Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Trauermücken

+89
Pieks
Brachystelma
feldwiesel
Kaktusfreund81
Thea
Pulsar
Dennis.R
Shamrock
Christine Heymann
Holunder
Krabbel
DanielDD
Adrian22
obesum
Nimrod
DonVincent
Esor Tresed
Litho
Konni
kandamaus
Hurricane
Louie
Joel
Nopal
Gymnocalycium-Fan
Astronomer
OPUNTIO
Antonia99
Kaktusfee
Trude
Yucca Augsburg
MeinKleinerGrünerKaktus
adtgawert324
Lutek
FEANOR
Kaktussonne32
Cay
Jack Torrence
romily
jupp999
Tarias
Fupsey
M.Ramone
Kotschoubey
Stachelforum
Violus
CO2
chrisg
Bimskiesel
peru-kakteen
Thomas G. (†)
RalfS
hibiscus2
soufian870
cactuskurt
ClimberWÜ
nordlicht
TobyasQ
biker4870
maremosso
Dornenvogel
Bird_of_Paradise
EpiMrP
Liet Kynes
succulent lover
rabauke
Adriana
Nexeron
Mexcacti
mythe
kamama
Fred Zimt
Joshie1
william-sii
SiegfriedS
simsa
k.oli
Ralle
Cristatahunter
Jiri Kolarik
Barbara
bluephoenix
Hardy_whv
Jehan
Xaanon
Torro
Arzberger
davissi
kazwi
93 verfasser

Seite 1 von 46 1, 2, 3 ... 23 ... 46  Weiter

Nach unten

Trauermücken Empty Trauermücken

Beitrag  kazwi Di 28 Jun 2011, 20:27

Hallo, ich suche ein wirksames Mittel(außer Sandschicht) gegen Trauermücken.
Kann mir da jemand helfen?
Gruß kazwi
kazwi
kazwi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  davissi Di 28 Jun 2011, 23:19

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Versuch

Beitrag  kazwi Mi 29 Jun 2011, 08:27

Danke ich werde es versuchen, und vom Ergebnis berichten.
Gruß kazwi
kazwi
kazwi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Gast Mi 29 Jun 2011, 09:02

eine sandschicht ist nicht wirklich effektiv! ich habe schon beobachtet, wie die viecher jede erdenkliche möglichkeit nutzen in das darunter liegende substrat zu kommen. wirklich nachhaltig ist, das substrat vernünftig zusammen zu stellen, es zwischendurch auch mal länger abtrocknen zu lassen und im hintergrund einen gelbsticker aufstellen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Arzberger Mi 29 Jun 2011, 12:47

Die Aussaat in Tüten ist der beste Schutz gegen Trauermücken. So 6-8 Monate, nach dem Öffnen der Tüten
sind die Sämlinge nicht mehr so empfindlich und man hält das Susbtrat sowieso viel trockener.

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 917

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Torro Mi 29 Jun 2011, 15:57

Zusätzlich - und zur Vorbeugung - kann ich nur Gelbsticker und einen Sonnentau
(fleischfressende Pflanze) empfehlen. Letzterer ist dazu noch schön.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Xaanon Sa 02 Jul 2011, 14:59

Hallo!

Wenn du der Chemie nicht abgewandt bist, kann ich dir folgendes wärmstens empfehlen:

3 in 1 Schädlingsfrei der Marke Bayer

Einmal gegossen und sämtliche Larven sind innerhalb einer Stunde Geschichte Twisted Evil

Meiner Meinung nach das effektivste Mittel gegen diese lästigen Dinger.

Liebe Grüße,

Sebastian
Xaanon
Xaanon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Frage zu Trauermücken

Beitrag  Jehan Di 10 Apr 2012, 10:07

Hallo,

ich möchte gerne mal etwas zu Trauermücken wissen. Vergreifen sich diese Viecher auch an Kakteen-Aussaaten in rein mineralischem Substrat wenn in ihrer direkten Nachbarschaft Kräuter-Aussaaten in humöser Erde stehen ?
Sehen oder riechen diese humöse Erde eher ? Ich habe sicherheitshalber meine Kräuter-Aussaaten mit einer Schicht Bims überstreut. Hilft das schon ? Habe auch mal was von Streichhölzer in Erde stecken zur Abwehr gehört. Wenn das tatsächlich funzt wieviel Hölzer bräuchte man hier ?

Mfg

Jehan
Jehan
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Hardy_whv Di 10 Apr 2012, 10:37

Trauermücken werden überall dort gefährlich, wo feuchtes Substrat vorhanden ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie sich in mineralischen Substraten weniger wohl fühlen, das hält sie aber nicht davon ab, sich über Aussaaten in rein mineralischen Substraten her zu machen. Ich glaube fast, dass sie in mineralischen Substraten fast noch gefährlicher sind, denn die Larven der Trauermücken ernähren sich von organischem Material. Im humosen Material können sie sich also auch von den Bestandteilen des Substrats ernähren. In rein mineralischen Substraten sind die Wurzeln der Sämlinge das einzig organische, was sie finden können.

Die Streichhölzer wirken vermutlich genauso wie Holzpflöcke gegen Vampire: Du musst sie den Larven schon durch das Herz stoßen. Also kommt mindestens ein Streichholz je Larve - vorausgesetzt du triffst die Laven dann auch Laughing


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1751
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Trauermücken Empty Re: Trauermücken

Beitrag  bluephoenix Di 10 Apr 2012, 10:56

Hallo Jehan,

Wenn du Trauermücken siehst dann haben sie meist schon Eier abgelegt, vorbeugend helfen aber die Gelbtafeln, die du im Gartenhandel zu kaufen bekommst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die mineralisches Substrat gar nicht mögen, wenn in der Nähe noch organisches Substrat zu finden ist, aber wenn das nicht der Fall ist dann werden die auch auf Mineralisches gehen (solange es feucht genug ist -> was ja bei Aussaaten der Fall ist). Wenn du bemerkst, dass ein akuter Befall da ist, dann kannst du dir einen Aufguss aus Tabak, Spüli (ein Tropfen) und einer kleinen Menge Isopropanol (wenn du mehr machst und es länger halten soll) machen und 1:1 mit Gieß- oder Sprühwasser wenn es andere Schädlinge wie Wollläuse oder der gleichen sind (dann aber dest. Wasser, sonst gibt´s Kalkflecken) und dann damit die Pflanzen behandeln und zur Vernichtung der Imagos (erwachsenen Trauermücken) noch Gelbtafeln. Meiner Erfahrung nach vertragen das auch ganz junge Sämlinge ohne Probleme.
Wenn du daran interessiert bist dann schreib mir eine PN und ich schicke dir ein genaues Rezept mit Anwendungsbeschreibung.
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 46 1, 2, 3 ... 23 ... 46  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten