Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Astrophytum am Mi 11 Nov 2015, 09:10

Es gibt die übliche Vermehrung von Astrophytum und anderen Kakteen über Samen, und die Vegetative. Bekannt zum Beispiel bei Echinopsis die ja sprossen. Ein Kindel hat die selben Genetischen Eigenschaften wie eine Elternpflanze. Bei Ariocarpus und Astrophytum kommt das eher seltener vor. Deshalb muss man hier nachhelfen sie zum sprossen zu bewegen.
Ich pfropfe Teilstücke der ausgesuchten Elternpflanzen auf Ferocactus glaucescens genauso wie man es schon sehr oft von der Vermehrung bei Astrophytum caput medusae kennt. Der Vorteil dieser Methode ich kann bis zu einem gewissen Grad sagen wie die Pflanze wird. Im Aussehen können Leichte Unterschiede entstehen, bei der Blüte nicht. Das Aussehen kann bei der Flöckchenbildung oder der Rippenzahl leicht anders ausfallen. Die Gestalt wird auch gleich bleiben. z.B. bei Star shape.
Hier die gepfropften Teilstücke.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und hier das Ergebnis bei einer Pfropfung nach relativ kurzer Zeit. Es Bildet sich bereits ein Kleines grünes Köpfchen neu! Bei Ariocapuswarzen braucht es immer so ein Jahr bis sie austreiben bei Astrophytum geht es schneller, da genügt ein halbes Jahr.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So hoffe ich auf Viele Kindel die zum Tausch oder anderweitig zum Abgeben benützen werde und um die Besten Pflanzen zu sichern.
Ich hatte hier schonmal was dazu geschrieben, wollte aber da ich zu dem Thema nachgefragt wurde es hier nochmal ausführlicher beschreiben.
https://www.kakteenforum.com/t21072-vegetative-vermehrung-bei-astrophytum-asterias-shiowa-red-flower?highlight=vegetative
Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2584

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  nikko am Mi 11 Nov 2015, 09:27

Moin Heinz,
das ist echt spannend! Die Methode einen Kopfsteckling zu Pfropfen habe ich ja auch schon praktiziert, der Stumpf treibt meist auch wieder aus.

Aber bei dieser Methode wird der Spenderkaktus in lauter kleine Stücke zerteilt, oder? Mir ist dabei nicht ganz klar, wie Du ihn zerteilst, schließlich sollen die Stücke ja noch mit einem Leitbündel auf die Unterlage gesetzt werden.

Bei dem Gedanken einen so wertvollen Kaktus zu zerstückeln ist mir allerdings nicht recht wohl... Respekt davor, dass Du dazu den Mut hattest!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Astrophytum am Mi 11 Nov 2015, 09:35

Das Leitbündell spielt hier keinerlei Rolle. Es muss nur ein Stück sein ich sag mal min 1x1 cm das reicht schon aus. Die Stücke verwachsen und treiben aus. Wenn dir mal sehr gute Pflanzen eingenagen sind denkst du evtl anders darüber nach. So sieh die Pflanze zwar für eine bestimmte Zeit nicht optimal aus aber ich habe sie wenigstens vermehrt Nikko.
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2584

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  nikko am Mi 11 Nov 2015, 09:56

Moin Heinz,
ja, das macht absolut Sinn! Cool, dass das klappt auch ohne auf Leitbündel zu achten!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Astrophytum am Mi 11 Nov 2015, 09:59

Ja probiert es selber es klappt sehr gut. Bin ja ein Pfropfbefürworter, aber es soll auch Sinn machen. Besonders wenn man auf den Platz achten muss.
Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2584

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  nikko am Mi 11 Nov 2015, 10:07

Moin Heinz,
würdest Du sagen, dass das auch mit anderen Unterlagen als F. glaucescens geht?

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Astrophytum am Mi 11 Nov 2015, 10:20

Ja das geht. Ist ja auch bei der ACM so gewesen ich habe da Pfropfungen auf Trichocereus gesehen die ausgetrieben hatten oder auf Echinopsis. Es treibt aber nur ein kleiner Teil auf Tricho aus und ebenso auf Echinopsis, so hatte ich auch Teilstücke der ACM auf Tricho gesehen die da schon Jahrelang drauf waren und nix hat sich gerührt. Bei dem Ferocacteen ist das anders. Da treibt in der Regel jedes Stück aus nach einer gissen Zeit + - . Es gibt bestimmt mehr als nur den glaucescens der das bewirkt. Aber er ist leicht zu bekommen und absolut Pflegeleicht. Sobald die Köpfchen groß genug sind kommen die auch auf andere Unterlagen oder wieder auf Fero was eben gerade hier rumsteht.
Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2584

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Astrophytum am Mi 11 Nov 2015, 10:33

Manchmal machen es einem die Pflanzen selber leicht, hier ein guter Suberkabuto oder schon snow mit Kindeln drann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sprosst von sich aus, da habe ich nix gemacht.
Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2584

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  rabauke am Mi 11 Nov 2015, 12:06

Astrophytum schrieb:Manchmal machen es einem die Pflanzen selber leicht, hier ein guter Suberkabuto oder schon snow mit Kindeln drann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sprosst von sich aus, da habe ich nix gemacht.
Heinz

Ein Prachtkerl, Heinz! Very Happy
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Vegetative Vermehrung von Astrophytum

Beitrag  Asterias am Fr 13 Nov 2015, 09:42

Danke Heinz, für deine ausführlichen Beschreibungen. Respekt vor deinem Einfallsreichtum und dem Mut, den du aufbringst, solche Methoden konsequent durchzuziehen.
Ich denke die meisten hier würden diesen Mut nicht aufbringen, eine Pflanze derart zu "zerstückeln" und zu pfropfen.
Chapeau!
Vor allem ergibt das ja völlig neue Aspekte, besondere Pflanzenformen zu vermehren. Allerdings ist auch eine gute Buchführung von Nöten um die Kindel dann später untereinander bestäuben & vermehren zu können.
avatar
Asterias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Astrophytum; Lophophora

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten