Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Crassula Buddha`s Temple

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  asty am Mo 16 März 2015, 21:57

Ich habe irgendwie kein Glück mit den Buddhas. Entweder sie vertrocknen oder die Wurzeln werden Matsch.
Dabeit ist das so ein schönes Pflänzchen

Hier ein Rettungsversuch...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
asty
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 90
Lieblings-Gattungen : Gasteria, Crassula, Haworthia, Aloe

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Josef17 am Di 24 März 2015, 12:43

wie kann das passieren, innerhalb von 4 Wochen ist sie gestorben Sad oder kann ich da noch Hoffnung haben?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sie war so schön.
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Frage

Beitrag  Syria am Di 24 März 2015, 18:39

Oh, das ist ja traurig und schade drum. Sieht genauso aus wie ne Crassula (perforata), die ich mal hatte. Erst geblüht wie Hupe, dann genauso eingegangen wie dein Tempel. Die Crassulas sind kapriziöser, als man vielleicht denkt. Und verfressener auch! Oder auch: Man kauft sie vielleicht auch in einem Zustand, in dem sie mit allem gefüttert worden sind, was die erweiterte Agrarchemie so hergibt. Darum bilde ich mir ein, herausgefunden zu haben, dass sie fast durchgängig gedüngt werden wollen, zumindest wenn man sie so proper halten will. Sonst haben sie keine Kraft für die doch sehr enorme Blüte bzw. sieht dein Tempel jetzt so aus, als habe er sich ein wenig "übernommen". Ungedüngt bzw. mit gutem Kaktusdünger gedüngt sind sie auch sehr viel zierlicher als die gekauften, zumindest langfristig. Eine Crassula perforata, die ich mal mit sehr dicken Trieben gekauft hab, ist jetzt, langfristig gesehen, viel "schlanker" geworden. Wie ich den guten bis dicklichen Ernährungszustand (:-)) aufrechterhalten soll, den sie zum Zeitpunkt des Kaufs hatte, ist mir bis heute schleierhaft geblieben. Ich hab mich mit dem jetzt viel zierlicheren Zustand abgefunden und denk mir so: Vielleicht ist DAS ja der natürliche Zustand und als ich sie gekauft hab, war sie halt gepimped... Einen Tempel würd ich nie nicht wegwerfen, eher oben absäbeln und neu bewurzeln.
avatar
Syria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Ich habe alle Pflanzen lieb!

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  KarMa am Di 24 März 2015, 20:05

Nach Euren Erfahrungen sollte ich mir einen 5-triebigen Buddha wohl besser verkneifen.
Der hat mich in unserer Gärtnerei am Ort so lieb angelächelt, bezahlbar war er auch.
Vielleicht hat er vor dem nächsten Besuch schon einen Abmehmer gefunden, dann bin
ich aus dem Schneider.
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3216
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Josef17 am Mi 25 März 2015, 11:38

Den habe ich letztes Jahr im August in einem Kakteencenter geholt und er war ja auch bis Anfang Februar wunderschön. Dann bekam er einen Schluck Wasser mit etwas Kakteendüngen und es hat keine 4 Wochen bis zu dem Zustand gedauert. Neutral
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Frage

Beitrag  Kaktus big am Mi 25 März 2015, 13:45

Hallo Josef17

Schade für die Crassula Buddha`s Temple, sah so schön aus. Sad

Gruss Brigitte
avatar
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  KarMa am Mi 25 März 2015, 15:40

Wirklich schade um den prächtigen Tempel. Wenn man nur wüsste, woran es lag?
Wasser und Dünger braucht doch jede Pflanze. Und Anfängerfehler machst Du bestimmt keine.

Ähnliches kenne ich von meinen Orchideen, manchmal nützt die beste Pflege nichts! Da ist der Wurm drin.
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3216
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Echinopsis am Mi 25 März 2015, 17:35

Hallo Leute,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Tempel`s garnicht so empfindlich sind wie viele denken.
Am Anfang hatte ich selbst einen riesengroßen Aufwand wegen der C. Buddhas Temple betrieben, verschiedene Drainagen um den Wurzelhals gepackt etc.
Irgendwann hatte ich dann die kümmerlichen Reste in einen Topf mit reinem Bims gesteckt und in irgendeine Ecke des Gewächshauses gestellt. Mittlererweile habe ich mir ettliche Pflanzen herangezogen, die allerdings noch nie geblüht haben, da ich sie jedes Jahr abernte.

Also, nicht den Kopf in den Sand stecken Josef.
Und Karin, Dir ist doch noch nie eine kaputt gegangen, da Du ja noch keine hattest. Ausprobieren ist das wichtigste..nicht direkt aufgeben.
Wenn ihr Zwei wollt schicke ich Euch jeweils einen Steckling zu, sobald ich die Mutterpflanzen teile in ein paar Wochen.
Den Steckling dann die ersten Monate in reinem Vogelsand kultivieren bis er Wurzeln treibt.

Meldet Euch bitte mal im Juni bei mir per PN wenn Ihr Interesse habt.

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Josef17 am Mi 25 März 2015, 18:12

Danke Daniel. Ich fahre nächsten Monat mal wieder nach Düren zum Piltz, der hatte die bei meinem letzten Besuch massenhaft da stehen für 3 bis 5 € und es ist ja nur 20Km. Ich zeigs, wenn ich was neues habe.
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  KarMa am Mi 25 März 2015, 19:59

Das finde ich jetzt sehr nett von Dir, lieber Daniel!
Ich nehme Dein Angebot sehr gerne an und melde mich im Juni.
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3216
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten