Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Leuchtenbergia Hybriden...

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  davissi am Do 18 Aug 2011, 14:25

Hallo zusammen,

Leuchtenbergia Hybriden sind wohl besser als Ferobergia bekannt lol!
Scherz beiseite, das Thelo*Leuchtenbergia funktioniert behaupten zumindest Cullmann, Götz & Gröner in ihrem Buch Kaakteen. Ich habe vielleicht das Glück das Thelocactus hexadrophorus mit einer Leuchtenbergia blühen wird, daher möchte ich Thelocactus*Leuchtenbergia ausprobieren. Wenn sie nicht gleichzeitig blühen werde ich Pollen davon einfrieren und bestäuben.

Meine Fragen dazu:
Hat jemand von euch selbst schon ausprobiert Hybriden mit Leuchtenbergia zu erzeugen?
Was ist bei der Bestäubung zu beachten?

Viele Grüße
David
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  plejadengucker am Do 18 Aug 2011, 21:21

Hallo David,
ich bin mit einem weiteren Stachelfreund auch gerade dabei, Leuchtenbergien mit u.a. Astrophyten und Ferrocacteen sowie mit ACM zu bestäuben. Es gibt den einen oder anderen Fruchtansatz, ob da allerdings etwas keinfähiges rauskommt, muß sich erst noch zeigen. Das auch Thelocacteen mit Leuchtenbergien kreuzbar sind, war mir neu, wieder etwas gelernt.
Da normales bestäuben dieser Arten eigentlich nicht funktioniert, bedient man sich, so die Aussaage eines Kakteen - "Altmeisters", eines Kunstgriffes.
Man reizt die zu bestäubende Narbe ca. 1 Std. vor dem aufbringen des gewünschten Pollens mit etwas Zementpulver (ich habe mich nicht verschrieben!!), das öffnet sozusagen die Narbenkanäle und macht diese dann aufnahmebereit für den eigentlichen Pollen.
Hilft sehr oft, natürlich auch nicht immer.
Viel Erfolg, die hoffentlich positiven Ergebnisse dann bitte hier posten.

Gruß vom plejadengucker
avatar
plejadengucker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 301

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  sensei66 am Fr 19 Aug 2011, 00:24

Mal ne dumme Frage: was ist mit den Beiträgen von gestern nachmittag passiert?
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2148

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  davissi am Fr 19 Aug 2011, 06:29

Hallo Stefan,
Ich glaube die waren im Blütehthread...Vielleicht kann sie ja ein Mod. "rüber schieben"

LG
David
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Feropegia

Beitrag  astro_ch am So 14 Jul 2013, 11:23

Hier ein paar Bilder meiner Feropegias

Die blühen immer toll. Auch die Dornenbildung ist aussergewöhnlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruss

Silvan
avatar
astro_ch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  Prof.Muthandi am So 14 Jul 2013, 11:39

High Silvan,


scharfe Feropegias die Du da pflegst. perfekt.
Wie siehts da mit Samen / Sämlingen aus von Deinen Mutterplantas?

Gruss in die Schweiz aus Mittelfranken sunny
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1176
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  Hardy_whv am So 14 Jul 2013, 12:07

Ich steh gerade auf dem Schlauch: Was sind Feropegias? Noch 'ne andere Kreuzung von Ferocacteen mit ner anderen Gattung (Ferocactus x Ceropegia, oder so)? Oder handelt es sich nur um die schweizerische Rechtschreibung für Ferobergia?


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

PS: Schöne Pflanzen, in der Tat!
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2266
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  astro_ch am So 14 Jul 2013, 13:00

Ja .... schweizerischer Schreibfehler...Wink 

Ja, habe eine Samenkapsel vom letzten Jahr. Letztes Bild ganz Links. Die kommen nächstens zur Aussaat.
avatar
astro_ch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Leuchtenbergia Hybriden

Beitrag  cactuskurt am So 14 Jul 2013, 14:04

Bestäuben
Wer keinen Zementstaub hat kann auch Essig nehmen hat die gleiche Wirkung und ist immer zur Hand (meistens)

Gruß
Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5113
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia Hybriden...

Beitrag  Losthighway am So 14 Jul 2013, 14:33

Habs schon mehrfach versucht, leider bissher nix keimfähiges rausgekommen. Meistens waren es Thelos z.b. bicolor ssp. schottii oder Hamatocactus, hab beide Pflanzen bestäubt. Vielleicht hat ja jemand ne Idee wie es richtig geht, was hat es genau mit dem Zement auf sich? Ist das 1. Bild x gracilis?
avatar
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 585

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten