Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ausaat Feroc. glaucescens

Nach unten

Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  Konni am Do 05 Apr 2018, 22:34

Hallo,

ich habe Karfeitag 2x 300 Korn Ferocactus glaucescens ausgesät.
1x 300 Korn vom Jahr 2015 und 1x 300 Korn vom Jahr 2017.

Von den Samen von 2015 sind letzte Nacht (nach knapp 6 Tagen) schon ca. 35 Stück gekeimt.
Bei den Samen von 2017 tut sich noch garnichts. Es kommen bestimmt noch mehr, aber der
Unterschied in der Keimung verwundert mich doch schon sehr.

Wie sind Eure Erfahrungen bei der Ausaat dieser Art?

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 466
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  jupp999 am Do 05 Apr 2018, 22:54

Hallo Konrad,

meine Erfahrung ist, dass frische Fero-Samen nicht so gut keimen. Denen tut so ein, zwei oder drei Jahre Ruhe vor der Aussaat gut ... .
Dafür bleiben sie jahrelang keimfähig.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1650

Nach oben Nach unten

Re: Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  Konni am Do 05 Apr 2018, 23:01

Hallo Manfred,

Danke für die Info. Dann werde ich, wenn es in 14 Tagen mit den 2017er Samen nichts geworden ist,
die Schale bis nächstes Jahr weg stellen.
Ich hatte mir nach dem bisherigen Keimergebnis schon so etwas gedacht.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 466
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  andi1234 am Fr 13 Apr 2018, 21:47

Hallo Konrad,
mein ganz frischer Samen hat super gekeimt. Hatte ihn von der Pflanze abgemacht und zwei Wochen später gesät.
Vielleicht war die Kapsel lange an der Pflanze, dass könnte sein, denke ich aber nicht.
Aber wenn nix keimt, abbrechen und nochmal versuchen ist eine gute Idee.
Gruß Andreas
avatar
andi1234
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 127
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Turbinicarpus, Astrophytum und so einige mehr

Nach oben Nach unten

Re: Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  Lexi am Sa 14 Apr 2018, 21:48

Hallo Konrad,

Ich habe jedes Jahr Samen von glaucescens ausgesät und kann keinen Unterschied von alten und neuen Samen
bei der Keimquote feststellen. Im März 2018 habe ich mir Samen von glaucescens inermis bestellt und sofort
ausgesät und bin dieses mal bèi der Keimquote etwas enttäuscht. Alter der Samen unbekannt.

Viele Grüße
Lexi
avatar
Lexi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 168
Lieblings-Gattungen : von jedem etwas

Nach oben Nach unten

Re: Ausaat Feroc. glaucescens

Beitrag  Konni am Di 01 Mai 2018, 18:04

Hallo,

habe die Schaale mit den Samen letzte Woch doch noch mal angefeuchtet.

Die ersten 5 sind nun gekeimt.  Fröhlich

Malschauen wie es weiter keimt.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 466
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten