Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Lithops, Teil 3

+44
l. Kimberley
Spike-Girl
Ödlandgärtner
Kampenwand
Norbat
Lorraine
mei50
Cono115
Krabbel
benni
Kaktus-Jörg-M
Ada
sedummasochist
bjing212
Dennis.R
RalfS
Susanne
Knufo
fer
Antonia99
CharlotteKL
Orchidsorchid
doc snyder
cono-wolf
Tapeloop
Nopal
Moniri
konrad_fitz
Darkandy1969
Wüstenwolli
Kaktusfreund81
Henning
Lutek
Elisonne
Die Dicke
WaizeBear
ybag
De.Da.
MarkusS
Edd
jupp999
Redhorse
feldwiesel
TobyasQ
48 verfasser

Seite 1 von 57 1, 2, 3 ... 29 ... 57  Weiter

Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Lithops, Teil 3

Beitrag  Lutek Di 13 Dez 2022, 17:21

Fortsetzung Teil 2, ..... und weiter geht es hier.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Lutek am Mi 14 Dez 2022, 17:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6951
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Gymnocalycium

Lorraine mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  Edd Di 13 Dez 2022, 20:14

Tolle Bilder. lol!
VG,Eduard
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Lithops und Co

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  Henning Mi 14 Dez 2022, 10:45

Bei den Lithöpsen ist es eigentlich genau wie bei uns - wenn man lange genug nichts trinkt, zeigen sich die ersten "Sorgenfalten"  Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Munter bleiben!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  TobyasQ Mi 14 Dez 2022, 13:38

Henning schrieb:Bei den Lithöpsen ist es eigentlich genau wie bei uns - wenn man lange genug nichts trinkt, zeigen sich die ersten "Sorgenfalten"  Wink

Nur müssen wir nicht zwingend trinken, damit sie verschwinden. Meist reicht schon duschen oder baden. Sonst versprechen auch Florena, Nivea und Co. Abhilfe Laughing
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  Henning Mi 14 Dez 2022, 15:52

Du meinst, ich soll die Steinchen mal tüchtig mit Nivea eincremen? Ist überhaupt eine Idee, dann werden sie nicht so schnell austrocknen. Wink
Beuys hat das doch auch mal gemacht, wahrscheinlich um eine Zimmerecke vor Austrocknung zu schützen. Gestört
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  TobyasQ Mi 14 Dez 2022, 20:57

Dafür kenne ich mich mit den lebenden Mineralien zu wenig aus. Aber wenn Fenster drin sind, schmiert das und man sieht von innen nicht mehr so klar. Wink
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  feldwiesel Fr 16 Dez 2022, 13:31

Oha - das war knapp...
Meinen Wintergarten, in dem die Steine stehen, beheize ich normalerweise nicht. Die Abwärme vom Haus reicht eigentlich, um den frostfrei zu halten, die Temperatur liegt nachts stets 6-8 Grad über der Außentemperatur, heute Nacht waren es aber -12,5 und an den Außenecken fiel die Temperatur unter -3 Grad - da musste (nachts um 03:00 Uhr) da doch dringend etwas Wärme zugeführt werden ... sonst wären die Steinchen wohl steinhart geworden ... Sad
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1984
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  Lutek Fr 16 Dez 2022, 16:30

Ja, Friedhelm, in der Tat ganz ganz knapp. Das hätte echt daneben gehen können.

Meine Neuerwerbung, Lithops hookeri v dabner cv Annarosa, war fast einen Monat in Europa unterwegs (Ungarn -> Spanien -> Deutschland), heute endlich eingetroffen. Ich denke es geht gut und sie wächst nächste Saison kommentarlos weiter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6951
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  Henning Fr 16 Dez 2022, 17:00

Moin Lothar,
wenn Deine Neuerwerbung bei Ihrer Europareise im "Postauto" nicht noch kalte Füße bekommen hat, dann steht einer prachtvollen Weiterentwicklung doch eigentlich nichts mehr im Wege.
Stichwort kalte Füße: vor wenigen Wochen war es doch "ganz plötzlich" schon einmal recht frisch, so dass es im Gewächshaus mit minus 4 Grad nicht mehr gar so warm war. Ich habe nach dieser kalten Nacht alle meine Lithöpse ins Haus geholt, weil ich deren Kältetoleranz dann doch nicht noch weiter strapazieren wollte. Bisher sehen alle Steinchen (von diesjährigen Sämlinge bis zu mehrstufigen erwachsenen Pflanzen) prima aus und ich hoffe, dass sich auch keine Spätschäden zeigen werden.
Seit knapp 4 Tagen soll ein Conophytum aus Holland zu mir unterwegs sein - ich mag mir gar nicht vorstellen, wie der minus 9 Grad im Postauto überlebt. Bin mal gespannt, ob und in welchem Zustand das Blümchen hier ankommt.
Ich drücke allen kältegeplagten Steinesammlern die Daumen, dass alle unsere Steinchen überleben!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 3 Empty Re: Lithops, Teil 3

Beitrag  De.Da. Fr 16 Dez 2022, 19:03

Henning schrieb:Ich drücke allen kältegeplagten Steinesammlern die Daumen, dass alle unsere Steinchen überleben!
Gruß Henning

Danke!

Hoffentlich geht auch bei dir alles gut!
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 57 1, 2, 3 ... 29 ... 57  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten