Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  Knufo am Di 13 Nov 2018, 20:34

Hallo Günter,

ja, die Bedorung der Ausgepflanzten ist wirklich beiendruckend. Toll der Unterschied zwischen den Beiden.
Vielen Dank fürs zeigen.

Sabine, welche Kakteen hast Du dann ausgepflanzt?? Ich lasse meine Kakteen fürs kleine Beet immer in den Töpfen. Dann muß nur ab und zu einer umgetopft werden, wenn der Topf durchgewurzelt ist.















_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4397
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  nordlicht am Di 13 Nov 2018, 20:46

@Ehrenfried 
Im nächsten Jahr werde ich einige Kakteen in Töpfen ins Freiland auspflanzen. Guter Tipp mit dem Kappen der Wurzeln.
@Sabine
Mit meinen Opuntienohren, die irgendwo abgefallen sind habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht. Die wuchern im Freiland! 
@Elke, geteilte Erfahrung/Freude ist doppelte Freude. Deshalb bin ich immer gerne mit dir auf Korsika und deinem Bauernhof *liebguck*
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  Avicularia am Di 13 Nov 2018, 21:03

Elke, ich hatte drei Agaven, die eigentlich alle drei vor sich hingekümmert sind. Dann bekam ich den Tipp, dass die eine von ihnen evtl. winterhart sein könnte. Ich dachte mir, falsch kann ich eigentlich nichts machen, denn gut gings ihnen so auch nicht. Also kam sie ins Freilandbeet, frei ohne Schutz. Man konnte förmlich zuschauen, wie die losgelegt hat.

Aber ganz extrem wars bei dieser besagten Opuntie. Das war ein schwächliches Ohr, das ich im Topf hatte, es wuchsen zwei weitere schwächliche Ohren. Ich mochte zu dem Zeitpunkt Opuntien nicht wirklich gerne und deshalb kam die Pflanze als mein Freilandbeet fertig war nach draußen. Ich redete mir ein, dass sie ja vielleicht winterhart sein könnte, allerdings im Bewusstsein, dass das natürlich völliger Blödsinn ist. Aber ich ließ sie draußen über den Winter. Es kam wies kommen musste und die Pflanze war im Frühling total verfault. Ich hatte dann schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Hatte ich sie ja eigentlich geopfert. Dann bemerkte ich irgendwann, dass das unterste Ohr nur halb abgefault war. Und es fing tatsächlich wieder an zu treiben. Und ich finde es unfassbar, was daraus im Laufe des Jahres für eine wunderbare, prächtige Pflanze geworden ist. Sie hat mit der ursprünglichen Pflanze keine Ähnlichkeit mehr. Ich muss echt mal Bilder raussuche. Ich hab sie ganz am Anfang mal auf einem Foto drauf. Muss nur mal in den Tiefen meines Archives graben. Jetzt hab ich sie ausgegraben, denn diese Opuntie finde ich jetzt richtig klasse. Very Happy

Aber ich möchte jetzt Günters Thread nicht weiter für meine Opuntie missbrauchen. Das zeig ich dann mal in einem anderen Thread.
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3419
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  Knufo am Di 13 Nov 2018, 21:12


Echt spannende Geschichte, Sabine,
Freue mich schon auf die Bilder.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4397
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  nordlicht am Di 13 Nov 2018, 21:23

Ich habe die Überschrift ein wenig geändert, ebenfalls meinen ersten Beitrag. 

Vielleicht gibt es noch mehr Erfahrungsberichte.

Bin gespannt.
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  Shamrock am Di 13 Nov 2018, 22:20

Die Thematik mit der unterschiedlich ausgeprägten Bedornung bei vollsonnigem Stand ohne filternde Scheiben hatten wir ja schon öfter...: https://www.kakteenforum.com/t31498-haarausfall-oder-schon-glatzenbildung#385943 Deswegen bin ich auch gar nicht scharf auf ein GWH... Wink

Aber die kleine Mammi hat sich wirklich hervorragend gemacht! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21811
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment - Seite 2 Empty Re: Auspflanzen von (Mammillaria)-Sämlingen, ein Freiland-Experiment

Beitrag  Astrophytum am Sa 17 Nov 2018, 10:02

Ganz toller Bericht. So geht Aufzucht unserer Freunde auch Very Happy
Viele Grüsse Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten