Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Trauermücken

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Jehan am Di 10 Apr 2012, 13:00

@barbara : ich denke mal dass der Tabak hierzu nicht erst geraucht werden muss ... das Nikotin soll doch für den Sud übrig bleiben ... geraucht ist es dann nicht mehr drin also in der Asche
avatar
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Barbara am Di 10 Apr 2012, 13:30

Rauchen Rauchen Rauchen

Naja, ich möchte es trotzdem nicht Rauchen
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  bluephoenix am Di 10 Apr 2012, 13:38

Richtig, um den Sud herzustellen gießt man frischen Tabak mit heißem Wasser auf (wie Tee). Beim Gießen ist er nicht wirklich gefährlich aber zum Sprühen gehe ich immer nach draußen ins Freie und wasche mir auch sofort danach die Hände (oder ziehe Einmalhandschuhe an). Die Wirksamkeit des Suds ist extrem, das Nikotin tötet Wirbellose innerhalb von Sekunden, besonders wenn sie keinen starken Chitinpanzer haben. Nicht umsonst ist Nikotin eines der stärksten bekannten Nervengifte.

Aber ich zwinge ja keinen dazu ihn zu verwenden, jede/r soll das machen, was für sie/ihn in Ordnung ist.
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Jiri Kolarik am Di 10 Apr 2012, 14:53

Ja - wenn man div. organischen Stoffe (von Torf bis zu Gartenerde) in das Substrat beimischt, dazu die Pflanzen nicht draussen (= Wind) pflegt, kann man immer die Trauermücken erwarten...auch ich habe mal vor Jahren den Tee vom Tabak genommen - logisch - mit Erfolg...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 493
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Barbara am Di 10 Apr 2012, 20:43


Da schaut mal ....

http://www.diegruenewelt.de/faq-trauermuecken.html
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Jehan am Di 10 Apr 2012, 21:04

Danke Barbara für die schöne Info-Seite! Very Happy

avatar
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  rudir1962 am Mi 11 Apr 2012, 02:23

Hallo Barbera -

Intressante Seite -

Aber wie Hardy bereits sagte >> Mit Trauermücken ist nicht zu spaßen !!!!!

Habe alles was auf dieser Seite beschrieben wird ausprobiert >> Über Jahre !


Das einzige was wirklich ratz fatz hilft ist Confidor WG 70 !!!!!!

Ist aber Hammer teuer >> 500 gramm = 329 € oder 200 Gramm = ca. 180 € -

Dosierung 2,5 - 3,0 Gramm Granulat auf 10 Liter Wasser und Trauer Mücken sind innerhalb von max 7 Tagen Geschichte - Es schlüpfen ja noch welche in diesen 7 Tagen aber zum Eier ablegen kommen diese nicht mehr !!!

Man bekommt es aber nicht ganz so einfach !

Wenn Ich überlege wieviel Ich im jahr für Kakteen ausgebe und wieviel meine Sammlung gekostet hat und Mir vor allen Dingen wert ist dann ist es garnicht sooo teuer -

Das Confidor ist Systhemisch und wirkt für 3 Monate vor -


Es ist für Mich im moment unbeschreiblich >> Keine TM mehr !!!!!!!!!


Beste Grüße

Rudi -
avatar
rudir1962
Gesperrtes, ehemaliges Mitglied

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Barbara am Mi 11 Apr 2012, 09:41

rudir1962 schrieb:Hallo Barbera -

Intressante Seite -

>> Mit Trauermücken ist nicht zu spaßen !!!!!





Wer sagt das ich mit den Trauermücken Spass habe?
Ich möchte nur nicht mit Tabak dran gehen Very Happy
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Trauermücken

Beitrag  Jehan am Mi 11 Apr 2012, 17:38

@rudir : ist leider für mich etwas teuer für ein paar Aussaaten, kennst du da nicht etwas günstigeres, was vielleicht nicht soo schnell hilft aber denoch wirkt ? Und vor allem auch problemlos erhältlich ist ?

Ich habe mal in der Zwischenzeit etwas gegoogelt und fand dies informativ :

http://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/pflanzenschutz/zierpflanzenbau/biologisch/bekaempfung-trauermueckenlarven.htm
http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=1&t=15268

@barbara : du hast deine Kakteen und Lithops vor dem Haus oder ? Raubmilben - wär das nix für dich als Alternative ? Cool

Für mich wäre das nix, da ich nicht weiß wo die sonst in meiner Wohnung spazieren gehen würden ...

Hat jemand schon Raubmilben erfolgreich eingesetzt ?

LG
Jehan
avatar
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374

Nach oben Nach unten

Raubmilben

Beitrag  Barbara am Mi 11 Apr 2012, 20:58


Halo Jehan,

ja, im Wintergarten habe ich schon erfolgreich eingesetzt.
Die sind aber ziemlich teuer.

Schau mal da:

http://www.nuetzlinge.de/produkte/index_weiche.html?unter_glas.html
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten