Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  chrisg am Mo 23 Dez 2019, 23:14

Autsch, das ist aber daneben gegangen. Ich befürchte da ist die Dosierung zu hoch gewesen, etwa um das zehnfache was die Dickhäuter so vertragen. Probiere mal 1-2% das nächste mal, falls Du Dir das nochmal zutraust. Und auf einem Liter Wasser ein paar Tropfen Spüli dazu. Es gibt bestimmt Arten die auch das nicht so gut vertragen werden, probier das mal auf etwas nicht so wertvolles aus.

Diese Dosisempfehlung gilt nicht nur Neem, sondern überhaupt die gängigen Öle für Behandlung von Pflanzen.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 470
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Neem Öl, richtige Anwendung

Beitrag  BlueEcheveria am Do 02 Jan 2020, 16:13

Hallo und frohes neues Jahr!

Habe verschiedene Fragen zum Einsatz von Neem Öl.

1. Kann man es auch zum Gießen einsetzen? (möchte nicht sprühen)
2. Ab wann sollte man es einsetzen (Frühjahr, April)?
3. Wie sollte das Mischungsverhältnis sein? (Neem, Rimulgan als Emulgator und Wasser) habe Neem und Rimulgan separat gekauft, weil deutlich billiger.

Danke schonmal vorab.
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  adtgawert324 am Mi 15 Jan 2020, 11:43

adtgawert324 schrieb:Ich hatte wohl einen "falscher Mehltau" Befall und Wollmilben. Und habe deswegen ca. 7 verschiedene Sukkulenten mit Neem-Öl besprüht. Konzentration kann ich nicht mehr genau sagen, aber es werden ca 20-40ml auf 400ml Wasser gewesen sein. Das Ergebnis war eine Katastrophe. Innerhalb von wenigen Tagen sind bei mehr als der Hälfte der Pflanzen alle Blätter eingegangen. Die Blätter fallen ab, werden in Rekordzeit braun/schwarz und verschimmeln. Unter anderem sind folgende Pflanzen davon betroffen:

Komplett eingegangen: Sedum Rubrotinctum / Tenelli / und eine weitere mit unbekanntem Namen
Haben fast keine Blätter mehr: Echeveria pulvinata / Kalanchoe delagoensis
~50% Blattverlust: Sedum Stahlii / x Cremnosedum

Ein kleines update zu meinem Posting. Habe versucht einen Teil der Pflanzen durch umtopfen noch zu retten, hat aber nichts gebracht. Habe mir mal die Mühe gemacht den Verlust mit Fotos zu dokumentieren:

Vor der Behandlung mit überdosiertem Neemöl (ein Teil der Pflanzen war oben gestutzt):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nachher:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Außerdem komplett eingegangen und nicht auf den neuen Fotos zu sehen: Sedum Rubrotinctum und eine weitere mit unbekanntem Namen. Bei "Adromischus cooperi" traten die Schäden erst mit Verzögerung ein.
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  adtgawert324 am Mi 15 Jan 2020, 11:53

BlueEcheveria schrieb:Hallo und frohes neues Jahr!

Habe verschiedene Fragen zum Einsatz von Neem Öl.

1. Kann man es auch zum Gießen einsetzen? (möchte nicht sprühen)
2. Ab wann sollte man es einsetzen (Frühjahr, April)?
3. Wie sollte das Mischungsverhältnis sein? (Neem, Rimulgan als Emulgator und Wasser) habe Neem und Rimulgan separat gekauft, weil deutlich billiger.

Danke schonmal vorab.

1) Ich kenne es nur als Gießen gegen Trauermückenlarven. Da kann man wohl 5 bis 10ml pro Liter verwenden. Ich glaube nicht, dass es an Pflanzen saugenden Schädlingen schadet. Kakteen sollen darauf empfindlich reagieren, andere Sukkulenten eher weniger. Ich hatte damit vor langer Zeit nur ein paar mal gegossen und konnte weder auf Kakteen noch Sukkulenten einen negativen Effekt feststellen.
2) Wenn die Pflanzen warm überwintern kann man immer gießen. Hatte mit Niemöl-Gießen auch keine negativen Erfahrungen gemacht, wie in meinem vorherigen Posting mit dem überdosierten Besprühen.
3) Bei meinem Anbieter hieß es 4x Neemöl 1x Rimulgan
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Neem bei Keimlingen?

Beitrag  kaktophil am So 12 Apr 2020, 19:15

Hallo liebe Kakteenfreunde,

Ich habe bei meinen Lophophorakeimlingen allerlei Ungeziefer entdeckt, ich tippe auf Trauermücken und Lausgetier. Jedenfalls krabbelt es.
Was kann ich tun, um sie zu retten?
Kann man da schon mit Neem arbeiten oder macht das die jungen Pflanzen kaputt?
Ich habe schon die Suchmaschine bemüht, aber hier sehr gegensätzliche Meinungen gefunden, auch was die Wirksamkeit von Neem generell betrifft.
Auch stelle ich mir die Frage, ob es sinnvoll ist, die Keimlinge in neues Substrat zu setzen oder ob ich dann die Wurzeln kaputt mache?
Sie sind jetzt circa zwei Monate alt und ich würde sie ungern den Mücken zum Frass vorwerfen.
Was meint ihr dazu?
Viele Grüße, bleibt gesund,
Phil
kaktophil
kaktophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  chrisg am So 12 Apr 2020, 19:42

Hallo Phil,

Versuchs doch mal mit Kiselgur. Als Ameisenpulver käuflich, oder den Staub vom Katzensand raussieben und drüberstreuen. Tut den Keimlingen nichts.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 470
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  kaktophil am So 12 Apr 2020, 20:09

Hi Chris,
Danke für deinen Tipp - werde ich am Dienstag gleich mal probieren.
kaktophil
kaktophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  kaktophil am Di 14 Apr 2020, 17:23

Habe den Tipp mit dem gesiebten Katzensand jetzt mal beherzigt. Kann/darf/soll ich jetzt sprühen? Hab die letzten Tage nicht gesprüht und die kleinen sehen jetzt recht durstig aus. Über nen Tipp wäre ich dankbar ✌
kaktophil
kaktophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  Shamrock am Di 14 Apr 2020, 22:39

Da in dem Alter die Verdunstungsfläche noch größer als der Wasserspeicher ist, würde ich im Bedarfsfall gießen. Sprühen ist ja schön und gut, aber es kann auf Dauer kein Gießen ersetzen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21325
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen - Seite 3 Empty Re: Erfahrungen gesucht - Sukkulenten mit Neemöl besprühen

Beitrag  CharlotteKL am Di 09 Jun 2020, 11:11

Ich habe gestern auf meiner Aloe variegata Gewitterfliegen/Thripse entdeckt und nachgelesen, was dagegen hilft: Dabei bin ich mehrfach auf Neemöl als Behandlung gestoßen und werde das mal probieren.

Hat jemand da Erfahrung mit der Behandlung von Aloe?

Als Verdünnung war immer ungefähr 1/100 angegeben. Natürlich will man nicht zu niedrig dosieren, dann hilft es ja nicht, aber hier ist ja auch schon eindrücklich beschrieben, was passiert, wenn man zu viel benutzt.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 209
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten