Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Feigenkaktus - helle/dünne Stellen

2 verfasser

Nach unten

Feigenkaktus - helle/dünne Stellen Empty Feigenkaktus - helle/dünne Stellen

Beitrag  Stevo Di 18 Jul 2023, 20:25

Hi zusammen,

ich bin neu hier und freue mich von euch Experten einen Hinweis zu meinem Feigenkaktus zu bekommen.

Der Feigenkaktus ist ein Ableger, recht jung und noch am einwurzeln.
Seit ein paar Tagen entwickelt er jedoch helle Stellen an denen der Kaktus auch ganz dünn ist.
Er ist aber nicht schrumpelig oder so und steht im Freien bei direkter Sonne am Vormittag!

Jemand eine Idee, was dem jungen Kaktus fehlt?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank euch!

Grüße,
Stephan
Stevo
Stevo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus - helle/dünne Stellen Empty Re: Feigenkaktus - helle/dünne Stellen

Beitrag  chrisg Di 18 Jul 2023, 23:15

Hallo Stephan,

Direkte Sonne und Anwurzeln gehören für mich nicht zusammen, auch wenns ein Kaktus ist. Die einzige Möglickeit eine Pflanze hat ihre Temperatur zu regulieren, ist durch den osmotischen Druck und Feuchtigkeit vom Boden in die oberen Teile der Pflanze zu holen. Wenn Deine Pflanze ungenügend Wurzeln dafür hat um die Temperatur auszugleichen, wird die Paddel auf Probleme stossen. U.A. hören Enzyme und Pflanzenhormone auf zu funktionieren. Das Chlorophyll verändert sich durch die hohe Temperatur und wird heller. Gib sie doch etwas leichten Sonnenschutz bis sie vollständig angewurzelt ist, damit sie sich keinen Sonnenbrand holt. Ist leider nicht reversibel.

Es sieht fast so aus als ob die Paddel in einem sehr torfhaltigen Gemisch steht. Ich würde Dir deshalb auch raten, hier im Forum wegen Substrat rumzustöbern. Langfristig wird das vermutlich sonst Probleme geben.
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 763
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus - helle/dünne Stellen Empty Re: Feigenkaktus - helle/dünne Stellen

Beitrag  Stevo Di 18 Jul 2023, 23:33

Vielen lieben Dank für die rasche Antwort.

Also sieht das für dich nach einem Sonnenbrand aus? Alles klar, wird sofort schattig gestellt.
Es stehen neben diesem Exemplar noch zwei andere Arten aber auch Feigenkakteen, die ebenso am einwurzeln sind - vielleicht aber einfach schon weiter sind und besser klar kommen.

Bezüglich Erde recherchier ich gleich mal - hab einfach eine Kakteenerde aus dem Gartencenter verwendet.
Stevo
Stevo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten