Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia lactea forma cristata variegata

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am Fr 05 Aug 2016, 22:34

Karin, ich wollte nicht ins Fettnäpfchen hüpfen. Geschmäcker sind zum Glück verschieden.



Ob die Unterlage Pereskiopsis sein könnte?
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  Shamrock am Fr 05 Aug 2016, 23:34

Den Weg Richtung Fettnapf hab ich ja mitgeebnet. Wenn, dann sind wir zusammen gehüpft.

Gattungsübergreifend mag ja bei Kakteen noch ganz gut funktionieren, aber familienübergreifend wäre dann doch etwas viel verlangt. Die Unterlage sollte schon bei den Euphorbien beheimatet sein.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am So 07 Aug 2016, 07:49

Ups, ja, Du hast recht Embarassed

Ich hab so ne dicke grüne runde Unterlage auf einem Foto gesehen und gedacht "Das isses!" Und weiter hab ich nicht(s) gedacht...
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am Mo 06 März 2017, 09:41

Und mal noch ne Frage zu dem Monster, was unbeschadet über den Winter gekommen ist - ich glaub, das Teil ist nicht wirklich lebendig, denn bei ca. 12°C und Nordseite hats den ganzen Winter nichts zu trinken bekommen und ist fest und standhaft wie vorher.

Falls es aber doch lebendig ist, Wink kann ich das doch sicher von diesem "Stiel" abmachen und auf eigene Füße stellen, oder? Und wenn ja, wie?

Danke schon mal.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  Shamrock am Mo 06 März 2017, 12:04

Doch - das Teil lebt! Spätestens wenn´s wieder wärmer steht und du mit dem Gießen anfängst, fängt das Monster auch an zu wachsen.

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, dann hat Hardy oder jemand aus seinem Freundeskreis so ein Teil mal erfolgreich bewurzelt. Sollte eigentlich problemlos funktionieren. Bei mir stellt sich die Frage nicht, da die Euphorbia lactea langsam aber sicher ihre Wurzeln der Unterlage entlang Richtung Substrat hinab schickt. Zudem dürften demnächst die ersten Wucherungen (Triebe kann man sie ja kaum nennen...) Substratkontakt herstellen. Da rechne ich dann auch mit zeitnaher Wurzelbildung.
Also, vielleicht meldet sich ja noch jemand mit persönlichen Bewurzelungserfahrungen so einer Mastkoralle.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am Mo 06 März 2017, 13:23

Danke.

Hmm, wenn die die Wurzeln den Stamm hinunterwandern lassen will, ist sie gut beschäftigt. Shocked

Mir würde es ja schon reichen, wenn die Unterlage nur 1/3 so hoch ist wie jetzt. So wie jetzt siehts einfach - sorry - blöd aus. Wie Eis am Stiel oder so. Bei meiner Tochter heißt das Teil liebevoll "Macrocephalus". Und irgendwann, so fürchte ich, kippt das um.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  Shamrock am Mo 06 März 2017, 21:22

Größerer Topf und bei dieser Gelegenheit auch gleich die Unterlage kräftig tieferlegen - und schon haben die Wurzeln einen kürzeren Weg. Very Happy
Statt Eis am Stiel hast du dann ein Alien auf Substrat. Was schöner aussieht sei dahin gestellt... Gestört

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am Di 07 März 2017, 09:04

Und Du meinst, die Unterlage verkraftet das, wenn sie bis zum Hals im Substrat sitzt? Wäre ja ideal, wenn die dann oben Wurzeln bekommt, könnte ich sie ja nach einiger Zeit abschneiden und das ganze Monstrum in eine flachere Schale pflanzen.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  Shamrock am Di 07 März 2017, 09:23

Wenn du ein halbwegs durchlässiges Substrat hast und dieses auch nicht dauerfeucht hältst, dann solle die Unterlage kein Problem damit haben, dass sie kaum Tageslicht abbekommt. Allerdings sollte ich dann wohl auch verraten, dass es bei meinem cristaten Euphorbia lactea-Pfröpfling schon sehr lange gedauert hat, bis da plötzlich Wurzeln der Unterlage entlang gekrochen sind - aber wir KuaS-Liebhaber sind ja geduldig. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia lactea forma cristata variegata

Beitrag  romily am Di 07 März 2017, 10:31

Das sind wir in der Tat. Solange alles schnell geht. lol!

Danke!
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten