Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pterodiscus Kulturfragen

+8
Trude
heinz2306
very_fairy
soufian870
plantsman
boophane
Liet Kynes
Docster
12 verfasser

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Trude Sa 23 Apr 2022, 19:42

So, ich wollte es noch mal wagen weil ich eine Caudexpflanze mit hübschen Blüten einfach zu nett finde Laughing
Also habe ich mir zwei Pterodiscus vorbestellt die ich heute auf dem Raritätenmarkt in der Essener Gruga abholen konnte.

So ganz reibungslos ist unser Start aber leider nicht. Wurzelläuse haben sie mitgebracht und die eine Pflanze hat kaum Wurzeln. Ob das nach einer trockenen Überwinterung einfach so ist weiß ich noch nicht. So viel Erfahrung habe ich mit Caudexpflanzen noch nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterodiscus ngamicus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterodiscus speciosus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun sind die Wurzeln abgewaschen, mit Careo eingesprüht, der mit den wenigen Wurzeln noch mit Wurzelaktivator ein wenig eingepudert und in frisches Vulkatec gesetzt. Nun frage ich mich was wohl der beste Stellplatz ist. Tagsüber GH und nachts wegen der Temperaturen ins Haus holen? Oder besser ganz im Haus und ohne direkte Sonne? Auf eine Heizmatte stellen oder in ein Zimmergewächshaus? Zimmergewächshaus könnte wegen Schimmelgefahr nicht so gut sein  scratch
Also was meint ihr, was hilft am besten bei der Wurzelbildung?
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Shamrock Sa 23 Apr 2022, 21:31

Und mir hast du wieder keine mitgebracht? Okay, das war´s - mit dir rede ich nie wieder! Shocked

Bei der Herkunft viiiiieeel Wärme und wenn dann etwas mehr Grün da ist, die Regenzeit in Afrika nicht vergessen - dann kommen die Wurzeln von alleine.
Ich würde die Flügelscheibe jetzt erst mal warm und hell, aber nicht vollsonnig aufstellen und mit kleinen Wassergaben etwas mehr Leben in die Bude bringen. Im besten Fall zupfst du dann in drei Wochen vorsichtig und stellst erstaunt fest, dass sie sowieso schon bombenfest im Substrat sitzt. Dann volle Sonne und ab dafür!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Trude Sa 23 Apr 2022, 21:42

Shamrock schrieb:Und mir hast du wieder keine mitgebracht? Okay, das war´s - mit dir rede ich nie wieder! Shocked

Hast ja nix gesagt!

GH oder Wohnzimmer, je nach Wetterlage der wärmere Ort, ich guck mal... Gestört
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Shamrock Sa 23 Apr 2022, 21:52

Trude schrieb: Hast ja nix gesagt!
Das nennst du also Schweigen?! Shocked https://www.kakteenforum.com/t37348p20-pflanzenmarkt-gruga-in-essen#511953
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Trude Sa 23 Apr 2022, 21:58

Ok, dann nächstes Jahr nächster Versuch Laughing
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Shamrock Sa 23 Apr 2022, 22:02

Jaja, wer´s glaubt. Und dann hab ich wieder nix gesagt. Evil or Very Mad
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Alter der Pterodiscus

Beitrag  Federfloh So 31 Jul 2022, 11:56

Heyhey!
Ich hoffe, die Frage passt hierher!!? Ich hab grad mit der Aufzucht von ein paar Pterodicus speciosus begonnen (siehe Foto). Verrückterweise find ich nirgends was dazu, wie alt diese Pflanze werden kann… bei Wikipedia steht lediglich „mehrjährig“. Habt ihr vielleicht ganz alte Exemplare oder mehr Ahnung als ich? scratch
Lg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Federfloh
Federfloh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Wüstenrosen, Caudex–Pflanzen

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Pterodiscus

Beitrag  thx-tom So 31 Jul 2022, 17:14

Ich hatte eine ca. 20 Jahre. Leider ist sie vor 2 Jahren eingegangen.
Viele Grüße
Thomas
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pterodiscus Kulturfragen

Beitrag  Federfloh Mo 01 Aug 2022, 18:23

Oh das tut mir leid!

Aber danke für die Info, das freut mich ja! Ich hatte schon fast befürchtet, man findet zu der Pflanze nicht viel, weil sie nicht lang lebt… danke !
Lg
Federfloh
Federfloh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Wüstenrosen, Caudex–Pflanzen

Nach oben Nach unten

Pterodiscus Kulturfragen - Seite 3 Empty Pterodiscus Erfahrungen

Beitrag  heinz2306 Mi 03 Aug 2022, 13:54

Habe vor ein paar Jahren bei Flores-Reinecke begonnen Pterodiscus zu kaufen. Durch erfolgreiche Haltung kamen dann insgesamt 5 Stk zusammen. Als erstes speciosus. hatte Samen gebildet, die mit etwas Mühe aus der Kapsel entfernt werden konnten (ohne Hitzeeinwirkung). Die 4 Samen gut gekeimt und ohne Probleme jetzt mit ca 3 Jahren die ersten Knospen zeigen. Weiters pflege ich derzeit noch ngamicus, cinnebarinus, makhatinensis und aurantiacus zusammen mit einer Menge Kakteen im Gewächshaus, Winter bei 5 Grad Minimum. In der Sommerhitze brauchen die Pterodiscus fast jeden 2 Tag Wasser, die Blätter hängen sonst und die Blüten würden leiden. Caudexwachstum ist gering, wurden aber schon ansehnlich geliefert, die Sämlinge haben leicht verdickte Stämme (3 mm). Vielleicht versuche ich einmal, einen Trieb abzuschneiden und zu bewurzeln.
Liebe Grüße Heinz
heinz2306
heinz2306
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Turbi, Astro, Ario, Chilenen, Winterharte und sonst alles, was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten