Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussion zur Aussaat von Parodien

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Echinopsis am Mi 02 Dez 2015, 15:29

Danke Bianca, das kann man garnicht oft genug sagen (bzw. schreiben):

Tarias schrieb:Keine Rückmeldungen bedeuten nicht automatisch, dass sich niemand für das Thema interessiert.

Ja Torsten, ich hoffe auch dass wir vielleicht trotzdem einen Bericht aus Deiner Feder (bzw. Tastatur) zu lesen bekommen, es wäre doch ein schöner Grund sich näher mit den Parodien zu beschäftigen. Dass diese nicht einfach auszusäen sind kann ich mir gut vorstellen, bei den feinen Samen. Nicht umsonst schreibst Du schließlich dass Parodien Edelsteine unter den Kakteen sind. Ich habe bewusst auf "die" Edelsteine verzichtet, weil es die in meinen Augen nicht gibt. Es gibt so viele schöne Kakteengattungen bzw. Arten, da eine spezielle Gattung zu wählen empfinde ich äusserst schwierig.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15110
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  P.occulta am Do 03 Dez 2015, 12:12

Hallo zusammen,

Andreas du hast geschrieben:"Ansonsten kann man es ja vielleicht in dem anderen erwähnten Forum verfolgen, da scheint noch mehr Interesse an Parioda zu bestehen.
Fände es schade, wenn du deine Erfahrungen nirgends teilst"

Da gebe ich dir zum teil Recht,aber das ich niegends meine Erfahrungen teile das stimmt nicht.
Habe in den letzten 4-5 Jahren genug Werbung in sache Parodia gemacht.
Ich habe immer gedacht wenn ich mit meinen Beiträgen und Bilder es schaffe das nur einer sich ernsthaft mit dieser Gattung beschäftig war ich mit meinen Beiträgen und Bilder
erfolgreich. So denke ich heute nicht mehr.

Bianca du hast geschrieben: "ich kann zu Parodien nichts beitragen, aber ich möchte nur grundsätzlich sagen, dass kein Thema hier "Perlen vor die Säue" geworfen ist.
Natürlich gibt es zu manchen Kakteengattungen viel mehr Rückmeldungen als zu anderen, aber vielleicht sind deine Erfahrungsberichte der Auslöser dafür, dass sich der eine und andere an diese Gattung traut.
Ich habe hier im Forum schon viel Hilfreiches gelesen, ohne dass ich darauf geantwortet hätte. Keine Rückmeldungen bedeuten nicht automatisch, dass sich niemand für das Thema interessiert."

Dazu kann ich nur eins schreiben,keine Rückmeldung ergibt auch keine Diskussion,wofür soll ich mir dann die Arbeit machen,wenn daraus nichts entsteht?

Sabine: ".Und woran meinst du das ableiten zu können? Also ich beispielsweise finde Parodien auch toll - habe mich an die Aussaat allerdings bislang der staubfeinen Samen wegen noch nie herangetraut. Aber klar interessieren sie mich! Da gibt es sehr, sehr schöne Pflanzen und die Sonderpublikation der DKG zum Thema Parodien habe ich verschlungen und sie war mir nicht ausführlich genug.
Hast du hier bei uns schon schlechte Erfahrungen gemacht?"

Das freut mich das dir die Sonderpublikation über Parodien von der DKG gefällt. Das war große Webung für diese Gattung.
Wer sich für Parodien ernsthaft interessiert und auch die Sonderpulikation Parodia gelesen hat,dann wundere ich mich warum bis zum heutigen Tag z.B keine Parodia-Aussaat stattgefunden hat?
Finde ich seltsam.

Viele Grüße
Torsten
avatar
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Sabine1109 am Do 03 Dez 2015, 13:44

Lieber Thorsten,
mag sein, dass du es seltsam findest, dass ich noch nie Parodien ausgesät habe - aber dennoch habe ich das oben erklärt: der staubfeinen Samen wegen habe ich mich noch nie herangetraut. So isses nunmal - ich gehe aber davon aus, dass mich diesbezüglich irgendwann die Neugier packt .
Und ich frage mich: woran machst du ein ernsthaftes Interesse fest? Und wie bewertest du das? Ich fühle mich irgendwie ungerechtfertigt in eine Schublade gesteckt und frage mich: was muss ich tun, schreiben oder zeigen, dass es in deinen Augen das Interesse an Parodien beweist? Ich mag viele Arten, aber ohne Parodien wäre die Sammlung ärmer. Und ich kann mich spontan an mehrere Foris hier erinnern, die tolle Blütenfotos ihrer dauerblühenden Parodien hier gezeigt haben, was ich auch begeistert kommentiert habe.
Ich verstehe einfach das Problem nicht! Schreib doch du mal, was es beii einer Aussaat von Parodien zu beachten gilt, ich wäre dankbar.
Und freue mich über alle Fotos, auch wenn ich oft zu faul bin, alles zu kommentieren.
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1870
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Torro am Do 03 Dez 2015, 14:39

Hallo Sabine,

bei Parodien gibt es nichts besonderes zu beachten.
Die Samen sind klein aber dafür zahlreich.

Nur das Pfropfen macht manchem Probleme.....  llachen
Die Parodia schwebsiana hier habe ich 1982 ausgesät. Sie steht immer noch
da - wurzelecht. Ist nur etwas länger geworden.
Die Parodien haben unter der Parodia/Notocactus-Umbenennungsverwirrung
in der Gunst der Sammler schwer gelitten.
Sie sind aber leicht zu halten und Schmuckstücke. Mit und ohne Blüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Diskussion zuzr Aussaat von Parodien

Beitrag  Dietz am Do 03 Dez 2015, 16:26

Ich kann nur sagen: Parodien werden absolut zu Unrecht stiefmütterlich behandelt. Ab und zu sieht man eine im Gwh stehen und das war`s schon. Eine intensivere Berichterstattung über diese interessanten Pflanzen könnte meiner Meinung nach die Scheu in Bezug auf Aussaat, Pflege und Liebhaberei klären. Nur zum Beispiel: Wo bzw. wer hätte Sämlinge oder Jungpflanzen zur Abgabe? Das Interesse kann auch zu einem Großteil in diesem Forum geweckt werden- es braucht wahrscheinlich nur etwas Zeit von den Fachleuten ebenso der zukünftigen Pfleger. Die Parodien wären es uns allen hoffentlich grinsen Wert.
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1680
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  P.occulta am Do 03 Dez 2015, 17:54

Hallo zusammen,

ich lese hier ständig was von staubfeine Samen?
Die staubfeine Samen haben die microsperma-Arten.
Es gibt genug Parodien die keine staubfeine Samen haben wie z.B :
mairanana,subterranea,occulta,slabana,tuberculata,krahnii,maassii,schwebsiana,ladae,aureicentra,comarapana,hegeri,juckeri,ocompoi,yamparezii,samaensis,
sucrensis,suprema,maxima,obtusa,multicostata,ayopayana ........... und und und und und

Wenn man die Sonderpublikation Parodia von der DKG verschlungen hat,müsste man das wissen.

Torro,dir gebe ich Recht was die Eingliederung Notos zu Parodien betrifft,ich lehne es strikt ab.
Wo ich dir nicht Recht gebe ist das jede Parodia leicht zu halten ist.
Dein gepfropfte Parodia schwebsiana ist ein gutes Beispiel,das ist eine Gesunde Parodia die wahrscheinlich auch super blüht,
ist aber ganz schön in die Höhe gewachsen.Und das ist das Problem.der unnatürliche Wuchs.

Dietz:Nur zum Beispiel: Wo bzw. wer hätte Sämlinge oder Jungpflanzen zur Abgabe? Parodien gibt es fast bei jeder  Kakteengärtnerei zu kaufen,Samen auch.
Es gibt aber auch einige Arten da ist man auf eine Aussaat angewiesen. .  

Viele Grüße
Torsten
avatar
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Sabine1109 am Do 03 Dez 2015, 20:07

Gut, dass du nach der Lektüre nicht mein Wissen abgeprüft hast, Thorsten. .....und was ich nicht alles muss.
Schön, dass die Parodien nichts für ihren "Fürsprecher " können - denn ich mag sie immer noch. Trotz deiner nicht besonders zauberhaften Art der Fürsprache.
Torro schrieb übrigens, die P. schwebsiana stünde immer noch wurzelecht da, aber das nur so am Rande.
Ebenso am Rande sei erwähnt, dass man vielleicht lieber hier im Forum seine Pflanzen erstehen oder ertauschen möchte, statt sie unbedingt in einer Gärtnerei erstehen zu wollen - denn ich gehe davon aus, dass z.B. Dietz auch weiß, dass man sie bei Haage, Wessner, Uhlig und Co. erstehen kann. Auf Börsen sind sie nämlich leider schlecht vertreten - was zu bedauern ist! Aber da ich ja solch eine Banausin bin, habe ich derart wundervolle Kakteen vermutlich wirklich nicht verdient - dazu müsste ich sie mindestens ausgesät haben und die Samenkorngrößen auswendig wissen.
Und jetzt habe ich keine Lust mehr.......habe die Ehre, ich bin dann mal weg. Schade und dabei hätte ich mir über Parodien und deren Aussaat gerne noch was beibringen lassen.
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1870
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Wüstenwolli am Do 03 Dez 2015, 21:04

Sabine - keine Eile!
habe nicht viele Parodien - Arten ausgesät - kann aber sagen:
es macht Freude und klappt gut - auch bei den microspermen.
Alle (nicht weggegebenen) sind nun in blühfähigem Alter und gesund geblieben.
Die Microspera -Sämis sind sehr klein und müssen erst mal entdeckt werden.
Weil es so viele Samen in einer Frucht gibt - bei meiner sanguiniflora sind das über 100 pro Frucht ( grob geschätzt ),
hat die Natur einkalkuliert, dass viele Sämis nicht überleben werden.
Auch nach dem fast vollzähligem Auflaufen reduziert sich die Zahl der Babys kontinuierlich - aber es kommen immer einige bis viele durch.
Also ran an die Aussaat - sie sind es wert Exclamation

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Hardy_whv am Do 03 Dez 2015, 22:37

Hallo Sabine, hallo Leute,


ich habe an Parodien (s.s.) erst ausgesät:

Parodia schwebsiana (2011) --> blüht seit 2014
Parodia formosa (2012) --> blüht seit 2015
Parodia maasii (2013)
Parodia subterranea FR731 (2014)
Parodia comarapana WK278 (2015)
Parodia maxima MN0509 (= Parodia commutans) (2015)

Insofern ist meine Erfahrung mit der Gattung beschränkt. Von den sechsen hat auch nur Parodia formosa sehr feine Samen. Aber im Grunde waren alle unkompliziert.

Jedes Jahr kommt eine Art hinzu. Bei der kommenden Aussaat ist Parodia rosarioana HTH037 dabei. Die wird sicher auch artig keimen und gedeihen.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Sabine1109 am Do 03 Dez 2015, 23:06

Vielen herzlichen Dank, Wolli und Hardy - das war jetzt wirklich hilfreich......! So gesehen kann ich mir fürs nächste Jahr ja auch ein paar Parodien mit einplanen ......es gibt da schon einige, deren Aussaat mich reizt........Und man sieht ja an Hardy's Statistik super, dass sie auch keine 20 Jahre bis zur Blühreife benötigen.........;-)
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1870
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten