Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Hardy_whv am Do 31 Dez 2009, 17:53

Hallo Peter,


du bist mir ja ein Optimst ... bevor ich da mit Blüten rechne, bin ich Rentenbezieher Wink So ab 10 cm Durchmesser sollen die blühen können, damit für Feros schon recht früh, aber in Jahren sind das sicher noch 7 bis 8, oder?

Die beiden sind in der Tat etwas kleiner als die Größten der Aussaat, aber ca. 50% der Sämlinge sind auch nicht größer als dieser dreiköpfige. Sie liegen also gut im Mittelfeld. Aber das Argument mit der Wurzel leuchtet mir ein.

Dass du in so jungen Jahren schon die Unterart erkennen kannst, finde ich toll. So geschult ist meine Auge noch nicht.

Ich bin bekennender Freund der Hunt'schen und/oder Anderson'schen Systemmatik. Danach gibt es bei F. latispinus nur noch die Subspecies latispinus und spiralis. Der Unterschied ist im wesentlichen die Anzahl und Stärke der Randdornen. Ssp. latispinus hat 9-15 dünne Randdornen, die ssp. spiralis nur 5-7 kräftige Randdornen. Aber in so jungen Jahren wird das Merkmal vermutlich noch nicht ausgeprägt sein
Question Insofern weiß ich nicht, wo ich ihn einodnen muss.


Gruß,

Hardy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Travelbear am Do 31 Dez 2009, 18:31

Hallo Hardy,

na einen Albino kann man eigentlich auch gleich von Geburt an erkennen, da bedarf es kein großartig geschultes Auge. Der Flavispinus bring nämlich nur reingelbe Dornen hervor. Im fehlt sozusagen das rote Farbpigment das Dornen und Blüten einfärbt. Auch hat die Flavispinus Varietät weiße Blüten und keine roten wie bei der "normalen" Art. Bei Pflanzen Deiner Größe hätten sich schon längst rote Dornen ausbilden müßen. Da man diese aber nicht sieht habe ich messerscharf geschloßen. Wink
Mehr dazu kannst Du unter www.ferocactus.org herausfinden. Schau Dir einfach die Bilder an.
Man darf bei Pflanzen natürlich nicht die unterschiedliche Vitalität und Wuchskraft vernachläßigen. Es gibt immer eine gewisse Streuung in der Größe innerhalb einer Aussaat.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Hardy_whv am Do 31 Dez 2009, 18:44

Travelbear schrieb:... Der Flavispinus bring nämlich nur reingelbe Dornen hervor. Im fehlt sozusagen das rote Farbpigment das Dornen und Blüten einfärbt. ...

Ah, verstehe. Wenns das ist: Bei den Sämlingen, die schon etwas größer sind, haben die Dornen begonnen, sich leicht rötlich einzufärben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die größeren Sämlinge (2cm Durchmesser und mehr) haben alle schon leicht verdickte und rötliche Dornen, die kleineren - darunter der dreiköpfige - nicht. Gehe also davon aus, dass auch der dreiköpfige im nächsten Jahr die Dornen rötlich färbt.

So, jetzt muss ich aber aufpassen, dass ich den Jahreswechsel nicht verpasse Smile


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Travelbear am Fr 01 Jan 2010, 11:50

Hallo Hardy,

ein bischen merkwürdig ist es schon, daß das rote Pigment erst jetzt mit in die Dornen eingebaut wird. Da wäre ich mal gespannt, wie die Dornen dann in einem Jahr aussehen.

Vom Gracilis weiß ich, daß es Populationen gibt, bei denen die Dornen bis auf die Ansätze rot sind, dort dann aber gelb.

Wir, besser Du, werden (wirst) es sehen!

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Noch einer!

Beitrag  Gast am So 03 Jan 2010, 12:56

Schönes neues Jahr zusammen!
Ich hab mir grad die Sämlinge nochmal genauer angeschaut und noch einen entdeckt, allerdings handelt es sich hier wohl um den häüfigeren Fall bei dem 2 Apikalmeristeme auf einem Hypokotyl sitzen.

Ariocarpus furfuraceus, Foto von heute:
Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 20100103-125508-395

Liebe Grüße
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Gast am So 03 Jan 2010, 13:35

Oder sinds einfach 2 Warzen? Aber die sind noch so klein und schon soweit auseinander? scratch
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Gast am So 03 Jan 2010, 14:00

Hallo Jürgen,

ja genau so ist !
Aber bis Du wirklichen einen Ariocarpus daraus erkennen kannst vergehen noch locker 2-3 Jahre.
Und immer daran denken, wenn Du pikierst o.ä. das Du die Namensschilder mit um steckst, denn ein auseinander halten der Jungpflanzen ist quasi unmöglich!



Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Travelbear am So 03 Jan 2010, 22:11

Reviger schrieb:Hallo Jürgen,

ja genau so ist !
Aber bis Du wirklichen einen Ariocarpus daraus erkennen kannst vergehen noch locker 2-3 Jahre.
Und immer daran denken, wenn Du pikierst o.ä. das Du die Namensschilder mit um steckst, denn ein auseinander halten der Jungpflanzen ist quasi unmöglich!



Gruss Reviger

LOL... da hat wohl einer eigene Erfahrungen gemacht... Laughing Cool Wink
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Neues vom Doppelkopf

Beitrag  Gast am Do 14 Jan 2010, 05:54

Moin moin zusammen,
so wie es aussieht wächst nur der Haupttrieb. Der Seitentrieb scheint unverändert.

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 20100114-055331-122

lg
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Siamesische Zwillinge? Doppelkopf? - Seite 2 Empty Re: Siamesische Zwillinge? Doppelkopf?

Beitrag  Gast am Do 14 Jan 2010, 12:48

Travelbear schrieb:
Reviger schrieb:Hallo Jürgen,

ja genau so ist !
Aber bis Du wirklichen einen Ariocarpus daraus erkennen kannst vergehen noch locker 2-3 Jahre.
Und immer daran denken, wenn Du pikierst o.ä. das Du die Namensschilder mit um steckst, denn ein auseinander halten der Jungpflanzen ist quasi unmöglich!



Gruss Reviger

LOL... da hat wohl einer eigene Erfahrungen gemacht... Laughing Cool Wink


@Peter,

nein diese Erfahrung muss ich erst gar nicht machen. Denn wenn das geschehen ist, ist guter Rat sehr Teuer bzw. langwierig, weil Du dann Minimum 5-12 Jahre warten kannst. Denn meist sind die Sämlinge erst im Alter zur Blühfähigkeit genau zu bestimmen! affraid

Ich sähe alle Arten immer schön getrennt nach Arten aus, somit erübrigt sich das oben genannt bei mir völlig!Very Happy Very Happy


Gruss Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten