Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wollläuse???

+170
Brachystelma
Tenellus
Dogma
Rore
succulent lover
Matches
abbuzze
JürgenKS
Dennis. R
migo
mikesch
Kakteenfreek
Marie2003
Lexi
CharlotteKL
OPUNTIO
mamodent
jupp999
danny80
Kaktusfee
Mainzelmädchen
Nikldi
Alena
adtgawert324
Stinktier-Freund
K-S-K
phu-Melo
Cristatahunter
Schottekaktus
Antonia99
chrisg
Dropselmops
clwa5@web.de
Nils
Henning
J-K
Spickerer
Kaktussonne32
Stachelsusi
Nopal
Himmelblau 7691
Schneemaus
Knufo
Rhytido-Caulon
Ritterstern
Roadhorse
Cactusfreak
Doodelchen
romily
Aurelia
Stachelforum
Acanthium
nordlicht
DanielDD
Sabine1109
ossiilch
Dietz
Avicularia
hibiscus2
Robtop
Gymnocalycium
Rebutzki
Blizzardnight
Kub
ernesto42
Didi
bigottoo
Pieks
abax
Kaktusfreund81
kaktusbruno
Hallunklan
Konni
Coni
Oliver75
Epi-Anzucht-Fan
Aldama
Mexikaner
Buchtraeumerin
ClimberWÜ
Grandiflorus
Toledo
karl der kaktus
Frenchmarine
Orchidsorchid
emmo61
feldwiesel
Buntspecht
Niki
Dietmar
Morning Star
Litho
adrian
Kotschoubey
Mc Alex
have nice day
Kaktus big
Plainer3
Beetlebaby
Wüstenwolli
Poldii
Trichocereus
Amur
chico
nikko
Kakteenpeter
Der Kaktusfreund
RalfS
Jenner
Iceage
kaktusgerd
Blume
kaktussnake
moerziWV
Soulfire
Pilz
malageno
Asclepidarium
william-sii
DAGR
roli
mammillaria
KarMa
mythe
AGAVEMARIA
TobyasQ
Hortulanus
Torro
Melo
Atacama
Echinopsis
rabauke
franksup
Jürgen_Kakteen
kaktusfreundin01
Shamrock
Stachelkumpel
plantsman
Gymnocalycium-Fan
kislány
Fred Zimt
Pulsar
boophane
kamama
Stefan Mühr
WernerPf
Astrophytum Fan
Michelchen
sonne69
soufian870
Liet Kynes
G-host
karlchen
Frazzor
Barbara
Wühlmaus
papamatzi
Ralla
wikado
peter1905
Jehan
Jens
Hardy_whv
heinrich
sensei66
Astrophytum
Travelbear
alex
Leuchtenbergia
Kakteenwelt
174 verfasser

Seite 71 von 74 Zurück  1 ... 37 ... 70, 71, 72, 73, 74  Weiter

Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Dogma Do 21 Okt 2021, 10:19

Ich hatte letztens mit Substral Careo zum Gießen einigermaßen Erfolg, nach zwei Anwendungen innerhalb von 4-5 Wochen scheint Ruhe eingekehrt zu sein. Ist allerdings bei 12 Euro für gute 16 Liter Erde alles andere als günstig. eventuell fährt man mit Careo Konzentrat (zum Gießen und Sprühen) deutlich günstiger - die Dosierungsanleitung habe ich jedoch nicht parat.

Die systemische Wirkung dürfte momentan in der Ruhezeit nur begrenzt eintreten, da der Stoffwechsel, welcher den Wirkstoff in der Pflanze verteilt, ja weitgehend zur Ruhe gekommen ist. Eine Alternative würde sein, gleichzeitig zu gießen und zu sprühen.
Der Wirkstoff Acetamirpid ist aus der selben Stoffgruppe wie Imidacloprid (Kohinor, Provado...).

Lizetan steht bei mir nur noch als Erste Hile-mittel herum, langfristig bekommt man die Viecher damit nicht weg.
Dogma
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 125
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  thx-tom Do 21 Okt 2021, 10:47

Careo gibt es auch als Combi-Granulat. Kommt bei mir bei jedem Neuzugang standartmäßig in die Erde. Danach ein paar Wochen Quarantäne. Das schützt vor Neubefall. Allerdings wirkt es jetzt auch nicht mehr. Höchstens bei Winterwachsern.

Viele Grüße
Thomas
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 290
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Dogma Do 21 Okt 2021, 10:49

Gute Idee! Oft sind es ja die Neuzugänge mit ungebetenen Untermietern. Übrigens auch bei etablierten Kakteengärtnereien mitunter.
Mann kann es ja jetzt dennoch in die Erde tun. Es wirkt zwar momentan kaum, aber gegossen wird eh erst im Frühjahr wieder.
Dogma
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 125
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  thx-tom Do 21 Okt 2021, 11:28

Auf jeden Fall
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 290
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Kohinor

Beitrag  ernesto42 Do 21 Okt 2021, 12:48

CharlotteKL schrieb:Gerade an den Wurzeln sind Wollläuse echt der Horror. *Nudelholz*
Ich bin gerade länger nicht zu Hause und mein Mann hat (verständlicherweise) keine Lust, meine Pflanzen ständig nach Schädlingen abzusuchen. Ich habe die Horrorvorstellung, dass ich an Weihnachten nach Hause komme und dann eine Plage vorfinde...  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kohinor kannte ich noch nicht, werde ich für den nächsten Befall mal recherchieren. Gerade an den Wurzeln habe ich bisher nämlich auch Schwierigkeiten gehabt, die Läuse dauerhaft wegzukriegen, ohne die Pflanze auszutopfen und die Wurzeln direkt mechanisch zu reinigen.
Die doppelte Dosierung zu verwenden, finde ich mutig, weil ich immer Angst habe, die Pflanze zu beschädigen. Aber wenn du es schon ausprobiert hast und die Pflanze noch lebt, ist das ja schonmal ein Datenpunkt.

Edit 2: Ah, Kohinor ist in Deutschland seit 2010 nicht mehr zugelassen und darf nur noch bis 2022 aufgebraucht werden. Also wohl eher keine Option für mich.

Kohionor ist ein Insektizid. Das bedeutet, dass es nicht für die Pflanze schädlich ist! Habe die doppelte Menge genommen und alle kakteen haben es ohne Schaden überlebt.
Na ja dann werde ich es mal aufbrauchen:-)

Lieben Gruss
ernesto42
ernesto42
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116
Lieblings-Gattungen : Cleistocacteen und Astrophyten

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Shamrock Do 21 Okt 2021, 12:52

ernesto42 schrieb:Kohionor ist ein Insektizid. Das bedeutet, dass es nicht für die Pflanze schädlich ist!
Sehr optimistisches Fazit. *daumen* Agent Orange ist ein Herbizid und daher für Menschen völlig harmlos. Darauf gönn ich mir jetzt erst mal einen Schluck Glyphosat - Prost!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Dogma Do 21 Okt 2021, 12:53

Da wäre ich generell vorsichtig. Viele Insektizide haben phytotoxische Effekte, wenn auch oft erst bei Überdosierung. Wenn man imidacloprid (Wirkstoff) und phytotoxicity googelt fondet man einiges. Ich wäre eher bei einer wiederholten Anwendung der empfohlenen Konzentration.
Dogma
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 125
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Kohinor

Beitrag  ernesto42 Do 21 Okt 2021, 12:59

Dogma schrieb:Da wäre ich generell vorsichtig. Viele Insektizide haben phytotoxische Effekte, wenn auch oft erst bei Überdosierung. Wenn man imidacloprid (Wirkstoff) und phytotoxicity googelt fondet man einiges. Ich wäre eher bei einer wiederholten Anwendung der empfohlenen Konzentration.

Vielleicht habt ihr Recht. Ich weiss es nicht. Sowohl der Vertreiber als auch ein sehr bekanntes Mitglied hier aus dem Forum hat es mir so gesagt und empfohlen!
Das Mitglied ist wirklich sehr genau in Analysen und Infos einholen!
Ich kann nur das so wieder geben dass es sehr gut gewirkt hat, keine Schaden an den Kakteen gekommen sind!

Agent Orange harmlos :-) Leider ist heute noch halb Vietnam verseucht.

Lieben Gruss Christian
ernesto42
ernesto42
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116
Lieblings-Gattungen : Cleistocacteen und Astrophyten

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Tenellus Do 21 Okt 2021, 15:00

succulent lover schrieb:
Bi58 hat offensichtlich neue Rezeptur und funktioniert nicht mehr als Gießmittel, wenn ich es richtig interpretiere.
Hallo succulent lover,
die Empfehlung des Herstellers war auch beim "alten" Bi 58, es nur im Spritzverfahren anzuwenden.
Davon mal abgesehen, hat das "neue" Bi58N in der Tat eine geänderte Zusammensetzung.
Auf meine Anfrage beim Hersteller (COMPO), besteht keine Wirksamkeit mehr bei Milben (da kein Insekt) aber bei allen anderen beißenden und sugenden Insekten (Läuse), ausgenommen Weiße Fliege.
Ich pers. brauchte zum Glück die Wirksamkeit bei Schmierläusen (da Mangel an Gelegenheit Cool ) noch nicht ausprobieren, habe aber eine Flasche für den Fall der Fälle parat.
Also probieren würde ich es auf jeden Fall.
Ciao, Mario.
Tenellus
Tenellus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 244
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 71 Empty das orange war in der Tat für Menschen ungiftig

Beitrag  Brachystelma Do 21 Okt 2021, 15:54

Shamrock schrieb:
ernesto42 schrieb:Kohionor ist ein Insektizid. Das bedeutet, dass es nicht für die Pflanze schädlich ist!
Sehr optimistisches Fazit. *daumen* Agent Orange ist ein Herbizid und daher für Menschen völlig harmlos. Darauf gönn ich mir jetzt erst mal einen Schluck Glyphosat - Prost!

Ja, Matthias, Glyphosat ist wirklich für Warmblüter völlig ungefährlich. Das ist ein spezifischer Pflanzen-Enzymhemmer und wenn Du nicht vor hast, zu Photosynthetisieren  *Kaktus*  und Deine aromatischen Aminosäuren über einen Mikroorganismen- und Pflanzen spezifischen Syntheseweg mit dem schicken Namen "Shikimsäure-Synthese" zu produzieren, dann macht Dir das Glyphosat gar nix.
Ich kenn da ein paar Typen vom "IARC", die das Zeug als "potenziell für den Menschen krebserregend" eingestuft haben. Denen würde ich kein gebrauchtes Auto abkaufen. Also Entwarnung. Es gibt natürlich mehr als 100 andere Gründe, warum großflächiges Ausbringen von Glyphosat keine gute Idee ist, aber das ist ein anderes Thema.

Weil wir auch gerade dabei sind. Auch Agent Orange war an sich für den Menschen ungefährlich (außer, dass man dann unter den laublosen Bäumen gesehen und beschossen wurde). Nur haben die schlampig gearbeitet und bei der Synthese das Zeug mit Dioxin verunreinigt. Das Dioxin ist das, was immer noch in Vietnam im Boden schlummert und damit kommt man lieber mal nicht in Kontakt.

Übrigens, weil es eigentlich um Pflanzenunverträglichkeit von Insektiziden geht. Brachystelma plocamoides stirbt nach Kontakt mit BI58 komplett und unwiderruflich ab. Ich habe es zwar nie reproduziert (aus verständlichen Gründen) bin mir aber ziemlich sicher, dass es das BI58 Gießen war. Ein Tröpfchen auf das Blatt und schon wird es gelb. Hat mich auch überrascht. Aber das gibt es ja jetzt gar nicht mehr.

Also Prost, wenns schmeckt, trotzdem würde ich eher ein kühles Bier empfehlen.

LG
Robert

P.S. Bevor mich jetzt alle Grünbewegten ans Kreuz nageln. Nein, ich werbe hier nicht für den unkritischen Gebrauch von "-iziden" jeglicher Art. Wollte nur ein wenig Sachlickeit in die Diskussion bringen.
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 105
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 71 von 74 Zurück  1 ... 37 ... 70, 71, 72, 73, 74  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten