Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zwei kleine Alte

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Zwei kleine Alte

Beitrag  OPUNTIO am Do 25 Dez 2014, 17:33

Es ist fast nicht zu glauben.
Vor vielen Jahren hab ich eine Handvoll Kakteen aus dem Haus meines Schwiegervaters '' gerettet ''. Die standen dort seit zig Jahren in der Einliegerwohnung an einem Ostfenster und bekamen null Pflege.
Was ich nicht wusste ist das er noch einen hat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Festhalten!
Diese beiden unförmigen Echinopsen standen seit 24 Jahren!!! an einem Kellerfenster mit nördlicher Ausrichtung. In einem ungeheiztem Raum! Das Fester war ebenerdig. Der Kaktus stand quasi auf Höhe der Grasnarbe.
Gegossen wurde etwa drei bis viermal im Jahr. Was heisst gegossen. Topf samt Untersetzer wurden geflutet. Überschüssiges Wasser blieb im Untersetzer. NIE gedüngt. NIE Substrat gewechselt.

Hoffentlich krepieren die nicht bei mir weil es ihnen jetzt ZU gut geht lol!

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  migo am Fr 26 Dez 2014, 19:46

Fast unglaublich, wie zäh das Leben sein kann. Shocked
Aber offensichtlich geht es ihnen ja jetzt schon viel besser, wahrscheinlich werden die uns alle noch überleben Wink .
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 549

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  Nopal am Fr 26 Dez 2014, 19:50

Ja in einer zeit wo es durch Kriege, Klima Erwärmung usw. nur noch eine Welt voll mit Echinopsis Hybriden geben wird Very Happy

Das wäre mal was für einen guter Film...

Grüße Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2299
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  stefic am Sa 27 Dez 2014, 16:57

So etwas ist bei uns zuhause auch mal passiert - aber ohne Gießen! Meine Mutter hatte damals eine rießige Opuntie zum Überwintern in den Keller geschafft und dort wurde sie für mehr als 2 Jahre vergessen. Erst ein Besucher hat sie dann dort entdeckt und durfte sie auch mitnehmen. Unglaublich, was diese Kreatur da geleistet hat um zu überleben.
stefic
stefic
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  Ebi am Sa 27 Dez 2014, 17:06

und ne tolle Blüte hat der Rechte, hoffe es wird noch mehr Razz
Ebi
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  OPUNTIO am Sa 27 Dez 2014, 17:47

Compromis999 schrieb:und ne tolle Blüte hat der Rechte, hoffe es wird noch mehr Razz

Das wäre toll. Am besten in Dauerblüte.

Ich hab die Beiden zwischenzeitlich aus dem uralten Substrat ( reine Blumenerde ) raus und einzeln gepflanzt.
Sie stehen jetzt an einem hellen, etwas kühlerem Fensterplatz im Haus. Im Frühling geht's dann raus auf den Balkon. Da werd ich anfangs kräftig schattieren müssen. Die sind ja total UV entwöhnt.
Warum ich so einen Aufwand wegen zwei simplen Echinopsen mache?
Weil ich es interessant finde wie sich solche vernachlässigten Kakteen bei richtiger Pflege weiterentwickeln. Und vielleicht springt ja mal eine Blüte dabei raus. Alt genug dazu sind sie ja.
Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Sa 27 Dez 2014, 17:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  Echinopsis am Sa 27 Dez 2014, 17:49

Coole Sache Stefan! Immer wieder interessant welch vergessenene Pflänzchen in manchen Kellern stehen.
Hälst Du uns auf dem Laufenden, wie sich die Beiden im nächsten Jahr entwickeln?
Wäre interessant auf mehrere Jahre hinweg beobachtet.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15487
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  wikado am Sa 27 Dez 2014, 18:20

Ja, so eine alte Echinopsis Säule habe ich vor ein paar Jahren auch mal bekommen von einer Dame die die nicht haben wollte. Sie meinte damals zu mir die steht bei ihr schon seit Jahrenden an ein und dem selben Fenster und geblüht hätte die nie. Gegossen wurde die wahrscheinlich auch nur so sporadisch bei ihr. Das Substrat jedenfalls war gar nicht mal so schlecht weil es Laversteine enthalten hat. Ich hatte die dann auch umgetopft und im Frühjahr raus gestellt auf den Balkon und im Sommer über stand sie dann auf der Terrasse bei meinen Eltern im Freiem. Und soll ich dir sagen sie hat sogar noch in dem Jahr geblüht. Da war die erst mal baff als ich ihr das gezeigt habe. Wenn du also Glück hast kann sie vielleicht schon nächstes Jahr blühen.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2370
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  OPUNTIO am So 12 Mai 2019, 19:03

Update
Aus aktuellem Anlass hole ich diesen Thread aus der Mottenkiste.

Die beiden Kellerkinder haben sich als recht langsam wüchsig herausgestellt. So, als müssten sie wieder lernen wie wachsen überhaupt geht.

Im ersten Jahr tat sich fast gar nichts. Im zweiten Jahr begann Wachstum und Kindlbildung. Und genau da bekamen sie auch noch Besuch von Spinnmilben.

Ich hab's erst bemerkt als schon ein Schaden da war. Doch das Wachstum ging weiter. Untypisch langsam für Echinopsis.


Gestern hab ich die ersten Blütenknospen entdeckt. Hoffentlich werden die was. Auch wenn es wahrscheinlich '' nur '' weiß oder weiß rosa wird.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Zwei kleine Alte Empty Re: Zwei kleine Alte

Beitrag  OPUNTIO am Sa 20 Jul 2019, 17:49

So, es geht weiter.
Nicht nur im Wachstum des Pflanzenkörpers sind diese beiden Echinopsen im Schneckentempo unterwegs.
Auch die Ausbildung einer Blüte dauert ewig lang.

Das Bild im vorherigen Beitrag ist vom 12. Mai. Die linke Pflanze hat vor etwa 10 Tagen geblüht. Leider verpasst Sad
Die Blüte der rechten Pflanze ist vergangene Nacht aufgegangen.
Über zwei Monate vom ersten Knospenansatz bis zur Blüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine ''normale '' Echinopsenblüte mit vorwitzigem Stempel

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten