Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Loch im Kaktus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Loch im Kaktus

Beitrag  Isi am Di 11 Dez 2018, 21:27

Hallo ihr Lieben
Ich habe mir vor zwei Monaten einen kleinen Kaktus gekauft und heute habe ich festgestellt das dieser leicht abgeknickt ist. Ich habe nachgesehen und ein Loch entdeckt, allerdings sind in dem Loch ebenfalls Stacheln und es ist auch nicht feucht sonder trocken, als ich mit einem Wattestäbchen hineingefasst habe ist nichts hängen geblieben. Was kann das sein und wie kann ich was dagegen tun?
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
Isi[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Isi
Isi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Shamrock am Di 11 Dez 2018, 22:05

Hallo Isi,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Uihuihuih, wie hast du denn das geschafft?! Entweder gab es da mal eine sehr lokal begrenzte Fäulnisstelle oder eine mechanische Verletzung. Im besten Fall isoliert deine Mammillaria dort jetzt das tote Gewebe ab und es bleibt nur ein Schönheitsmakel - oder die Fäulnis ist noch da und arbeitet sich langsam weiter. Auf jeden Fall sehr aufmerksam beobachten! Sollte die Stelle doch noch feucht oder gar größer werden, dann hilft nur einen Kopfsteckling schneiden, hoffen, dass dort die Leitbündel noch nicht infiziert sind und dann den Steckling neu bewurzeln.
Vor zwei Monaten war da noch nichts zu sehen?

Nächsten Sommer könnte deine Mammillaria übrigens deutlich mehr Sonne vertragen und so ein Übertopf ist auch nicht gerade gut für einen Kaktus (extrem Staunässegefahr...!). Wink

Gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  M.Ramone am Di 11 Dez 2018, 23:33

Die Veränderung der Farbe unter dem Loch sieht nicht gut aus.

Wenn die Basis wabbelig ist, fault der Kaktus mit hoher Wahrscheinlichkeit. Da wäre dann schnelles Handeln gefragt.

Falls er (der Kaktus) schief ist, aber dennoch alles schön fest ist, wie Matthias bereits schrieb: gut beobachten.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1305
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Litho am Mi 12 Dez 2018, 11:25

Isi schrieb:...und heute habe ich festgestellt das dieser leicht abgeknickt ist...

Ich vermute Fäulnis, weil die Pflanze von allein "abgeknickt" ist und es unterhalb des Loches bereits gelblich ist.
Daher würde ich empfehlen, einen Kopfsteckling abzuschneiden und später zu bewurzeln.
Sollte der (untere) Rest wider Erwarten doch nicht faulen, wachsen aus den Areolen sowieso neue Ableger.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7916
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Isi am Mi 12 Dez 2018, 19:06

Danke für eure schnelle Antwort! Ich habe ihn erst Ende Oktober gekauft, dass heißt das er leider noch nicht viel Sonne abbekommen hat.
Wie weit über dem Loch sollte ich denn den Kopfsteckling abschneiden und wann nicht das es dann zu spät ist? Und welche Erde würdet ihr mir empfehlen?

Vielen lieben Dank schonmal im Vorraus
Isi
Isi
Isi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Litho am Mi 12 Dez 2018, 19:59

Mach doch erstmal einen glatten Schnitt (saubere Rasierklinge oder scharfes Messer durch eine Flamme gezogen) ca. 1 cm über dem Loch. Wenn Du dann bräunliches bzw. gelbliches Gewebe an der Schnittstelle siehst, schneide nochmal einen cm weiter ab - vom Kopf. So lange, bis Du nix Faules mehr siehst. Dann tagelang aufrecht hinstellen, trocknen lassen und dann bewurzeln.
Zum Bewurzeln sollten sich die hiesigen Experten äußern. Ich bin nur Anfänger...
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7916
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  M.Ramone am Mi 12 Dez 2018, 20:33

Ist der Kaktus denn weich?

Solltest du einen Kopfsteckling nehmen, die Klinge dann bitte nach jedem Schnitt erneut desinfizieren. Ich habe vor knapp einem Jahr ähnliches gemacht. Den Steckling habe ich direkt nach dem Schnitt in Vogelsand gesteckt. Ist gerade eine schlechte Zeit zum Bewurzeln. Könnte wirklich einige Monate in Anspruch nehmen. Bei mir hat es ewig gedauert. Im Sommer konnte ich meinen erst eintopfen. Mittlerweile gehts ihm ganz gut.

Was auch immer du machst, viel Erfolg!


Zuletzt von M.Ramone am Mi 12 Dez 2018, 20:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1305
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Shamrock am Mi 12 Dez 2018, 20:38

Hoppla, das "abgeknickt" hab ich gestern Nacht in meinem Tran glatt überlesen. Dann ist klar, dass da was faul ist und geschnippelt werden muss. Wie gestern schon geschrieben: Die Leitbündel müssen sauber sein. Bei Verfärbungen steckt da die Infektion schon drin.

Erde: Mineralisch, wie in der Heimat der Kakteen auch.

Zum Bewurzeln findet man hier seitenweise unzählige Treffer. Für Anfänger ist das hier wohl die einfachste Vorgehensweise: https://www.kakteenforum.com/t642-bewurzelung-nach-der-vogelsandmethode?highlight=vogelsand Wobei jetzt der Winter natürlich die undankbarste Zeit für eine Neubewurzelung ist. Aber der Schnitt kann nicht aufgeschoben werden, sonst fault die gesamte Mammillaria weg.
Das ist halt der Mist mit diesem Baumarktkram. Wahrscheinlich hat sie beim Verkauf schon einen Treffer gehabt. Brötchen kauft man auch beim Bäcker und nicht im Baumarkt - beim nächsten Mal lieber gleich im Fachhandel kaufen, dann erspart man sich solche Enttäuschungen (ich mutmaße jetzt einfach mal, dass die Mammillaria aus einem Baumarkt o.ä. stammt).

Viel Erfolg!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Litho am Mi 12 Dez 2018, 20:43

Apropos: Unter dem Suchbegriff "Vogelsandmethode" finde ich nix in unserer Suche. Seltsam.
Hier aber dennoch ein Link, der evtl. auch weiter hilft:
https://www.kakteenforum.com/search?mode=searchbox&search_keywords=vogelsand&show_results=posts
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7916
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Loch im Kaktus  Empty Re: Loch im Kaktus

Beitrag  Shamrock am Mi 12 Dez 2018, 21:03

Die Suchfunktion hier wird mir auch ein ewiges Mysterium bleiben... Such mal nur nach "Vogelsand"... Manchmal braucht man etwas Geduld... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten