Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Extraflorale Nektarien

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  CO2 am Di 14 Mai 2019, 08:04

Cristatahunter schrieb: Oder ist der Saft pures Wasser und die EfN streut noch einen löffel Zucker darüber.

Das wohl nicht, aber das efN, das ich kenne, scheint mir etwas konzentrierter zu sein.
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 368
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Nopal am Di 14 Mai 2019, 08:54

Was ist wen EfN dazu dienen Ameisen anzulocken, diese wiederum verteilen den Samen direkt  ODER diese Ameisen locken wiederum Vögel an, diese Vögel verspeisen die Ameisen und auch die Früchte, somit verteilen die Vögel die samen über ein großes Areal.

EfN und Überdruckventil, das glaube ich selbst nicht, viele Kakteen mit EfN haben Lamellen und diese dehnen sich oder ziehen sich zusammen, dadurch ist ein Kaktus gut angepasst auf wechselnde Niederschläge, außerdem haben auch teilweise Opuntien Zucker Ausflüsse, Opuntien platzen selten auf  und gelten doch eher als sehr hungrig.

Warum sieht man im natürlichen Lebensraum selten EfN mit Flüssigkeit daran kleben, na weil es dort nur so von  Insekten wimmelt die gleich jeden neuen tropfen verspeisen,
das geht ruck zuck, habe ich selbst am eigenen Glandulicactus gesehen, wenn dort  5 Ameisen umher rennen ist innerhalb eines Tages alles weg.
Das ist aber auch gut so, somit entsteht weniger unansehnlicher Rußtau.

Jetzt noch eine frage, gibt es EfN bei Südamerikanern ?

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2299
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  OPUNTIO am Di 14 Mai 2019, 11:15

Sehr viel Text in diesem Thread Very Happy
Damit der eifrige Leser nicht aus den Augen verliert worum es geht, hab ich hier ein paar Bilder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Auf allen Fotos sieht man Tröpfchen aus EFN.
Die Bilder sind vom letzten November, während den Sommer über kein Tröpfchen daran hing. Die Tröpfchen entstanden erst bei der Dehydrierung.

Zu den bisherigen Aussagen bezüglich des Zwecks von EFN kann und möchte ich auch nichts sagen. Ich bin kein Wissenschaftler.

Aber ich möchte eine Frage in die Runde werfen.

Habt ihr schon einmal diese Tropfen an einem solchen Kaktus gesehen, der zwar mit ausreichend Wasser versorgt wird, ansonsten aber mit Nährstoffen chronisch unterversorgt ist?

Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Di 14 Mai 2019, 17:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Shamrock am Di 14 Mai 2019, 11:31

Nopal schrieb:Jetzt noch eine frage, gibt es EfN bei Südamerikanern ?
Ei freilich! Sehr schade natürlich, dass diese an sich so faszinierende Thematik soweit ausgeartet ist, dass man nicht mehr einfach sagen kann: "Les halt mal den gesamten Thread", aber neben Stefans Fotos reicht auch ein kurzer Blick auf den Startbeitrag. Wink

Ansonsten kann ich deine Meinung diesbezüglich nur unterstützten. Ich bin zwar auch kein Wissenschaftler, aber ich habe es mir angetan und deren Erkenntnisse gelesen - letztendlich kommen sie ja ziemlich zum gleichen Schluss.


OPUNTIO schrieb:Habt ihr schon einmal diese Tropfen an einem solchen Kaktus gesehen, der zwar mit ausreichend Wasser versorgt wird, ansonsten aber mit Nährstoffen chronisch unterversorgt ist?
Nö, aber ich dünge auch hin und wieder mal. Wink
Danke für die sehr belebenden Fotos! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Nopal am Di 14 Mai 2019, 11:41

Super Bilder Opuntio, also sind EfN nicht nur auf die nördliche Hemisphäre beschränkt.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2299
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Nopal am Di 14 Mai 2019, 12:00

Eine andere These wäre auch das EfN dazu dienen Ameisen anzulocken, diese verteidigen die EfN Drüsen am Kaktus sehr aggressiv, dies sieht  man auch oft an heimischen Gewächsen wo Ameisen und Läuse in einer Symbiose zusammen leben.
Der Kaktus schützt mit den agresiven Ameisen seine Blüten vor Fressfeinden wie Raupen oder ähnlichen Insekten wo es auf die weichen Blütenblätter abgesehen haben.
Ich habe in Nordamerika viele Kakteen mit zerfressenen Blüten gesehen,  diese Blüten entwickeln wohl keine Früchte und Samen mehr wodurch die Fortpflanzung fehlgeschlagen ist.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2299
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Shamrock am Di 14 Mai 2019, 12:40

Nopal schrieb:Eine andere These wäre auch das EfN dazu dienen Ameisen anzulocken, diese verteidigen die EfN Drüsen am Kaktus sehr aggressiv, dies sieht  man auch oft an heimischen Gewächsen wo Ameisen und Läuse in einer Symbiose zusammen leben.
Der Kaktus schützt mit den agresiven Ameisen seine Blüten vor Fressfeinden wie Raupen oder ähnlichen Insekten wo es auf die weichen Blütenblätter abgesehen haben.
Ich habe in Nordamerika viele Kakteen mit zerfressenen Blüten gesehen,  diese Blüten entwickeln wohl keine Früchte und Samen mehr wodurch die Fortpflanzung fehlgeschlagen ist.
Auch das Thema hatten wir schon und deine These wurde bereits wissenschaftlich untersucht und auch bestätigt: https://www.kakteenforum.com/t28180p40-extraflorale-nektarien#328896 *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Nopal am Di 14 Mai 2019, 13:03

Achso, dann kann man mein Beitrag auch löschen.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2299
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  Shamrock am Di 14 Mai 2019, 14:14

Löschen muss man deswegen nix. Schadet ja nicht, wenn man diese Punkte nochmals etwas vertieft. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Extraflorale Nektarien - Seite 17 Empty Re: Extraflorale Nektarien

Beitrag  OPUNTIO am Di 14 Mai 2019, 17:10

Extra wegen dieses Threads bin ich mit Lesebrille ausgerüstet ins GWH gegangen.
Und fündig geworden.
Auch an Neutrieben und Blütenknospen finden sich Tröpfchen. Die alten Tropfen von den obigen Fotos sind weg. Durch die offenen Fenster summt es hinein und hinaus. Wespen, Wildbienen und Hummeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten