Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Echinocereus neigt sich zur Seite

+4
Schwalbe
Hansi (†)
Cristatahunter
Palmbach
8 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Schwalbe Do 15 Jul 2021, 19:23

;-) *schneller Vogel" *gg

oh wow, ja meiner hat noch nie geblüht *schnief*
mich stört das umgelegte nicht so, fand es immer schön wie er sich auch so dreht...ich hab jetzt einfach mal Angst das er vielleicht irgendwie abbricht oder eingeht und würde nun sicherheitshalber mal was abschneiden.
Ist das grauliche braune , das was nicht mehr sagftig grün ist, normal und altersbedingt? Oder eher weil er vielleicht falschen Standort hat oder zu wenig Wasser bekommt?

irgendwas scheint ihn ja auch mal vom blühen abzuhalten

wie alt ist der ?
Schwalbe
Schwalbe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : ...

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  jupp999 Do 15 Jul 2021, 19:41

Ist das grauliche braune , das was nicht mehr sagftig grün ist, normal und altersbedingt?
Mehr oder weniger: ja.

Oder eher weil er vielleicht falschen Standort hat oder zu wenig Wasser bekommt?
Das kann alles eine Rolle spielen; Nährstoffmangel auch.

... irgendwas scheint ihn ja auch mal vom blühen abzuhalten
Kakteen brauchen zum Blühen im Allgemeinen eine kalte (frostfreie), trockene Überwinterung.
Und spätestens nach den Eisheiligen sollte der "Kollege" (wenn möglich) ab nach draußen - in die Sonne (nach einer Eingewöhnungszeit, sonst kann es Verbrennungen geben).

wie alt ist der ?
Da habe ich keine Meinung zu, denn das Wachstum ist von mehreren Faktoren abhängig.
Aber eines ist mal sicher: ein Jungspund ist das nicht mehr ... . Wink
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4683
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Schwalbe Do 15 Jul 2021, 23:41

sorry hab deine Antwort durch Zufall entdeckt... die Struktur vom Forum ist für mich etwas verwirrend...
was für ein Kakteensubstrat würdest du denn empfehlen?
Schwalbe
Schwalbe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : ...

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  jupp999 Do 15 Jul 2021, 23:54

Da gibt es soviele Rezepte wie Köche - und (fast) überall funktioniert es.

Ich benutze eine Mischung aus Bims, Seramis (etwas Zeolith) und ca. 20% Blumenerde.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4683
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Andreas75 Do 15 Jul 2021, 23:55

Sorry, aber sind wir hier nicht noch beim E. reichenbachii vom Palmbach? Ist irgendwie 'nen bisschen frech, dazwischen zu grätschen, so lange die ursprüngliche Sache noch nicht abschließend behandelt ist, oder  scratch ?
Würde mich nämlich auch interessieren, ob der witterungsbedingt dies Jahr auch einfach mehr getankt haben könnte, als das Gewebe halten kann. Manche, vor allem Trichocereen, neigen sich bei mir nämlich auch, aber auch ein paar jüngere Echinopsen wackeln trotz intakten Unterbaus. Und denen geht es entschieden sehr gut, dem Äußeren nach zu urteilen. Ein bisschen zu gut in meinen Augen, die Luftfeuchte, die unsere Pfleglinge ja auch zu nutzen wissen, kann man aber nicht abschotten, und daher wäre das meine Vermutung.
Ich gebe den geneigtesten eine Stütze, keinerlei zusätzliches Wasser, und hoffe, dass es gut geht. Also nichts abbricht oder auch nur abknickt. Und die Feuchtigkeit sich demnächst mal wieder runter regelt. Ansonsten wird es nämlich verdammich' schwer, zum Winter hin abgehärtetes Gewebe zu erzielen, ohne das die Pflanzen im Winter für Pilze, Bakterien, Schaderreger quasi offen wären wie ein Scheunentor.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  jupp999 Do 15 Jul 2021, 23:57

Sorry, aber sind wir hier nicht beim E. reichenbachii vom Palmbach?
Sorry, aber steht davon irgendetwas in der Überschrift?
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4683
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Gast Fr 16 Jul 2021, 00:22

Andreas75 schrieb:Sorry, aber sind wir hier nicht noch beim E. reichenbachii vom Palmbach? Ist irgendwie 'nen bisschen frech, dazwischen zu grätschen, so lange die ursprüngliche Sache noch nicht abschließend behandelt ist, oder  scratch ?
Beim Palmbach-Thema war der letzte Beitrag vor zwei Jahren. Meinst du wirklich, da wäre jetzt, Jahre später, noch mal was gekommen?


Dem Echinocereus wird schlicht die artgerechte, kalte Überwinterung zum Blühen gefehlt haben.
Ein fertiges Substrat würdest du hier https://www.vulkatec-onlineshop.de/Dachbegruenung/Kakteenerde_Premium/236.html hier bekommen, sofern du nicht selbst improvisieren/mischen willst. Aber ob sich das für einen einzelnen Kaktus lohnt? Am besten also gleich ein paar mehr kaufen und in Zukunft richtig pflegen - dann gibt´s auch Blüten en masse. Und wenn man sie im Fachhandel kauft, dann sind sie sogar noch gleich in einem mineralischen Substrat. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Andreas75 Fr 16 Jul 2021, 18:57

Ja, ich gehe ja schon nach Hause, sorry. Tut mir leid, Schwalbe, habe nichts gesagt! Interessant fände ich 's aber trotzdem noch!

Schwerst urlaubsreif,
Andreas
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  Randolph Fr 15 Sep 2023, 18:41


Hallo zusammen,

eine Frage zu meinem Echinocereus caespitosus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Irgendwie scheint mir das eine Scheitelmeristem abhanden gekommen zu sein. Nur, wie geht das
ohne offensichtliche Schnitte, Vernarbungen oder Ähnliches? Habt Ihr einmal so etwas erlebt???

Viele Grüße

Rudi
Randolph
Randolph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Mittlerweile schon: Echinopsis, Opuntia und nun auch noch Mammillaria …

Nach oben Nach unten

Echinocereus neigt sich zur Seite - Seite 2 Empty Re: Echinocereus neigt sich zur Seite

Beitrag  OPUNTIO Fr 15 Sep 2023, 18:59

Ja, bei einer Lobivia jajoiana "Anemone "
War nach einem Spinnmilbenbefall. Sah genau so aus.
Die Stelle sieht man jetzt vor lautet Kindl nicht mehr.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4203
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten