Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

"alte Säcke"

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  wikado am Mi 20 März 2013, 17:08

Also meine Euphorbie die mal die älteste war gibt es mittlerweile nicht mehr. Nun dürften diese beiden Gymnos sein. Die habe ich selbst zwar noch nicht so lange aber wenn man sich die Größe ansieht, dann denke ich das die sicher locker 20 Jahre auf dem Buckel haben dürften.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und diese verhunzte Kaktee aus meinen Anfängen lebt auch noch auch wenn ich sie über viele Jahre nur rum stehen hatte.... die habe ich mir mal mit 14 oder 15 gekauft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2337
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Shamrock am Do 21 März 2013, 11:14

Stachelkumpel schrieb:und davor ein Pilosocereus palmeri.
Auch sehr, sehr schön! Aber Pilosocereues palmeri (bzw. jetzt P. leucocephalus) schließe ich mal aus. Schon allein wegen der zu dünnen Triebe und wegen der kaum sichtbaren Bedornung.

Sollte im Frühjahr auch mal meine alten Säcke fotografieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9727
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Jürgen_Kakteen am Do 21 März 2013, 17:42

Hier mein ältester

Er dürfte mittlerweile an die 35 Jahre auf dem Buckel haben.
Er stammt noch aus meiner Jugend.
Zwischendurch wurde er mal gestutzt da er zu lang wurde.
Das neu bewurzeln war allerdings kein Problem.
Schon ein Jahr später blühte er schon wieder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1429
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re Mein ältester Kaktus

Beitrag  Gysul am Do 21 März 2013, 21:29


In Bild 1 linke Pflanze ca. 33cm DM. Rechte Pflanze ca. 30 cm DM. Beide DM angaben ohne Stacheln. Schlappen größe 43 beide.

Mit stacheligen Grüßen
Gysul
avatar
Gysul
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium-Sulcorebutien-Pfropfen

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  soufian870 am Do 21 März 2013, 21:36

Schlappen größe 43 beide
Das ist auch gut so Very Happy
Ich hatte im Schuhladen schon Kartons in der Hand, da waren Schuhe drin, einer Größe 36 und einer Größe 41. Da stellt sich dann die Frage: Wer hat solche unterschiedlichen Füsse und hat die gekauft ? llachen

So, nun zu deinen Kakteen.
Das sind ja schon ganz schön dicke "Oschis", alle Achtung !!
Hast du die selbst ausgesät ? Shocked

PS: Grad lesen, mit 6cm in Barca gekauft Very Happy
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3524

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Stachelkumpel am Fr 22 März 2013, 13:03

Shamrock schrieb:
Stachelkumpel schrieb:und davor ein Pilosocereus palmeri.
Auch sehr, sehr schön! Aber Pilosocereues palmeri (bzw. jetzt P. leucocephalus) schließe ich mal aus. Schon allein wegen der zu dünnen Triebe und wegen der kaum sichtbaren Bedornung.

Sollte im Frühjahr auch mal meine alten Säcke fotografieren.

Anbei mal noch 2 Aufnahmen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habe ich mich bei der Bestimmung so vertan?
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Shamrock am Fr 22 März 2013, 20:53

Frag mich bitte nicht welche schöne Säule du da zeigst aber Pilosocereus palmeri (aka P. leucocephalus) schließe ich nach wie vor aus. Allein die Bedornung ist viel zu licht und die Dornen zu kurz. Auch scheint deine Säule weniger Rippen zu haben. Hab jetzt mal auf die Schnelle nach brauchbaren Vergleichsfotos gekramt und biete hierzu diese mal vom P. palmeri an:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9727
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  roli am Fr 22 März 2013, 21:36

Sehr schöne Pflanzen habt ihr da! Very Happy
Aber Jürgen, einen Kaktus neben dem Lichtschalter stellen ist schon ein wenig gewagt! grinsen2
avatar
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1156
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Stachelkumpel am Fr 22 März 2013, 22:54

@Shamrock,

etwas differenter sehen sie schon aus.
Aber können wir uns wenigstens auf die Gattung einigen?
Hilfsweise stelle ich den Kaktus mal ins Bestimmungsforum.


Zuletzt von Stachelkumpel am Fr 22 März 2013, 22:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: "alte Säcke"

Beitrag  Shamrock am Sa 23 März 2013, 20:16

Stachelkumpel schrieb:Aber können wir uns wenigstens auf die Gattung einigen?
Ich denke schon, dass es ein Pilosocereus ist aber bei Säulen bin so sehr Laie, dass ich hier immer ganz vorsichtig bin. Worauf ich mich zu 100% einlassen kann ist: Säule stimmt schonmal! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9727
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten