetreten sind... Da auch noch paar Spinnfäden aufgetreten sind (ohne sichtbare Spinne) hab ich auf Spinnmilben getippt und sie ins Freie gestellt. Bin gespannt, ob sich jemand auskennt 🙂
Kugelgürteltier
Kugelgürteltier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  CharlotteKL Mo 29 Apr 2024, 17:16

Sieht für mich durchaus rostig/pilzig aus, aber da die noch so klein sind, würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Vielleicht tut‘s frische Luft allein; ansonsten kann ein Fungizid sicher nicht schaden.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1499
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Esor Tresed Mo 29 Apr 2024, 18:33

Ich habe die auch an meiner Opuntia microdasys und ein Foto davon vor dem Vortrag von Thomas Brand eingeschickt. Er meinte das kommt sehr wahrscheinlich von einer ungünstigen Kombination aus Kälte und Luftfeuchtigkeit im Winter. Nichts schlimmes. Es werden auch nicht mehr Flecken.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1520
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Kaktusfreund81, CharlotteKL und Kugelgürteltier mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Adrian22 Do 02 Mai 2024, 14:11

Vielen Dank, ich werde die Pflanze noch ein bisschen beobachten.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 515
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Andreas75 Do 02 Mai 2024, 21:32

Frische Luft ist immer gut, bringt aber nichts, wenn die dauerfeucht ist. Und exakt das ist/ war das Problem seit vergangenem September (!), von wo an es ja quasi keine vernünftig trockenere Woche mehr gab. Das war der insgesamt nasseste Herbst seit 2002, und das ging ja bis März/ April kontinuierlich so weiter.
Meine Sammlung, auch der regenfesten Winterharten, sieht aus, dass einem das kalte Erbrechen kommen könnte. Allesamt geschützt überwintert, bis auf die O. phaeacantha, die scheinbar gar nichts erschüttern kann, und trotzdem sieht das aus, dass es einen graust. Neben Rost auch dieser üble Pilz, der diese großen, schwarzen Flecken bildet, ganz ganz übel.

Und die Echinopsen, die haben das bereits im Sommer '23 bekommen. Ganz ehrlich, ich habe in einem Monat 35jähriges Kakteenjubiläum und war immer Verfechter der Freilandkultur, aber so einen unsagbaren Mist wie die letzten ein/ zwei Jahre hatte ich schlicht noch nie!
ich werde da jetzt wirklich mal ein kupferhaltiges Präparat drüber kippen und hoffe, dass ich von den ganzen betroffenen O. fragilis- Klonen (immerhin fast 40 Standorte, gut drei Viertel in Mitleidenschaft gezogen) zumindest gesunden, vitalen Neutrieb erzielen kann, von dem ich dann gesund weiter vermehren kann. Und ab diesem Winter kommt mir alles in Gewächshaus. Open Air mit Regenschutz auf der überdachten Terrasse ist bereits zu unsicher.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

CharlotteKL mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 18 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Esor Tresed Do 02 Mai 2024, 21:57

Wo kommst du her? In Südniedersachsen war das Wetter im letzten Jahr genau wie du beschreibst viel zu nass und gleichzeitig stürmisch, so dass Regenschutz schwierig war. Ich hatte noch nie so viele Ausfälle und das schon im Sommer.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1520
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Seite 18 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten