Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Setiechinopsis mirabilis

+38
Darkandy1969
Elisonne
OPUNTIO
WaizeBear
Tapeloop
Krabbel
Lexi
shirina
kihru@web.de
Spickerer
Kaktussonne32
Henning
Die Dicke
Karin
Doodelchen
Avicularia
Torro
papamatzi
TobyasQ
jstix
Bimskiesel
Ada
phu-Melo
sleepwalker
Joshie1
nikko
kakteen und mehr
Fred Zimt
Hardy_whv
mythe
Morbid
wikado
Cristatahunter
Wüstenwolli
davissi
kaktussnake
sensei66
Echinopsis
42 verfasser

Seite 15 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter

Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  gerwag Sa 22 Jul 2023, 20:39

Ich säe alle 4-5 Jahre welche aus um die alte Pflanze zu ersetzen, sie hat dann meist schaden genommen, weil ich vergessen habe, ihr im Winter etwas Wasser zu geben, sie zu früh oder zu sonnig rausgestellt habe, etc.
Diese habe ich letztes Jahr ausgesäht. Wie man sieht, haben die ersten schon Blütenknospen obwohl sie noch nicht mal 1 Jahr alt sind.  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da es mehr geworden sind, dachte ich mir es wird mal wieder Zeit zu experimentieren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der linke Topf hat normales Wasser bekommen und der rechte einmalig 0,05 Liter 1%iges Brackwasser, macht 0,5 Gramm Salz im Topf. Der Topf hat einen Untersetzer bekommen, damit das Salz nicht so schnell ausgespült wird, wenn ich ihn ab jetzt mit Regenwasser giesse. Ich werde ab jetzt beide Töpfe so gleich wie möglich behandeln udn dann mal sehen, was passiert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jetzt wird sich mancher fragen, warum zum Teufel ich Salz an die kleinen S. mirabilis kippe. Ganz einfach. S. mirabilis wächst in freier Natur am Rand von Salzsümpfen und muss dort mit Erde zurecht kommen, die öfters mit brackigem Wasser getränkt wird. Und da mir aufgefallen ist, dass die Pflanzen auf Bildern vom natürlichen Standort etwas anders aussehen als in meinen Töpfen möchte ich nun testen, ob sie so gut an den Standort Salzsumpf angepasst sind, dass sie eventuell zumindest ein bisschen Salz brauchen um sich wohl zu fühlen.

Jetzt muss mir nur noch etwas für den Rest einfallen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 664
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  feldwiesel Sa 22 Jul 2023, 20:52

Interessanter Versuch - ich bin auf das Ergebnis gespannt!
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2048
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  Gast Sa 22 Jul 2023, 21:10

feldwiesel schrieb:Interessanter Versuch - ich bin auf das Ergebnis gespannt!
Dem schließe ich mich an. Bitte berichten, wenn es erste Ergebnisse gibt. Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  Esor Tresed Sa 22 Jul 2023, 22:06

Würde mich auch interessieren. Der Rest sieht doch in der Schale hübsch aus.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1527
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  Gast Sa 22 Jul 2023, 23:14


Hallo Gerhard,

wirklich sehr interessant dein Experiment. Bitte unbedingt berichten wie es weiter geht.

Falls Du zwei der Sämlinge abgeben willst, würde ich diese gerne nehmen. Natürlich gegen Bezahlung.

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  gerwag So 30 Jul 2023, 15:39

Nach einer Woche hat sich noch nicht viel verändert. Man sieht aber an den Blütenknospen, dass beide ungefähr den selben Zuwachs haben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach einer Woche ist der Boden ausgetrocknet und man sieht Salzkristalle. Nach dem Foto habe ich beide mit Regenwasser gegossen und das Salz hat sich wieder gelöst.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 664
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  gerwag Fr 18 Aug 2023, 19:38

Einer der gesalzenen S. mirabilis und einer aus der Kontrollgruppe haben über Nacht geblüht (und nach einer Mischung aus Lakritze und Holzlasur gerochen...).

links normal, rechts mit Salzzugabe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dass die Blüte mit Salz gerade Blütenblätter....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und die mit normaler Erde gebogene hat schreibe ich aber eher dem Zufall zu.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach dem ich mir zum ersten mal Blüten von S. mirabilis genauer angeschaut habe, war ich etwas über die Position des Stempels überrascht. Da in der Mitte ein großer Pollenbollen sitzt, kann der Stempel nicht wie sonst üblich aus der Mitte kommen, sondern kommt auf 12 Uhr entlang der kelchwand heraus und liegt dann oben auf den Staubfäden (bzw dem Pollenbollen).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 664
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  OPUNTIO Fr 18 Aug 2023, 20:40

Interessantes Experiment.
Hast du Standortfotos von den S.mirabilis am Salzsumpf?
Wäre interessant zu sehen was
da sonst noch so wächst. Danach könnte man Rückschlüsse auf den Salzgehalt des Bodens ziehen.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4184
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  gerwag Fr 18 Aug 2023, 22:16

Ich habe mich an diesen Habitatfotos orientiert:  cactusinhabitat Echinopsis mirabilis
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 664
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Setiechinopsis mirabilis - Seite 15 Empty Re: Setiechinopsis mirabilis

Beitrag  Elisonne Sa 19 Aug 2023, 10:33

gerwag schrieb:Ich habe mich an diesen Habitatfotos orientiert:  cactusinhabitat Echinopsis mirabilis

Boah, kaum zu glauben, dass das die gleiche Art ist! Shocked  Vielen Dank für den Link!

Bin jetzt echt gespannt, wie dein Salzexperiment weiter geht. Ich denke aber, dass die am Standort sehr viel mehr Licht bekommen, weil das Salz ja reflektiert. Auch wäre spannend zu wissen, wie alt die Pflanzen auf den Fotos sind. Mir scheinen die Blütenansätze jedenfalls dichter beieinander zu liegen, kann aber auch täuschen.
Elisonne
Elisonne
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 273
Lieblings-Gattungen : grüne Knubbelchen (Kakteen, Euphorbia, u.a.)

Nach oben Nach unten

Seite 15 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten