Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaat Herbst 2015

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Knufo am Fr 06 Nov 2015, 09:18

Unglaublich toll wie die sich dann in die Erde bohren und anfangen zu wachsen.  danke
Vielen Dank für die spitzen Bilder.
Bitte Fortsetzung folgt!!!  *liebguck*

Liebe Grüße
Elke
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2772
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Asterias am Fr 06 Nov 2015, 09:55

Schöne Bilder die du da zeigst. Immer wieder erstaunlich, in welcher Geschwindigkeit das passiert.
Eine Frage zu den Asterias von Starastrophytum, da es sich ja um besondere Blütenformen handelt. Pfropfst du die bald, oder lässt du sie noch etwas wachsen und propfst, wenn sie größer sind?
Ich denke pfropfen wirst du in jedem Fall.
avatar
Asterias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Astrophytum; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Cristatahunter am Fr 06 Nov 2015, 12:26

Asterias schrieb:Schöne Bilder die du da zeigst. Immer wieder erstaunlich, in welcher Geschwindigkeit das passiert.
Eine Frage zu den Asterias von Starastrophytum, da es sich ja um besondere Blütenformen handelt. Pfropfst du die bald, oder lässt du sie noch etwas wachsen und propfst, wenn sie größer sind?
Ich denke pfropfen wirst du in jedem Fall.
Sowohl als auch.
Ich kann es mir nicht leisten, für jeden Samen eine Pfropfunterlage bereit zu stellen.
Es gibt zwei Stadien in denen ich Pfropfe. Entweder ich Pfropfe früh in den ersten 6 Wochen. Oder ich pfropfe nach den ersten 6 Monaten.
Den grössten Teil lasse ich auf eigenen Wurzeln wachsen. Denn sie wachsen auch ungepfropft recht flott.
Beim Pfropfen suche ich mir diese Sämlinge aus die anders aussehen. Entweder haben sie eine besondere Farbe oder eine Starke Bewollung oder neigen zum sprossen. 
Nach ca. 6 Monaten kann ich erkennen ob es Tiger, Zebras, Ooibo, Kikko oder Fukuryu werden diese kommen dann im Mai oder Juni dran. Immer wenn ich aussäe stelle ich mir schon ein paar Unterlagen warm.
Als Pfropfunterlagen verwende ich keine Turbos. Ich verwende Eriocereus jusberthii und Myrtillocactus für junge Sämlinge und im Sommer verwende ich Ferocactus. Ich bin jetzt dabei eine Generation Echinopsis kermesina zu züchten. Diese sollen auch gute Propfunterlagen abgeben. Von Selenicereus oder Pereskiopsis bin ich abgekommen. Sie haben zwar ein grosses Potential sind aber meist nur die ersten Jahre zu gebrauchen deren Pfröpflinge müssen irgendwann umgepfropft oder rückbewurzelt werden.
Astrophytum asterias rote Blüte pfropfe ich nicht. Das ist mir zu aufwändig nur um ein Jahr früher zu sehen das es dann doch kein richtig roter geworden ist.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Asterias am Sa 07 Nov 2015, 10:30

Danke dir für deine Ausführungen.
Deine Pfropfunterlagen sind bis auf Echinopsis kermesina identisch mit meinen. Ich verwende dafür Trichocereus pachanoi.
Das du Blütenformen nicht selektierst ist ungewöhnlich, aber auch nachvollziehbar, wenn man deinen letzten Satz liest.  Wink
avatar
Asterias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Astrophytum; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Cristatahunter am Sa 07 Nov 2015, 11:54

Echinopsis kermesina ist nur ein Test. Soll eine gute Dauerunterlage sein. 

Trichocereus pachanoii ist eine gute Unterlage die fast alles zu jeder Zeit annimmt. Diese Unterlage nutze ich oft für Notpfropfungen.
Diesen Winter will ich einen Test in der ungeheizten Garage durchführen. Ein bereits frisch bewurzelter Steckling von Tr. pachanoii lasse ich da ohne Erde im Topf rumstehen. Bin gespannt ob das geht. Das gleiche habe ich letztes Jahr mit einer Rebutia gemacht. Sie hat es überlebt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Cristatahunter am Mo 09 Nov 2015, 09:18

Zurück zu meiner Aussaat.
Einige Samen sind innert kurzer Zeit gekeimt. Für mich die Bestätigung das ich auf dem richtigen Weg bin.
Aber es sind noch sehr viele Kakteen die noch in ihren Samenhüllen schlafen. Mir fällt auf das meist an den Rändern der Schalen die Samen keimen. Die Töpfchen in der Mitte der Schalen bleiben reglos. Wo liegt das Problem?
Ist es zu Hell oder zu warm?
Also habe ich begonnen die Aussaaten untereinander zu tauschen. Nicht alle meiner Lampen sind gleich hell und strahlen gleichviel Wärme ab. Ich habe das Gefühl es könnte etwas bringen. Einige Samen keimen jetzt zusätzlich. Aber so richtig wie ich mir das vorstelle keimen die Samen nicht.
Was ist anders als früher, als ich im Keller ausgesät hatte.
Da kommt mir die Idee. Im Keller ist es kühler als in unserem neuen Raum. Die Zentralheizung läuft und lässt sich nicht regeln. Nur  nachts schaltet die Heizung aus. Im Raum hat es um die 22 Grad. In der unbeleuchteten Zeit gibt es keine Temperatur Absenkung. Seit zwei Nächten lasse ich das Fenster offen. Draussen ist es nicht wirklich kalt aber ein wenig kühlt sich der Raum doch ab.
Jetzt keimen viele Südamerikaner. Echinopsis Hildewintera und Mediolobivien. Bin erstaunt was ein paar Grade Nachtabsenkung ausmachen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Nopal am Mo 09 Nov 2015, 13:38

Hallo Cristatahunter,

erstmal viel Erfolg bei deiner Aussaat.

Zu Temperatur kann ich so viel sagen das es da große unterscheide gibt.
Viele mögen es gerade zu brütend heiß andere eher kühl aber generell kann ich sagen das große Temperatur unterscheide die Keimung fördern.
die letzten Jahre hatte ich nachts auch Temperaturen die auf 18 Grad runter gingen diesmal geh ich bis auf 10 runter und es scheint sie nicht zu stören wobei es auch eher nördliche pflanzen sind.

Bis bald und Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1731
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Sabine1109 am Mo 09 Nov 2015, 14:47

...ich drücke auch weiterhin die Daumen, Stefan!

Und finde die Sache mit der Temperatur sehr interessant, ich weiß nicht genau, wie warm oder kühl es nachts an meiner Aussaatstation wird (heizen tu' ich nicht, aber es ist gut isoliert und im Moment ja sehr warm draußen), aber ich finde die Mammillarien keimen bei mir immer sehr zögerlich.....vielleicht ist denen nachts auch zu warm??
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1870
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Cristatahunter am Di 10 Nov 2015, 21:38

Ein paar neue Fotos meiner neuen Aussaat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinopsis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium spegazzini die letzten gekauften hatten fast gar nicht gekeimt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum star shape
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium spegazzini zum 2.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia pygmaea
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat Herbst 2015

Beitrag  Cactophil am Mi 11 Nov 2015, 09:28

Wirklich toll, Stefan!! *daumen* Es grünt ja schon ganz schön bei Dir!
Nur interessenhalber, haben von den Gymno. cardenasianum x schickend. auch schon welche gekeimt?? Ich bin noch nicht zum Aussäen gekommen, deshalb interessiert mich schon im Vorfeld, ob die überhaupt keimfähig sind Rolling Eyes
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten