Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Steht der zu heiss ?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Steht der zu heiss ?

Beitrag  soufian870 am Mo 06 Mai 2013, 19:50

Hallo Foris und Ario - Experten
Mein Ariocarpus fissuratus hat sich gelb verfärbt. Er steht zusammen mit den anderen Arios auf dem Balkon und bekommt volle Sonne ab. Ich hab jetzt schon schwarze Gaze gespannt damit es etwas schattiert.
Was kann ich noch machen ?
Sollte man Arios nur seitlich auf´s Substrat giessen oder kann man die auch mittig übersprühen ? ( gibt ja einige Pflanzen die das garnicht mögen)

Ich hoffe ihr wißt Rat Question Exclamation

Er ist zwar gelb aber steinhart.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4165

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Echinopsis am Mo 06 Mai 2013, 20:12

Sorry Katrin, das ist ein Fall für die Biotonne.
Der ist hinüber...

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Bird_of_Paradise am Mo 06 Mai 2013, 20:43

Was ist denn mit ihm passiert, bzw. warum ist er Biotonnen-Material? Aus Fehlern kann man ja lernen, so lange man weiß, worin der Fehler bestand.
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  chico am Mo 06 Mai 2013, 20:45

Hallo
Sprühen würde ich Ariocarpen nicht ,nur von unten anstauen .
Ich bin nicht der Experte, aber bei dem Klima in Niedersachsen trocknen sie manchmal
nicht schnell genug ab .Nehmen sie überhaut über die dicke Pellen Wasser auf ??????????????
Vielleicht wird er ja noch ?Sieht schon komisch aus .
Ich würde mal sagen, wenn es nach Wetterbericht die nächsten 10 bis 14 Tage warmes Wetter ist, von unten wässern,
sonst trocken halten .Da geht nichts kaputt .Ca. Juli/August kein Wasser !!!
Ab Sebtember wieder wässern für einen Monat(BLÜTE).
Sonst frag mal einen Expeten .


Gruß
Eike
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Echinopsis am Mo 06 Mai 2013, 20:46

Das kann 1000 Ursachen haben!

Gibts denn ein Bild vom ursprünglichen Zustand?

Möglicherweiße hatte die Pflanze bereits eine "Vorerkrankung".
Wurde die Pflanze direkt in die Sonne gestellt, oder wurde schattiert? Wann wurde das erste mal gegossen, bei welchem Wetter? Wie oft bisher dieses Jahr? Wurde die Pflanze frisch umgetopft?

Mit dem Gießen (seitlich oder oben drauf) hat das nix zutun.

..kann leider nicht hellsehen Embarassed

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Echinopsis am Mo 06 Mai 2013, 20:50

Hallo Eike,

chico schrieb:Hallo
Sprühen würde ich Ariocarpen nicht ,nur von unten anstauen .
Ich bin nicht der Experte, aber bei dem Klima in Niedersachsen trocknen sie manchmal
nicht schnell genug ab...

Wenn Katrin die Ariocarpen auf dem Balkon hält und die nächsten Tage kaltes, nasses Wetter ist und somit die Pflanze nicht abtrocknen kann empfehle ich nicht direkt auf die Pflanze zu gießen.
Dennoch sollte das erste Wasser bei Ariocarpen im Frühling immer von oben kommen. Ist in der Natur auch so wenn es regnet. Ich staue auch häufig an, aber gerade beim ersten Gießen im Frühling mache ich das bewusst nicht. Das hat mit dem Wetter auch nix zutun. Der Pott ist nass wenn er angestaut ist, ebenso wenn er von oben gegossen ist. Wenn man etwas aufpasst wird auch die ganze Pflanze dabei nicht klatschnass.

chico schrieb:
Vielleicht wird er ja noch ?Sieht schon komisch aus .

Ne, der wird nixmehr.
Solche "Fälle" habe ich schon ein paarmal gesehen...mit etwas "Gewalt" kann Katrin die Warzen einzeln außeneinanderbrechen und wird in der Mitte zu 99% Sicher ein rot-oranges Fusarium vorfinden...

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  soufian870 am Mo 06 Mai 2013, 21:01

Der sah so aus Sad
Ich bin jetzt richtig deprimiert Crying or Very sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4165

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Bird_of_Paradise am Mo 06 Mai 2013, 21:02

Der Nachteil vom Ansprühen von oben (so habe ich mir das mal sagen lassen) bestünde eigentlich nur darin, dass die Wolle irgendwann nicht mehr so schön aussieht. Für die Wasseraufnahme sei es wohl egal. (Es sei denn, man sprüht in praller Sonne, aber das mögen meines Wissens die wenigsten Pflanzen.)

Daniel, wollte dir auch nicht unterstellen, dass du hellsehen kann Wink - dachte mir schon, dass es da viele mögliche Gründe gibt. Aber ein paar zu nennen, hilft mir immer schon weiter als gar keine. Denn wenn ich wenigsten ein paar kenne, kann ich in Zukunft wenigstens auf diese paar achten und so die Chance vielleicht reduzieren.

Ein klassisches Schadbild für einen bestimmten Fehler ist das also nicht?

Katrin, ich fühle mit dir, der war echt schön!
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  chico am Mo 06 Mai 2013, 21:04

Hallo Daniel
Nehmen sie über die Epidermis (Dicke Pelle )überhaupt Wasser auf ?
Die ist doch schon sehr fest .

Gruß
Eike
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Steht der zu heiss ? Empty Re: Steht der zu heiss ?

Beitrag  Echinopsis am Mo 06 Mai 2013, 21:10

Hallo zusammen,

@Katrin: Das war wirklich eine schöne Pflanze, aber der ist leider hinüber Sad

Meiner Meinung nach ist das kein klassisches Schadbild.
Solche Pflanzen können immer Pilze/Viren in sich haben, die verkapselt sind!
Durch irgendwelche Pflegefehler, wie z.B Wasser zum falschen Zeitpunkt, zu viel Sonne etc können diese Verkapslungen aufreißen und den Pilz freisetzen. Das selbe ist ja auch beim Pfropfen. Es gibt viele Pfropfungen die einen Pilz haben (sieht man daran wenn sich die Pfröpflinge manchmal gelb-orange färben oder Punkte bekommen....)

@Eike: Doch, über die Epidermis können sie Wasser aufnehmen. z.B Wasser das mit Wuxal versetzt wird, wird über die Epidermis aufgenommen.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten