Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chamaecereus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Chamaecereus

Beitrag  moerziWV am So 28 Jun 2015, 18:56

Habe vor drei Jahren aus einem Ableger eine Chamaecereus hybride, rotblühend, gezogen die auch ganz gut gewachsen ist. Heuer im Frühjahr hat er zwar Knospen angesetzt, begann aber immer mehr zu schrumpfen. Eine Knospe ist jetzt zwar aufgeblüht, aber die Entwicklung gefällt mir gar nicht.
Was könnte dafür der Grund sein?
avatar
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 405

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  have nice day am So 28 Jun 2015, 20:48

hi moerzi

wenn du auf der pflanze keine schädlinge zb. spinnmilben feststellen kannst, dann topf doch mal vorsichtig aus und schau dir den zustand der wurzeln an. wenn da genug gesunde vorhanden sind und kein befall mit zb. wurzelläusen zu sehen ist, dann hast du ihn vermutlich einfach zu wenig mit wasser versorgt.

gruss chris
avatar
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  Cristatahunter am So 28 Jun 2015, 21:47

Bekommt er denn auch Nahrung?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  moerziWV am Mo 29 Jun 2015, 07:02

Cristatahunter schrieb:Bekommt er denn auch Nahrung?

Ja natürlich er wird gegossen und gedüngt wie alle anderen Kakteen auch.
So sah er vor einem Jahr aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 405

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  Cristatahunter am Mo 29 Jun 2015, 09:04

moerziWV schrieb:
Cristatahunter schrieb:Bekommt er denn auch Nahrung?

Ja natürlich er wird gegossen und gedüngt wie alle anderen Kakteen auch.
So sah er vor einem Jahr aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Foto von jetzt wäre auch nützlich. Du schreibst das dir die Entwicklung nicht gefällt. Was meinst du damit?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  william-sii am Mo 29 Jun 2015, 09:14

Sieht mir nach El Gigante aus. Läuft auch unter Cerise oder Red Rainbow.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  moerziWV am Di 30 Jun 2015, 08:23

So sieht er Heute aus, ein Bild des Jammers.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 405

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  Frühlingserwachen am Di 30 Jun 2015, 10:00

Wie Chris schon schrieb: austopfen und nachschauen, was sich unten so tut, wäre sicher nicht falsch. Ich persönlich würde auch versuchen, einen Trieb abzunehmen, der noch so einigermaßen in Ordnung aussieht, und den neu zu bewurzeln. Zur Sicherheit sozusagen. Im Übrigen würde ich aber auf Spinnmilben tippen.

Gruß, Michael

P.S.:
Die Unterlage dahinter sieht übrigens auch sehr merkwürdig aus.
avatar
Frühlingserwachen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mammillaria, Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  william-sii am Di 30 Jun 2015, 11:19

Ich tippe auch auf Spinnmilben.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Chamaecereus

Beitrag  Cristatahunter am Di 30 Jun 2015, 11:39

Das sieht schlecht aus.

Ist das eine Abdeckung oder das Substrat?

Im Hintergrund hat es noch eine Unterlage die auch braun ist.

Ich würde nicht die Flinte ins Korn werfen. Wenn es Spinnmilben waren, wird sich das auswachsen. Jedenfalls wirst du keine Spinnmilben (mehr) daran finden.
Austopfen, Wurzeln und Pflanze mit Wasser abwaschen und trocknen lassen, danach in humushaltige Kakteenerde pflanzen.

Ich hatte ein ähnliches erlebnis mit einem Ecchinocereus. Ich hatte den in ein Substrat gepflanzt das rein mineralisch war. Das hatte der nicht vertragen und ist wie deiner immer kleiner und mikriger geworden. Nachdem ich ihn dann in humoses Substrat gesetzt hatte, ist er richtig aufgegangen.

avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten