Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Warmwasser methode

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Di 26 Feb 2013, 22:58

Also man nehme eine grosse Pfanne und lasse heisses Wasser aus dem Boiler in die Pfanne. Stellt das ganze auf den Elektroherd und stelle auf Stufe eins. Mit einem Braten oder einem Küchenthermometer die Temperatur beobachten. Den ausgetopften Kaktus ohne Substrat langsam eintauchen und ziehen lassen. Immer das Thermometer im Auge behalten. Nach 20 Minuten vom Herd nehmen und das Wasser langsam mit der Zufuhr von kaltem Wasser abkühlen. Danach den Kaktus zum Trocknen in den Schatten legen und mindestens zwei Wochen ruhen lassen.

Kleinere Pflanzen können mit Warmwasser aus dem Boiler 10 Minuten umspült oder überbraust werden.

Wenn jemand daran gefallen findet kann das eine sinnvolle Alternative zur Chemie sein.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Stachelkumpel am Mi 27 Feb 2013, 14:27

10 Minuten Warmwasser aus dem Boiler ist aber heftig teuer bei den Strompreisen heutzutage...
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Mi 27 Feb 2013, 18:53

Weiss nicht, was kosten bei euch so 10 Minuten warmes Wasser vom Wasserhahn? Eine Flasche gebrauchsfertige Spritzbrühe im Handzerstäuber kostet bei mir in der Landi zwischen 6 - 8.- Franken und die hält nicht gerade für lange wenn ich nach zwei Wochen nochmal spritzen muss. Zudem gibt es gegen Nematoden kein wirksames Spritzmittel. Confidor für 20l Spritzbrühe kostet €5.- wenn ein Kakteenfreund nur 10 Pflanzen hat ist warmes Wasser eine gute und auch günstige Variante.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  kamama am Mo 04 März 2013, 11:52

Das ist ja mal ein klasse Tipp! Das probier ich aus( hoffentlich nicht so bald) Heißt das, wenn es im Sommer, z.B. an der südlichen Hauswand so heiß wird, fallen die Schildläuse einfach um?
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Mo 04 März 2013, 12:44

Das geht wohl so einfach nicht wirklich. Die Läuse verkriechen sich dann einfach an den kühlsten Ort der Pflanze. Das Wasser als Wärmeleiter ist unverzichtbar. Vielleicht laufe ich mal an einen hoffnungslosen Fall im Baumarkt und mach daraus einen Test samt Reportage.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  OPUNTIO am So 13 Apr 2014, 14:57

Wenn ich mir das so durchlese stellt sich mir eine andere Frage.
Welche Kerntemperatur wird ein wenig bedornter Kaktus, z.B. Echinopsis eyrisii, nach sechsstündiger Sonnenbestrahlung wohl haben?
Ist natürlich abhängig von der Größe. Aber ein Kindel von Tischtennisballgröße, das da vollsonnig an der Mutterpflanze hängt dürfte ziemlich heiß werden, oder?
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1673
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Gast am So 13 Apr 2014, 16:31

Cristatahunter schrieb:Ein erfahrener Kakteenfreund hat mir mal erzählt das extrem befall von Schmierläusen, Wurzelläusen oder Schildläusen mit 55 Grad heissem Wasser abgewaschen, abgespült oder die Pflanze sogar ausgetopft in 55 Grad heisses Wasser eingelegt werden kann. Alle Tierchen gehen dabei zu Grunde aber der Kaktus halte 55 Grad aus ohne Schaden zu nehmen. Wichtig sei nur das die Temperatur genau 55 Grad betrage. Hat jemand schon ähnliches gehört, gelesen oder getestet.

Ich habe es schon gemacht,aber mit 60-65.° 55 ist zu niedrig.Wichtig ist,das Substrat muss ab sein.
5 Minuten, macht jedem Tierchen den Garaus.Keine Angst den Pflanzen geschieht nichts.( Natürlich dies nicht mit Sämlinge )


Güßli Burgunder
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  gymno am Fr 19 Jun 2015, 11:31

Die Warmwassermethode wirkt wirklich, schadet den Pflanzen gar nicht. Sind mehrere Kakteen befallen - ein größeres Becken bzw. Wanne verwenden und heißes Wasser 1-2 Mal nachgießen. So ca. 30 Minuten baden die Pflanzen dann sehr warm. Ich mache das schon seit vielen Jahren so. Wer will kann ja auch noch Spiritus, Spülmittel und Essig beimengen......dann gibt es kein Überleben für die Schädlinge mehr. In jedem Fall eine billige und wirksame Alternative.
Viel Erfolg

Gymno
avatar
gymno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Sulcos, Frailea

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Cristatahunter am Fr 19 Jun 2015, 13:50

Es gibt sogar Schädlinge die nur mit dieser Methode bekämpft werden können. Nematoden sind zwar selten, aber äusserst hartnäckig. Sogar systemische Mittel sind wirkungslos. Nur die warmwasser Methode ist erfolgreich.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warmwasser methode

Beitrag  Der Kaktus am Fr 19 Jun 2015, 19:24

Abend @ all
Ja ich kenne den Beitrag. Habe das Heft. Genauso ist es. Habe sehr viele Helfte noch von damals. Nur wird es zu einem Problem, wenn man mehr als eine Fensterbank voll hat.
2000 und mehr, da ist das nicht zu machen.
Auch ist in dem Heft beschrieben, wie man alte Pflanzen mit warmwasser behandelt um neue Wurzeln zu bilden.

Sehr aufschlussreiches Heftchen!
avatar
Der Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : Nur noch Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten