Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Aldama am Mo 12 Dez 2016, 19:53

Hallo Mexcacti
Ist ja noch nichts über deine Saat von Ec. viridiflorus geschrieben wurden.
Brauchen keine Vorbehandlung und deine CR. ( Christa Roberts) NR. ist der Hammer & selten zu bekommen.
@Und  Echinocereus davisii ich glaube die heisst auch vielleicht Echinocereus viridiflorus v. davisii oder ssp. davisii ???
sollte so heißen : Echinocereus davisii nach Blum @ all 1998 wenn nicht schon wieder anders publiziert. Gehört aber auf alle Fälle in die viridiflorus Gruppe.
Also viel Erfolg weiter so, wie es jetzt aussieht sollte alles gut werden.
Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Mo 12 Dez 2016, 22:35

@ Matthias,

Danke für die Info, die Tips von Hr. Hajek habe ich mir auch schon durchgelesen ich bin aber auch sehr oft auf der Homepage von Fritz Hochstätter zu Besuch da steht so einiges drin., ich habe alle Pedios ausgesäht, alle ohne Vorbehandlung, nach 3 Tagen regt sich der erste P. winklerii. Die P. knowlitonii und simpsonii keimen sher gut. Bei Navajoa maia sind es 100%, Sclerocactus mesae verde bisher 70% usw. Bilder folgen.

ch selbst habe schon viele Samen von ihm ausgesät und auch dieses Jahr wieder bestellt, da ich unbedingt es schaffen will Navajoa auf eigenen Wurzeln zu ziehen.
Ich hatte bisher nur selten so ein gutes Keimergebnis wie dieses jahr mit den Samen von Hr. Hajek, die sind wirklich sehr gut. Für deinen Versuch Navajoas wurzelecht zu halten, wünsche ich Dir viel Glück, laut dem was ich alles so gelesen habe ist das fast nicht zu schaffen auf die Dauer.

@ Aldama,

danke Dir für die Hilfe bei dem E. davisii. Ich wusste gar nicht das der E. viridiflorus CR1103 so selten ist weil er schon seit längerem hier angeboten wird. Wenn Du Samen brauchst schau mal rein, fairer Preis und die Keimquote ist sehr gut,  Bilder folgen -- geht noch nicht da ich den Deckel noch nicht öffnen möchte.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xechinocereus+viridiflorus.TRS0&_nkw=echinocereus+viridiflorus&_sacat=0

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Sa 17 Dez 2016, 00:07

Hallo,

ein kleines update

Navajoa peeblesiana v. maia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sclerocactus mesae-verdae FH 061
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sclerocactus glaucus SB 1749
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pediocactus simpsonii v. minor mitttlerweile sind noch einige gekeimt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pediocactus knowlitonii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pediocactus simpsonii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Noch mal alle,- zusammen mit den Echinoceren Hybriden
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei Pediocactus nigrispinus und winklerii keimen Täglich eins -zwei Samen nach

Ich habe vor den größten Teil zu Pfropfen ausser Pediocactus knowlitonii und simpsonii die gehen auch wurzelecht gut. Deshalb habe ich auch noch nicht die anderen Arten ausgesäht weil ich mir unsicher bin ob ich genügend Unterlagen habe, das kommt auf die Keimquote an.

Grüße
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nordlicht am Sa 17 Dez 2016, 17:05

Moin Radi,
Glückwunsch, das sieht richtig gut aus bei dir auf der Babystation Cool , da macht das Zuschauen viel Freude Very Happy . Weiterhin  glück für deine Kaktusbabys und  danke  für deinen Bericht.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1849
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am So 18 Dez 2016, 11:31

Hi Günter,

danke Dir

Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Mo 26 Dez 2016, 14:49

Hallo Gemeinde,

diese hier habe ich am 21.12 alle bis auf einige Pedio winklerii und nigrispinus auf 1 Jährige Ecc hybriden gepfropft.

Sclerocactus glaucus SB 1749 De Beque --10 Keimlinge von 20 Korn
Sclerocactus mesae-verdae FH 061.6 Tuntsa Wash --7 Keimlinge von 10 Korn
Pediocactus nigrispinus ssp. indranus FH 5 Idaho 16 Keimlinge von 20 Korn
Pediocactus winkleri RP 132 w Wayne Co 15 Keimlinge von 20 Korn

Nach dem 5 Tag sehen die so aus. Ich bin zuversichtlich das die Pfropfung geklappt hat, muss noch ein wenig warten denke ich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aus der Nähe,  Pedio nigrispinus links und Sclero. glaucus rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Navajoa peeblesiana v. maia (DC) s from Cameron habe ich am 24.12  gepfropft da ist noch der Deckel drauf, deshalb habe ich hiervon noch keine Bilder. 23 Keimlinge von 23 Korn

Zur Zeit bereite ich die nächsten Unterlagen vor so das es noch bis mindestens Ende Januar dauern kann bis ich den Rest aussähen kann. Die gute Keimqoute hat mich überrascht so dass ich zu wenig Unterlagen vorbereitet hatte, zum Glück war ich vorsichtig und habe nicht alles auf einmal aussgesäht.

Das sind dann die nächsten Kandidaten immer 20 Korn
Navajoa peeblesiana SB 571 Navajo Co
Sclerocactus parviflorus SB 1011 Bloomfield, NM (=S. cloveriae ssp. brackii)
Toumeya papyracantha SB 1326 Mesa Aparejo, Valencia Co, NM
Toumeya papyracantha FH086
Toumeya papyracantha ohne Feldnr.

Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nordlicht am Di 27 Dez 2016, 15:30

Moin Radi,

deine Aussaat sieht seeehr gut aus.

Sclerocactus glaucus hatte ich auch auf meiner Wunschliste stehen, nach einigem Gurgeln habe ich ihn gestrichen, ihn wurzelecht zu kultivieren ist äußerst schwierig und Pfropfen ist nicht mein Ding. 

Ich wünsche dir, dass alles weiterhin gut gelingt, bisher scheint es ja bombig zu laufen.

Wo willst du die Gepfropften langfristig kultivieren, wenn sie mal groß und stark sind?

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1849
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  RalfS am Di 27 Dez 2016, 17:06

Hallo Radi

das sieht echt gut aus. Very Happy

Hast du eine Ahnung, ob die Echinocereenunterlagen
nach dem Pfropfen noch im Durchmesser zunehmen?
Von Trichocereus pachanoi weiß ich das.
H. jusbertii scheint nicht mehr zu zulegen(" auf ein Hühnerbein pfropfen").

Bitte berichte weiter.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2251

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Astrophytum am Di 27 Dez 2016, 17:14

Das sieht sehr gut aus ich bin auf die weitere Entwicklung sehr gespannt!
Grüße Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2604

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  thommy am Di 27 Dez 2016, 18:05

Hallo Radi,da wünsche ich dir das die kleinen nächstes Jahr gut zulegen und du uns an der Entwicklung mit Bildern auf dem laufenden hälst lol! bis jetzt sehen sie sehr gut aus.
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten