Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Delosperma überwintern

+16
feldwiesel
CO2
Trude
kaktusheini
Amur
plantsman
Cristatahunter
Dietmar
Poco
Escobar
Sabine1109
cool-oma-renate
Ebi
Wüstenwolli
Fred Zimt
Eli1
20 verfasser

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Amur Do 20 Feb 2020, 13:53

Winterhart waren bei mir bisher die Gold Nugget und John Profit. Noch ne lila Sorte hatte ich, hab den Namen aber nicht mehr.
Besonders John Profit kann richtig wuchern, will aber wie schon weiter vorne festgestellt wurde, nicht so sehr trocken. Unterm Vordach muß ich den giessen sonst wird er da nix. Völig frei wachsend hält er gut durch.
Gold Nugget wird von den Schnecken hart bedrängt und wächst nur langsam. Da muß man hinterher sein sonst verschwindet es.
avatar
Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 220
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Wüstenwolli Mo 23 März 2020, 21:09

Hallo Delo-Fans,

nach ein paar warmen Frühlingstagen kam am Wochenende der leichte Nachtfrost zurück-
da mein Delo sphalmanthoides draußen im überdachten Lavabeet schon Knospen zeigte,
kam es  Samstag Nachmittags ins Haus,
heute dann schon die Belohnung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4727
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  kaktusheini Mo 30 März 2020, 14:58

Delosperma sphalmanthoides (oder auch Daggadora sphalmanthoides, was korrekt ist möchte ich mich nicht festlegen) gehört bei mir (im Bayerischen Wald) zu den härtesten Mittagsblumen. Sie hat hier nicht nur den sehr warmen letzten, sondern auch frühere viel kältere Winter ungeschützt im Freien überlebt.
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Gast Sa 20 Feb 2021, 22:34

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Trude Fr 19 März 2021, 16:53

Gerade im GH entdeckt Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  CO2 Mi 24 März 2021, 19:08

Shamrock schrieb:Ich kann Stefans (aks plantsman) Theorie nur bestätigen. Blätter mal in diesem Thread einfach etwas zurück: Frostharte Delosperma mögen keine Topfüberwinterung.

Ja, und deswegen sind mir alle meine Delospermata (bis auf vielleicht eine Pflanze, die es noch einmal packen könnte) diesen Winter erfroren.

Dafür hat es ein feucht stehender Pterocactus megliolii wiederum geschafft.
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 677
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Gast Mi 24 März 2021, 19:29

CO2 schrieb:
Shamrock schrieb:Ich kann Stefans (aks plantsman) Theorie nur bestätigen. Blätter mal in diesem Thread einfach etwas zurück: Frostharte Delosperma mögen keine Topfüberwinterung.
Ja, und deswegen sind mir alle meine Delospermata (bis auf vielleicht eine Pflanze, die es noch einmal packen könnte) diesen Winter erfroren.
Und deswegen kultiviere ich meine Delos im Balkonkasten, da ist noch nie was erfroren. Jetzt kann man sich fragen, wo der Unterschied zwischen Kasten und Topf/Kübel liegt. Ich denke mal, da der Kasten frei hängt, kriegt er nicht so viel Kälte von unten. Vielleicht ist das schon des Rätsels Lösung scratch
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  feldwiesel Do 25 März 2021, 09:08

Shamrock schrieb:Ich kann Stefans (aks plantsman) Theorie nur bestätigen. Blätter mal in diesem Thread einfach etwas zurück: Frostharte Delosperma mögen keine Topfüberwinterung.

Da muss ich aber heftig widersprechen - meine ca. 40 Töpfe(!) voll von dem Zeugs stehen seit Jahren draußen, und es gab nur ganz vereinzelte Ausfälle. Fakt ist aber, dass die an der Südwand meines Hauses stehen und bei weniger als -5 Grad grob mit Luftpolsterfolie abgedeckt werden.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2013
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Die Dicke Do 25 März 2021, 10:59

"zu null edtiert"


Zuletzt von Die Dicke am Do 25 März 2021, 11:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Die Dicke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Delosperma überwintern - Seite 7 Empty Re: Delosperma überwintern

Beitrag  Gast Do 25 März 2021, 11:17

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Bei so einer großen Gattung mit rund 100 Arten und einem riesen Verbreitungsgebiet plus unzähligen Sorten sind Verallgemeinerungen sowieso sinnlos.
Wenn man über die Überwinterung von Delos redet, muss man schon immer einen Namen mit ins Spiel bringen. Ein Delosperma aus Madagaskar sollte sicher etwas anders als ein Delosperma aus dem Hochland von Lesotho überwintert werden.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten