Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was haben meine Kakteen?

5 verfasser

Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Was haben meine Kakteen?

Beitrag  josip.strutz@gmail.com Di 30 Jun 2020, 10:15

Hallo zusammen.
Ich bin neu hier im forum und habe mich aufgrund einer wichtigen Frage angemeldet.

Mich faszinieren Kakteen seit ich 4 Jahre alt bin und nun geht mein erster Kaktus kaputt und ich weiß nicht warum.
Beim Umzug vor zwei Jahren habe ich ihn abgewaschen und vergessen das Wasser abzulassen, deshalb habe ich die Ableger hiervon gerettet und diese sind auch fabelhaft angegangen.

Sechs Stück habe ich verschenkt und diese zwei habe ich behalten aber wie ihr seht werden sie schrumpelig und blass. Wie ihr euch denken könnt hängt da mein Herz dran, deshalb bin ich für alle Tipps dankbar.
Ich gieße sie einmal pro Woche ein wenig und es gab bisher mit keinem meiner Kakteen Probleme. Sie standen etwas im Schatten, könnte es daran liegen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
josip.strutz@gmail.com
josip.strutz@gmail.com
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Alle

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  Shamrock Di 30 Jun 2020, 12:03

Hallo Josip,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Etwas im Schatten heißt, dass man einen Stauhitzeschock hinter dem geschlossenen Fenster ausschließen kann?

Einmal pro Woche ein wenig Gießen kann alles heißen... Normalerweise gießt man Kakteen richtig durchdringend, bis das Wasser unten zu den Abzugslöchern rauskommt. Wenn es in der Wüste mal regnet, dann regnet´s ja dort auch nicht nur ein bisschen. Das nächste Gießen folgt im Sommer dann, wenn das Substrat wieder komplett trocken ist.

Ich vermute mal deine hübschen Übertöpfe haben unten keine Abzugslöcher? Sehr heikel! Staunässe ist so ziemlich der effektivste Weg Kakteen umzubringen. Ebenso ist das Substrat selbst (zumindest im linken Topf) völlig ungeeignet für Kakteen.
Guck mal hier für die Grundlagen einer erfolgreichen Kakteenkultur: https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

Ansonsten ist das Gewebe fest bei deinen Kakteen oder ist da schon was weich und matschig? So eine Ferndiagnose ist etwas schwierig. Kann zuviel Wasser (mit Staunässe) oder eben auch zuwenig Wasser gewesen sein. Mit artgerechtem Substrat und Töpfen mit Abzugslöchern minimiert man das Risiko für beides.

Gutes Gelingen und viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27093
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  josip.strutz@gmail.com Di 30 Jun 2020, 12:35

Danke für deine schnelle Antwort.

Ich habe jetzt direkt mal Vulkatec Kakteenerde bestellt um die beiden in richtige "Erde" umzupflanzen Smile

Staunässe schließe ich jetzt eigentlich aus, denn ich gieße schon mit Bedacht und mir ist auch noch nie ein Kakteen eingegangen. Bei mir sind alle in ganz normaler Blumenerde eingepflanzt und die Töpfe haben auch keine Löcher. Heißt das ihr stellt die Kakteen alle auf solche Untersetzer und gießt einfach bis dort Wasser raus kommt? Dann muss ich mir nämlich auch noch neue Töpfe und Untersetzer bestellen.

Die Kakteen sind beide noch fest, aber sie bekommen einfach eine andere Farbe und sehen schrumpelig aus. Könnte das nicht einfach von zu wenig Licht kommen? Ich bin jetzt total verunsichert ob ich sie gießen soll oder nicht.
josip.strutz@gmail.com
josip.strutz@gmail.com
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Alle

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  Shamrock Di 30 Jun 2020, 12:55

Nach Lichtmangel sieht´s nicht aus. Ich denke schon eher an den Wasserhaushalt. Vielleicht auch in Kombination mit Hitze?
Wie hell oder dunkel sie bei dir stehen kann ich aber natürlich aus der Ferne auch nicht beurteilen.

An sich sind Kakteen Extremisten und nicht unbedingt als Zimmerpflanzen geeignet... Insofern brauch ich keine Untersetzer, wenn ich durchdringend gieße. Wink

Wann hast du letztmals gegossen? Rein aus dem Bauch würde ich nämlich gießen empfehlen, bevor das Vulka-Tec-Substrat kommt - in der Umtopfphase ist ja zwangsweise sowieso wieder Gießpause angesagt und so wie die aussehen, würde ich sie nicht so lange dürsten lassen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27093
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  josip.strutz@gmail.com Di 30 Jun 2020, 14:22

Hitze denke ich eher nicht. Das Fenster ist unter dem Balkon und somit kommt da fast keine Sonne hin. Zudem haben wir im Haus eine Luftungsanlage und die Zimmer sind alle eher kühl weil die Luft permanent zirkuliert.

Wie meinst du das genau, dass die Extremisten sind? Das Wasser läuft ja trotzdem auf den Boden oder habe ich dich bzw. Die Infos nicht richtig verstanden? Ich dachte ich soll gießen bis es unten raus läuft Very Happy

Vorletzte Woche habe ich gegossen. Letzte Woche hab ich ausgelassen weil ich einfach unsicher war aber gefühlt ist es schlimmer geworden. Was ja wieder für deine Theorie spricht.

Wie lange soll ich sie nicht gießen nach dem Umtopfen?



Zuletzt von josip.strutz@gmail.com am Di 30 Jun 2020, 15:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
josip.strutz@gmail.com
josip.strutz@gmail.com
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Alle

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  Rouge Di 30 Jun 2020, 15:02

Hallo,

mit Extremisten meint Matthias, daß Kakteen in ihrer Heimat den extremsten Temperatur- und Wasserschwankungen ausgesetzt sind, die wir hier in unseren gemäßigten Breiten nur erahnen können ... in der Wüste kanns nachts sogar Minusgrade bekommen, das macht dem Kaktus aber insofern nix aus, weil keine Feuchtigkeit in Form von Schnee oder Dauernebel o.ä. dann vorherrscht!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6756
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  Shamrock Di 30 Jun 2020, 21:39

Genau - Kerstin hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
Stell dir mal einen Kaktus in den bolivianischen Hochanden auf über 4.000 m Höhe vor: Tagsüber wird er bei über 40 °C durchgegrillt und nachts geht´s in den Minusbereich. Wie fühlt sich so ein Kaktus wohl in einem geschützten Haus? Halbwegs artgerecht heißt zumindest ein Maximum an Frischluft...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27093
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  Robtop Mi 01 Jul 2020, 05:23

Ich würde erst mal schaun ob da überhaupt noch was an Wurzeln da ist.
Und dann nicht gleich volle Sonne, ganz langsam anfangen. Was natürlich im Hochsommer nicht so einfach wird.
Der Robert Winken
Robtop
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 355
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Was haben meine Kakteen?  Empty Re: Was haben meine Kakteen?

Beitrag  migo Mi 01 Jul 2020, 15:23

Der rechte ist in meinen Augen schlicht und einfach vertrocknet, der linke dürfte noch zu retten sein.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 687

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten