Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kleine, rundliche Käfer im Substrat

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Trude Do 10 Sep 2020, 13:50

Bei meinen Sukkulenten, die noch draußen stehen, leben in manchen Töpfen kleine Käfer. Die sind ca. einen Millimeter groß und sie kommen beim Gießen aus dem Substrat raus um dann sofort wieder zu verschwinden. Daher ist es recht schwierig sie zu fotografieren  *Foto* Einen Schaden konnte ich zwar bisher nicht fest stellen, aber da die Pflanzen zum Winter in die Wohnung kommen gefällt es mir trotzdem nicht. Das Substrat ist Vulkatec mit Blumenerde gemischt.
Bessere Fotos habe ich nicht hin bekommen, kenn jemand solche Viecher?

Hier am Topfrand
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und mal der Versuch einer Vergrößerung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 710
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  feldwiesel Do 10 Sep 2020, 16:03

Wenn die Fühlerenden verdickt sind - auf dem Foto nicht zu erkennen - könnte es ein Rapskäfer sein.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1903
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Gast Do 10 Sep 2020, 16:48

Man erkennt zuwenig. Aber Rapskäfer müssten mehr glänzen und sind nicht so flott zu Fuß unterwegs. Zudem sitzen sie normalerweise tagsüber auf (Kreuz)Blüten rum, wenn sie nicht grad ihr Winterversteck aufgesucht haben.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  plantsman Do 10 Sep 2020, 17:29

Moin,

das sind Kugelspringer, also eine Gruppe der Springschwänze. Typisch ist ihre normalerweise unterirdische Lebensweise. Eine stärkere Vermehrung deutet eigentlich nur darauf hin, dass der Humus im Substrat dauerhaft etwas zu feucht ist. So lieben sie es nämlich, ordentlich was zu futtern (Humus, Algen, Pilze usw.) und eine höhere Luftfeuchte in den Bodenporen. Da sie unter Wasser nicht atmen können, kommen sie bei Wassergaben natürlich an die Oberfläche um dann jedoch, wenn das Wasser abgezogen ist, sich wieder in ihr kuscheliges Heim zu verkrümeln.

Die Tiere selber sind für die Pflanzen kein Problem, sie sind aber ein Indiz für eine suboptimale Pflege, meist zu viel Feuchtigkeit im Substrat. Wenn die Pflanzen direkt in die Übertöpfe ohne Abzug (?) gepflanzt wurden, ist der Einzug der Kugelspringer nicht überraschend.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2326
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Trude Do 10 Sep 2020, 17:43

Ich Danke euch ! danke

Zeitgleich hatte ich bei 'Kerbtier' eine Anfrage gestartet und mittlerweile auch schon Antwort bekommen. Auch von dort wurden Springschwänze vermutet, so wie plantsman es auch schrieb.
Die Pflanzen stehen zwar alle in Töpfen mit Abzugslöchern aber wahrscheinlich gieße ich dann einfach zu gerne. Da mal mehr und mal weniger Blumenerde mit im Substrat ist wird sich auch die Feuchtigkeit unterschiedlich halten, ich gieße aber immer alle Pflanzen gleichzeitig. Also muss ich an meinem Wassermanagement arbeiten und mich einlesen ob ich die Springschwänze bekämpfen muss oder ob es reicht die Pflanzen trockener zu halten.
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 710
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  abax Do 10 Sep 2020, 21:34

die Springschwänze schaden den Pflanzen ja nicht, sie knabbern nur ein bischen am Humus und schließen ihn via Verdauung noch für die Pflanzen auf. Wink
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 947
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Trude Do 10 Sep 2020, 21:50

Ich bin auch froh das es 'nur' Springschwänze sind. Und es sind auch keine Massen der Mini-Viecher. Wenn es so wenige bleiben dürften sie wohl auch im Winter den Pflanzen keine Probleme bereiten, so hoffe ich zumindest.
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 710
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Gast Do 10 Sep 2020, 23:05

Probleme bereiten sie normalerweise nur, wenn sie den Topfbewohner überdüngen. Aber den trockenen Winter im Substrat werden sie wahrscheinlich sowieso nicht überleben, sofern sie nicht rechtzeitig umziehen. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  NussKakteen Fr 18 Sep 2020, 09:36

Dein Substrat sieht arg mineralisch aus, so viel zum knabbern haben die da nicht Very Happy Solange es deinen Pflanzen aber nicht sichtlich schlecher ergeht, leben sie wohl in Einklang. Ich habe die Mistviecher auch in meinen Kakteen, obwohl ich mich extra zurückhalte mit dem Gießen und auch fast nur mineralisches Substrat verwende.

Hast du Nachbarpflanzen die in normaler Erde stehen? Bei mir sind es die Chilis auf dem Balkon, welches als Nest / Nahrungsquelle dienen und von dort wandern immer mal wieder welche ab in Richtung Kakteen. Falls sie dich stören, erkundige dich mal über die entsprechenden Nützlinge, die Springschwänze fressen. Falls du die richtigen Bedingungen (Temperatur / Feuchtigkeit) bieten kannst, könntest du die mal aussetzen und auf Jagd gehen lassen.

LG Alex
NussKakteen
NussKakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Aztekium, Geohintonia, Blossfeldia, Austrocactus, Winterharte, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kleine, rundliche Käfer im Substrat Empty Re: Kleine, rundliche Käfer im Substrat

Beitrag  Trude Fr 18 Sep 2020, 11:48

Ja, das Substrat ich überwiegend bis vollständig mineralisch. Zwar sind es nicht viele Springschwänze die beim Gießen auftauchen, aber meine Bedenken gelten dem Winter. Weniger bis gar nicht gegossen heißt auch das ich die Viecherchen nicht sehe und daher nicht weiß in welche Richtung die Population geht scratch und die Tierchen eventuell aus Futtermangel anfangen an den Wurzeln zu fressen.

Die Idee mit den Nützlingen ist toll, Danke Alex! Ich habe auch direkt mal geguckt und auch die passenden gefunden. Leider scheint es schon zu spät im Jahr, also schon zu kalt zu sein. Über 15 Grad habe ich auch im GH Nachts nicht mehr, leider. Aber zumindest kann ich diese Bekämpfung der Springschwänze so in meine Überlegungen mit einbeziehen.

Und ja, neben den Sukkulenten stehen Pflanzen in normaler Blumenerde und unter dem Sukkulenten Tisch auch Stecklinge die relativ feucht gehalten werden. Dort ist Schatten der ansonsten recht rar ist in unserem Garten.
Vielleicht ist diese Kombination auch nicht die Beste Neutral
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 710
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten