Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cereus aethiops

5 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Cereus aethiops Empty Cereus aethiops

Beitrag  OPUNTIO Mo 27 Sep 2021, 19:46

Hallo

Ich suche einen Cereus aethiops.
Im Tausch oder für Geld.
Steckling, Sämling, Kopfstück ,ganze Pflanze
Egal.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4508
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  Shamrock Mo 27 Sep 2021, 23:03

Uih, wie kommst du denn gerade auf die Art? Sowas interessiert doch sonst niemanden...
Hervorragende Wahl! Wunderschöne Säulen - blaue Bereifung in Kombination mit schwarzen Dornen, ein Augenschmaus!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frag mal beim Wessner, der hat so viele davon, dass er welche verkauft. Ansonsten sieht man sowas ja leider eher selten mal irgendwo.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27866
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Cereus aethiops

Beitrag  hl.kelsch Mo 27 Sep 2021, 23:05

Hallo, ich könnte dir vermutlich im Frühjahr einen Steckling anbieten, gerne auch im Tausch, habe auch andere seltene Cereen bei Interesse....
viele Grüße
Holger
hl.kelsch
hl.kelsch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Säulen

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  nobby Di 28 Sep 2021, 10:57

Hallo,

habe von der ELK noch drei Pflanzen.

Samen aus dem Norden von Patagonien - San Antonio Oeste.
Die Pflanzen sind ca. 15 cm hoch und kosten pro Stück 4,00 Euro.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da die ausgeprägte Pfahlwurzel viel Platz braucht, stehen sie in 10cm Containern.

Bei Interesse bitte PM
Herzliche Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 747

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  Shamrock Di 28 Sep 2021, 11:28

Noch maximal 75 cm und es gibt schon Blüten (und das geht bei denen verhältnismäßig flott): Ich würde zuschlagen, wenn ich nicht schon versorgt wäre! Und falls einer am Sonntag den Weg nach Schweinfurt findet, würde ich glatt noch einen nehmen.
Wie alt sind denn die drei Schnuckelchen?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27866
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  nobby Di 28 Sep 2021, 12:11

Wie alt sind denn die drei Schnuckelchen?

So vier/fünf Jährchen haben sie schon hinter sich.

Zu Beginn ihres Lebens lieben sie es, etwas langsamer zu wachsen, damit sich der Wurzelstock gut entwickeln kann.

Aber mit Schweinfurt sieht es schlecht aus - wir haben uns kurzentschlossen am letzten Wochenende für einen Tripp nach Knittelfeld entschieden.
War wichtig, weil deutsche Kakteenfreunde in Österreich gerade keinen so guten Ruf haben.
Aber die Vorträge von Evelyn Durst und René Deubelbeiss waren jeden Kilometer wert.

Herzliche Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 747

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  OPUNTIO Di 28 Sep 2021, 12:20

Hallo Nobby
Ich schick dir gleich eine PM
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4508
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  OPUNTIO Di 28 Sep 2021, 19:22

ERLEDIGT!

So schnell kann's gehen. Very Happy

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4508
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  Shamrock Di 28 Sep 2021, 21:29

nobby schrieb: War wichtig, weil deutsche Kakteenfreunde in Österreich gerade keinen so guten Ruf haben.
Wieso? Hab ich was verpasst? scratch Im Zweifelsfall freu ich mich auch über eine kurze PN, wenn es nicht so öffentlichkeitskompatibel sein sollte.

So sieht übrigens meiner aus (der ganz rechts):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Wurzelwerk war letzten Herbst beim Umtopfen noch recht überschaubar, das war offenbar ein bewurzelter Seitenarm. Hab mich aber dennoch gleich für einen großen Topf entschieden und hoffe jetzt nächstes Jahr auf Blüten.

Stefan hat jetzt aber nicht verraten, wieso er ausgerechnet auf diese Art kam... Würde mich schon interessieren.

Zudem hab ich beschlossen den Thread jetzt mal aus "Suche" zu den "Kakteen" zu verschieben. Wäre doch schade, wenn er jetzt im Müll landen würde.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27866
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Cereus aethiops Empty Re: Cereus aethiops

Beitrag  nobby Di 28 Sep 2021, 23:42

Wenn ich mich an die Fundorte in Argentinien richtig erinnere, so gehört diese Pflanze eigentlich - was den Standort betrifft - zu den Tephrokakteen.
Die meisten Triebe sind von der Sonne so verwöhnt, dass sie rot angelaufen oder schon braun verfärbt sind.
Die Pflanzen, die gut aussehen, stehen geschützt in Büschen und meiden die sengende Sonne.
Cereus aethiops scheint Hitze, Trockenheit aber auch schattige Plätze zu lieben. Ein ungewöhnlicher Cereus, der ähnlich interessant ist wie Monvillea spegazzinii.

Herzliche Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 747

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten