Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fragen zu Echinopsis 'Cheetah'

4 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Fragen zu Echinopsis 'Cheetah' - Seite 2 Empty Re: Fragen zu Echinopsis 'Cheetah'

Beitrag  Andreas75 Do 04 Apr 2024, 16:17

Sie wuchs weiterhin so schlecht geformt und hell, so dass ich es für schlecht ausgewähltes Vermehrungsmaterial halte. In der Zwischenzeit habe ich aber die Echinopsenkultur auch großteils aufgegeben, weil das Westerwaldwetter zu unbeständig/ unberechenbar für die ist. Und immer nur ein bis drei Blüten im Jahr bei den Hybriden, sowie erst im Juni/ Juli (oder später), wenn das Wetter halbwegs verlässlich länger warm ist, war mir am Ende den Platz und Aufwand nicht wert. Winterharte und hier selbst Sclerocacteen erweisen sich als dankbarer Wink.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 628
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Fragen zu Echinopsis 'Cheetah' - Seite 2 Empty Re: Fragen zu Echinopsis 'Cheetah'

Beitrag  Manfrid Do 04 Apr 2024, 17:10

Danke! Ja:
Cristatahunter schrieb:Es gibt den willhaben Faktor und den kommt gut Faktor.
Allerdings, wenn es den "willhaben Faktor" nicht gäbe und wir alle etwas höher hängenden schönen Trauben zu schnell für sauer erklärten, dann entginge uns auch leicht was. Nicht zuletzt die Erfahrung, was los ist. Die ersetzt doch, genauer besehen, auch schon ein paar Blütenfreuden.
Andreas75 schrieb:Nur möchte man ja gerne wissen, was los ist.
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 853

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten