Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Warmwasser methode

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Fr 22 Feb 2013, 22:33

Ein erfahrener Kakteenfreund hat mir mal erzählt das extrem befall von Schmierläusen, Wurzelläusen oder Schildläusen mit 55 Grad heissem Wasser abgewaschen, abgespült oder die Pflanze sogar ausgetopft in 55 Grad heisses Wasser eingelegt werden kann. Alle Tierchen gehen dabei zu Grunde aber der Kaktus halte 55 Grad aus ohne Schaden zu nehmen. Wichtig sei nur das die Temperatur genau 55 Grad betrage. Hat jemand schon ähnliches gehört, gelesen oder getestet.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12464
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Fred Zimt am Sa 23 Feb 2013, 00:05

Ich hab das auch schon gehört, da war aber von 45°C die Rede.
Ausprobiert hab ichs nicht, weil ich bisher nur im Winter mit den Viechern zu tun hatte.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5984

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  kaktusgerd am Sa 23 Feb 2013, 09:05


Das ist richtig! Bei 55 Grad zerfällt natürliches Einweiss und macht den Biestern den Garaus.
Diese Hitzebehandlung hilft nicht nur den Kakteen, sondern wird vor allem auch zur Bekämpfung von Holzschädlingen im Gebälk etc. eingesetzt.
Da ist schon was dran, aber die Temperatur muß mindestens 55 Grad betragen.


Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 722
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  abax am So 24 Feb 2013, 18:39

hallo,
habe gerade mal im KuaS-Verzeichnis nachgesehen, da gibt es in der KuaS Jahrgang 1974 und 1978 Artikel dazu, die das verfahren genau beschreiben.
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 666
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Belga am So 24 Feb 2013, 19:30

Ich praktiziere diese Methode bei meinen Brugsmanias,die sind oft von WHM befallen,
das mache ich in der Badewanne.Der Topf muss auch mit unter Wasser.
Die Behandlung ist 15 Minuten bei 45°C
avatar
Belga
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Hendrik am So 24 Feb 2013, 21:52

Das ist doch mal ein super Tip. Praktikabel und nicht belastend für Mensch und Umwelt. Ich werde es bei Bedarf ausprobieren.
Für meine Sämlinge koche ich das Wasser immer vorher ab. Einmal habe ich es aus Versehen kaum abkühlen lassen. Ich denke das waren weit mehr als 55 Grad und davon ist kein Sämling eingegangen. Insofern.... Gestört
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 494
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Mo 25 Feb 2013, 01:18

Habt ihr gewusst das das Heisswasser aus unseren Boilern meist genau 55Grad hat wenn es aus der Leitung kommt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12464
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Belga am Mo 25 Feb 2013, 11:54

bei 55°C sind definitiv alle Blaetter bei Blattpflanzen weg,wie kommst du auf die 55°C,
bei Kakteen habe ich keine Erfahrungen.
avatar
Belga
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  kaktusgerd am Mo 25 Feb 2013, 12:35

Ingo,
ließ doch mal von Anfang an und alles schön der Reihe nach durch!

avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 722
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Shamrock am Di 26 Feb 2013, 21:05

Diese Methode ist insbesondere bei Wurzelschädlingen sehr bewährt (Wurzelläuse und Nematoden) denen man anders kaum beikommt. Leider aber halt sehr aufwendig. Wichtig ist vor allem, dass das 55°C warme Wasser lange genug einwirkt. Sollten locker 20 Minuten sein damit man auch wirklich alles erwischt und da liegt des Pudels Kern: In den langen 20 Minuten kühlt das Wasser zu stark ab, da ist nachheizen angesagt. Da nützt auch kein Wasser, welches mit exakt 55°C aus dem Boiler kommt.

@ Belga: Deshalb auch insbesondere zur Behandlung gegen Wurzelschädlinge --> nur den Wurzelballen bis zum Wurzelhals eintauchen dann geht auch nix schief.

Wer´s genauer wissen will darf hier mal lesen: http://home.arcor.de/kokert/arti_gym.htm - Punkt VI. Schädlinge. Persönliche Erfahrungen habe ich mit dieser Methode keine. Zum Glück!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8992

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten