Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Copiapoa cinera - oder doch nicht?

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  bilbost Di 02 Apr 2024, 10:20

Hallo liebe Forumianer,

im März 2020 habe die auf den Fotos abgebildeten Pflanzen als Copiapoa cinera CH-KP 2264 ausgesät. Das Saatgut stammte von Succseed, also aus normalerweise verlässlicher Quelle. Erwartet hatte ich eigentlich die für die Art typische schwarze Bedornung. Im Netz, bei Llifle, steht zwar etwas von variabler Dornenfarbe, das Aussehen meiner jungen Pflanzen erinnert mich aber eher an Copiapoa haseltonia.
Meine Frage daher: kann die Art trotzdem stimmen, hat jemand von euch vielleicht auch hell bedornte cineras (und Fotos davon) oder kann jemand sogar mit der Feldnummer etwas anfangen?

Vielen Dank im Voraus und Gruß
Thomas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

CharlotteKL mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Copiapoa cinerea

Beitrag  hemmartin Di 02 Apr 2024, 10:53

Hallo  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ich bin der Meinung dass das keine Copiapoa cinerea ist.
Cinerea hat eher schwarze und kürzere Dornen.
Das sind eventuell Copiapoa calderana.
Gruß Hermann
hemmartin
hemmartin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Copiapoa haseltoniana

Beitrag  hemmartin Di 02 Apr 2024, 12:58

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hemmartin
hemmartin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  bilbost Di 02 Apr 2024, 13:23

Hallo Hermann,

haseltonia habe ich ja, wie erwähnt, auch im Verdacht. Eine gleich alte Pflanze in meiner Sammlung sieht den oben gezeigten schon sehr ähnlich, aber eben nicht gleich (genug?).
Zu calderana habe ich im Netz nur Bilder gefunden, die sich von meinen Pflanzen deutlicher unterscheiden.
Leider ist die Feldnummer den mir bekannten Datenbanken im Internet unbekannt.
Danke
Thomas
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  jupp999 Di 02 Apr 2024, 14:59

Hallo Thomas,

vorab zwei "banale" Hinweise:
Die Copiapoen heißen "ciner-e-a" und "haseltonia-na".
Diese "Vertuer" kommen mir aber irgendwie bekannt vor ... .  Wink

C. cinerea sind die beiden Pflanzen definitiv nicht.
Ich denke auch, dass es sich - vor allem bei der rechten Pflanze - um C. haseltoniana handelt. Bei der linken "irritieren" mich die dunklen, langen Dornen.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4492
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Kaktusfreund81, CharlotteKL und Nimrod mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  bilbost Di 02 Apr 2024, 15:41

Hallo jupp999,

peinlich, peinlich... In den letzten Tagen so häufig gegoogle't und dann doch falsch geschrieben.
Die Samen stammen aber alle aus dem gleichen Päckchen, drei haben's über das Sämlingsstadium geschafft. Die dritte sieht genau so aus, wie die rechte Pflanze. Ich lasse sie einfach mal weiterwachsen, die Unterschiede zwischen den Arten werden ja mit zunehmendem Alter eher deutlicher.
Danke und Gruß
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  jupp999 Di 02 Apr 2024, 15:57

Ja, die Haseltonianas sehen auch nicht immer uniform aus.
Da gibt es auch die - ich nenne sie mal "Formen" - gigantea, eremophila, tenebrosa ...
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4492
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  mandragorade So 07 Apr 2024, 20:01

Hallo in die Runde
Die rechte Pflanze ist eine Copiapoa gigantea.
Die linke eine haseltonia wie schon gesagt

Gruß René
mandragorade
mandragorade
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 72
Lieblings-Gattungen : Gymnocactus, Ariocarpus, Aztekium, Copiapoa, Uebelmannia,Astrophyten u.a.

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  jupp999 So 07 Apr 2024, 23:55

Hallo Rene,

was hat dich zu dieser Namensgebung veranlasst?
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4492
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Copiapoa cinera - oder doch nicht? Empty Re: Copiapoa cinera - oder doch nicht?

Beitrag  mandragorade Mo 08 Apr 2024, 05:59

Hallo Manfred
Als meine gigantea so klein war, sah sie genauso aus.
Jetzt wo sie größer ist hat die trotzdem noch die langen Dornen im Gegensatz zu meiner haseltonia.
Ja ich weiß das die Bedienung bei der C.haseltonia verschieden ausfallen kann, aber mit solch langen doch eher unwahrscheinlich.

Gruß René
mandragorade
mandragorade
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 72
Lieblings-Gattungen : Gymnocactus, Ariocarpus, Aztekium, Copiapoa, Uebelmannia,Astrophyten u.a.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten