Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

5 verfasser

Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

Beitrag  Chrisdorn Di 14 Mai 2024, 17:05

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dickmaulrüssler

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Seine Larve (Raupe) zerstört den Vegetationsscheitel, indem sie sich durch den Wurzelspross nach oben frisst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
zum Vergleich: Gesunde Echeverie

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Querschnitt durch den Wurzelspross einer gesunden Echeverie. Im Zentrum das weißliche Mark mit den Leitbündeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier ist das Mark völlig herausgefressen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zerstörte Markhöhle im Längsschnitt. Das krümelige braune Material sind die Ausscheidungen des Schädlings.
Chrisdorn
Chrisdorn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : keine

JürgenKS mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Re: Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

Beitrag  Christine Heymann Di 14 Mai 2024, 18:10

Krass! affraid Shocked Danke für die ausführlich bebilderte Dokumentation!
Ich hoffe, du kannst sie noch retten (Blattstecklinge?).
Liebe Grüße Christine
Christine Heymann
Christine Heymann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1286
Lieblings-Gattungen : alles mit weißer (möglichst dichter) Bedornung und/oder besonderen Blüten

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Schädling an Echeverien

Beitrag  Chrisdorn Di 14 Mai 2024, 19:10

Ich habe sehr viele, die sich jedes Jahr auch fleissig durch Kindel selbst vermehren. Bevor ich sie ins Winterquartier stelle, schaue ich mir die Wurzelsprosse immer genau an und wenn sie verdächtig sind, schneide ich sie ab (mitsamt der darin befindlichen Raupe), was die Pflanzen gut tolerieren durch neues Wurzelwachstum am verbliebenen Spross. Aber dieser Bursche ist mir entgangen...
Liebe Grüße
Christa
Chrisdorn
Chrisdorn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Re: Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

Beitrag  Manfrid Di 14 Mai 2024, 19:18

Chrisdorn schrieb:dieser Bursche ist mir entgangen...
So konnte doch mal ein prächtiger Steckbrief entstehen. Wie heißt es doch so positiv? - Niemand ist so schlecht, dass er nicht noch als schlechtes Beispiel dienen könnte.
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 880

mei50 und Chrisdorn mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Re: Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

Beitrag  apution Mi 15 Mai 2024, 08:54

...ist übrigens Otiorhynchus sulcatus, bei Weitem der häufigste Lästling an unseren Crassulaceen. Nur ab und zu tauchen auch Otiorhynchus rugosostriatus und selten auch der kleine O. ovatus auf. Auch in der "freien Natur" schätzt O. sulcatus z.B. Polster von Sedum album oder S. telephium an gut besonnten Südhängen. Schöne Dokumentation!
apution
apution
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 123
Lieblings-Gattungen : Opuntia, Echinocereus, Mammillaria, Sedum spp.

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Dickmaulrüssler

Beitrag  Chrisdorn Mi 15 Mai 2024, 18:02

Vielen Dank für die gute Ergänzung und Wertschätzung meines Beitrags! Very Happy
Chrisdorn
Chrisdorn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Re: Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien

Beitrag  Esor Tresed Mi 15 Mai 2024, 18:03

Wie sieht ein verdächtiger Wurzelspross denn aus? Nach was schaut man da?


Zuletzt von Esor Tresed am Mi 15 Mai 2024, 19:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1401
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Dickmaulrüssler - Schädling an Echeverien Empty Dickmaulrüssler

Beitrag  Chrisdorn Mi 15 Mai 2024, 18:35

Wenn der unterste Teil des Wurzelsprosses wenig kleine, weisse Ernährungswurzeln zeigt, weich und leicht faulig erscheint, schneide ich ein Stück quer durch. Bei Befall sieht man eine braune Frassspur durch das Wasserspeichergewebe bis in die Mitte zum Mark. Nun schneide ich 1cm lange Querschnitte in Richtung zum Blätterkranz bis ich gesundes Gewebe finde (siehe Bild 4). Dieser gesunde Restspross ist zum Teil nur noch 1 cm lang und natürlich ohne Seitenwürzelchen. Das macht aber nichts. In der nächsten Wachstumsperiode (Frühling) bildet die Echeverie neue aus. Nicht erschrecken! Bei dieser Schneiderei trifft man manchmal auf eine fette Dickmaulrüsslerraupe, die bei mir im Biomüll weiterleben darf. Gestört
Chrisdorn
Chrisdorn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten