Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schildläuse?

+19
Shamrock
nordlicht
Kees
Kaktusfreund81
cirone
Kakteenmama123
Dropselmops
Soulfire
Bombax
OPUNTIO
Blizzardnight
Tarias
tepexicensis
flowerpower
Cristatahunter
kahey
amelie
nikko
Corakunos
23 verfasser

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dennis. R Mo 02 März 2020, 17:53

Hi Günter,

danke für deine Antwort.
Schildläuse sind es nicht, da bin ich ganz bei dir.
Hab jetzt eben nochmal im Netz gesucht... nur nichts vergleichbares gefunden welches Rückschlüsse auf dieses Bild zulässt.

Beobachten klar. Bin froh das die beiden Sprosse, die ich geschnitten habe, Wurzeln gebildet haben. Und kein Anzeichen von dem Mist aufweisen.
Habe gestern auch über ein mögliches Einbringen von Sporen, Viren etc. durch mein abschneiden der Sprosse in Betracht gezogen. Allerdings war die Rasierklinge pfusch neu und hat vor und nach dem Schnitt in Desinfektionslösung gebadet.

Trotzdem würde ich die Pflanze gerne "retten" wollen.

Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dietmar Mo 02 März 2020, 19:58

Hallo Dennis,

lassen sich die erhabenen Stellen mechanisch entfernen?

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dennis. R Mo 02 März 2020, 20:06

Dietmar schrieb:Hallo Dennis,

lassen sich die erhabenen Stellen mechanisch entfernen?

Gruß

Dietmar

Hallo Dietmar,
Schwierig aber mit Pinzette geht es. Mit dem Fingernägeln mal eben runter schaben geht nicht.
Unter der äußeren härteren Schicht ist es schleimig.

Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Cristatahunter Mo 02 März 2020, 20:25

Du schreibst die bertoldi ist gepfropft. Ich vermute das ist der Zusammenhang zu deinem Symtom.

Das ist nichts tierisches eher ewas mutiertes. Chimäre oder Virus oder beginnende Monstrosität. Keine Angst der kleine Mutant gefärdet deine Sammlung nicht. Aber darin rumstochern ist nicht gut, falls es etwas virales ist.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21670
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dennis. R Mo 02 März 2020, 21:02

Danke für die Rückmeldung Stefan

Ja genau die ist gepfropft.
Ich warte jetzt mal ab wie sich das hier entwickelt. Wenn es dann daneben gehen sollte habe ich zwei Sprosse die nichts aufweisen und dann auch wurzelecht stehen.

Trotzdem komisch weil bei anderen gepfropften, ob nun selbst oder erworben, ich sowas noch nicht gesehen habe.
Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Shamrock Mo 02 März 2020, 21:27

Schleimig darunter spricht ja gegen eine mechanische Verletzung. Rein theoretisch könnten es auch irgendwelche Gallen von irgendwelchen Insekten sein. Oder eben auch Stefans Theorie. Oder, oder, oder - auf jeden Fall würde ich da auch sehr entspannt bleiben und ganz sicher nicht vom schlimmsten ausgehen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dietmar Di 03 März 2020, 17:33

Dennis. R schrieb:
Dietmar schrieb:Hallo Dennis,

lassen sich die erhabenen Stellen mechanisch entfernen?

Gruß

Dietmar

Hallo Dietmar,
Schwierig aber mit Pinzette geht es. Mit dem Fingernägeln mal eben runter schaben geht nicht.
Unter der äußeren härteren Schicht ist es schleimig.


Ich habe zwar keine erhellende Idee, frage aber trotzdem einmal weiter, ob denn die Epidermis unter dem Schleim intakt oder irgendwie verletzt ist?
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dennis. R Di 03 März 2020, 19:14

Dietmar schrieb:
Dennis. R schrieb:
Dietmar schrieb:Hallo Dennis,

lassen sich die erhabenen Stellen mechanisch entfernen?

Gruß

Dietmar

Hallo Dietmar,
Schwierig aber mit Pinzette geht es. Mit dem Fingernägeln mal eben runter schaben geht nicht.
Unter der äußeren härteren Schicht ist es schleimig.


Ich habe zwar keine erhellende Idee, frage aber trotzdem einmal weiter, ob denn die Epidermis unter dem Schleim intakt oder irgendwie verletzt ist?

Hallo Dietmar,

folgendes habe ich gestern noch gemacht.
Genau wie du jetzt auch gefragt hast, habe ich abends noch nachgesehen ob unter dieser Schicht Verletzungen zum Vorschein kommen. Habe nichts gesehen.
Danach habe ich den Topf mit Pflanze "baden" geschickt. 1 Std. in dann doch höher dosierter Vitanal Sauer Kombi Lösung. Danach wieder an den Platz unter der Lampe zu Pfröpflingen, Sämlingen und co.

Heute Nachmittag nach der Arbeit war das Ergebnis überraschend positiv muss ich sagen. Diese Prozedur habe ich eben noch einmal gemacht.
Ich werde Freitag / Samstag auf alle Fälle hier ein Bild zeigen.

Ich / Wir können zwar nicht sagen was es genau war aber Vitanal Sauer Kombi hat hier geholfen. Aktuell sehe ich gar nichts bzw. nur noch Rückstände auf der Pflanze. Und diese Rückstände sehen wie eingetrocknet aus.

Wie gesagt Bild kommt. Ich möchte nur eben ein paar Tage abwarten.
Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dennis. R So 08 März 2020, 07:32

Guten Morgen Zusammen,

ich hatte ja gesagt euch noch ein aktuelles Bild zu zeigen. Hier ist es jetzt. Ich kann an der Mammilaria nichts negatives mehr erkennen.
Ganz im Gegenteil. Ich kann sie bald im Blütenthread vorstellen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Tauchen in Vitanal Sauer hat geholfen. Meine bewurzelten Sprosse haben zum Glück gar nichts.
Danke nochmal an diejenigen die Versucht haben zu helfen.

Euch allen ein schönes restliches Wochenende
Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schildläuse? - Seite 5 Empty Re: Schildläuse?

Beitrag  Dietmar So 08 März 2020, 07:58

Hallo Dennis,

danke für das Foto! Das sieht wirklich wieder gut aus. Ist es möglich, dass einfach irgendetwas auf die Pflanze gekleckst oder darauf eingetrocknet war? Die Epidermis ist ja intakt.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten