Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Ringethaler am Di 21 Mai 2013, 00:43

Hallo Kakteenfreunde,

so es ist vollbracht! Nach Jahren habe ich mir meinen Wunsch eines Kakteenfelsens erfüllt kaktus1 , auch um meine vielen Winterharten unterzubringen.
Zur Anlage:

Am Anfang war ..... Wiese!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Getreu nach dem Spruch ,,der viele Rasen ist zu rasend werden´´ des berühmten Staudenzüchters Karl Förster, stach ich die ca. 10 Quadratmeter Rasen ab.

So siehts danach aus!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

danach brachte ich 1,5 Tonnen Betonrecycling auf und deckte alles mit Antiunkrautvlies ab.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

später brachte ich auf das Vlies eine erste Schicht Granitgrus auf und erste Steine die bei anderen Arbeiten übrig waren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dann stapelte ich einzeln über 2 Tonnen Granulitgestein einzeln auf! und füllte alles mit ca. 2 t Substrat auf.

so sieht der Felsen dann aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

nun kam die große Pflanzaktion von über 100 überwiegend Kakteen (alles Frostharte).

So sieht mein fertiger Felsen aus mit Kakteen vom nördlichsten Kaktus (Opuntia fragilis ,,Peach River``) aus Kanada bis Patagonische Austrokakteen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

nach ein paar Tagen kamen schon die ersten Blüten ein Echinocereus chloranthus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun muß nur noch die Sonne scheinen und die Blüten aus den prallen Trieben saugen! Very Happy

Viel Spaß und für die die Knochenarbeit nicht scheuen, Platz haben und noch kein Winterharten Beet haben eine kleine Anregung *Kaktus* .

stachlige Grüße
Patrick
avatar
Ringethaler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Austrocactus, Opuntia, Echinocereus u.a.

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Stechus Kaktus am Di 21 Mai 2013, 01:00

wow! wie geil ist das denn? SmileSmileSmile
Das ist echt ein wahrgewordener Traum! Das ist echt ein Stück USA bei dir zu Hause!!!
awesome!!! Smile

LG, Tubor
avatar
Stechus Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  sensei66 am Di 21 Mai 2013, 14:04

Toll gemacht! Wahnsinn, was da an Arbeit drin steckt.
Ich hoffe, du zeigst uns noch mehr Fotos von deinem Felsen.

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2284

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Christian HL am Di 21 Mai 2013, 15:51

Das ist ja der absolute Oberhammer!!!!!
avatar
Christian HL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43
Lieblings-Gattungen : Yucca

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Rouge am Di 21 Mai 2013, 16:13

*daumen* Gefällt mir! *Süchtig*

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4318
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  volker am Di 21 Mai 2013, 19:19

Sehr schön gestaltet Patrick aber deine Opuntien stehen viel zu dicht. Spätestens im Herbst nächsten Jahres haben sie alles überwuchert. Laughing
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Ringethaler am Di 21 Mai 2013, 22:20

Danke für die tollen Rückmeldungen!

Ja es war schon harte Arbeit, aber man wird ja täglich mit einem schönen Anblick belohnt.

Volker: du hast Recht etwas eng stehen die schon, aber ich bin ein leidenschaftlicher Sammler und die größeren Felsen begrenzen ein späteres Überwuchern der Opuntien.

Mehr Bilder gibts demnächst wenn sich mehr Blüten zeigen bzw. die Sonne scheint.
avatar
Ringethaler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Austrocactus, Opuntia, Echinocereus u.a.

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  OPUNTIO am Sa 25 Mai 2013, 13:38

Ringethaler schrieb:



und die größeren Felsen begrenzen ein späteres Überwuchern der Opuntien.


Sorry das ich dir da deine Illusionen rauben muss. Die grösseren Felsen werden die Opuntien in keinerlei Hinsicht aufhalten. Aber du wirst schon sehen.
Ansonsten eine sehr schöne Anlage.Vor allem da du nicht flach, sondern in die Höhe gebaut hast. Die Mauer sorgt zusätzlich für ein gutes Mikroklima.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2386
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  Christian HL am Sa 25 Mai 2013, 14:48

Ach was, ich würde mir da garkeine Sorgen machen, was zu groß wird, wird abgeschnitten, in ein Paket gestopft und zu mir geschickt lol!
avatar
Christian HL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43
Lieblings-Gattungen : Yucca

Nach oben Nach unten

Re: USA in Sachsen - Anlage meines Kakteenfelsens

Beitrag  kamama am Sa 25 Mai 2013, 17:08

Schicke Anlage, danke für's Zeigen! Freue mich schon auf weitere Bilder!

Zum Transport und Aufbau: Hattet Ihr nen Bagger gemietet oder bist Du zufällig Baustoffhändler oder sowas?
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten