Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Mo 08 Mai 2017, 23:10

Hallo Leute,

nach langer Zeit mal ein kleines update. Die Echinocerenunterlagen kindeln wie verrückt aber ich habe gelernt damit umzugehen und habe wegen dem Abschneiden der Kindel noch keinen Pilz, die wenigen Verluste haben wohl andere Gründe.

Ich habe mal im Bild dokumentiert wie ich die Schnittstellen versiegele.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Wundbalsam kostete glaube ich  2 € bei Aldi. Den kann ich gut auf der Schnittstelle verreiben so das sie komplett bedeckt ist, da kommt keine Infektion mehr dran (minimales Risiko). Bisher ist das für mich die billigste und gleichzeitig effektivste sowie einfachste Lösung, vor allem wen man so viel schneiden muss wie ich. Ich hoffe das hört irgendwann mal auf.

Navajoa peeblesiana v. maia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sclerocactus mesae verde
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Navajoa peeblesiana SB 571  auf Pereskiopsis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nikko am Di 09 Mai 2017, 10:54

Moin Radi,
sind doch ganz gut gewachsen! Mit den Ecc Unterlagen habe ich die gleichen Probleme wie Du: kindeln zum Teil recht viel. Genau wie bei Dir hatte ich bisher aber kaum Ausfälle deswegen, Kindel abknipsen und gut. Festellen konnte ich aber auch, dass so ganz kleine Ecc's als Unterlage nicht so der Hit sind. Macht mehr Sinn erst einmal Hylo oder Seleni's zu nehmen um die Pedios, Scleros oder Navajoas schon mal auf eine vernünftige Größe zu bringen. Dann einen winterharten Ecc (mindestens 3-4 Jahre alt) nehmen und darauf pfropfen. Dann sind beide Pflanzen eher im Gleichgewicht und der Ecc kindelt nicht mehr so stark, da der Pfröpfling das Nahrungsangebot nun auch verwerten kann.

Winterharte Opuntias als Unterlage hatten wir an anderer Stelle ja schon mal diskutiert, Ich bin da aber noch zu keinem abschließenden Urteil gekommen...  Bisher sind meine Erfahrungen mit Ecc viridiflorus und Ecc. reichenbachii als Unterlage erfolgreicher. Ecc triglochidiatus bzw. Ecc coccineus ziehe ich gerade heran, werde ich dann später mal ausprobieren.

Weiter viel Erfolg,
LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Di 09 Mai 2017, 23:53

Hi Nils,

Winterharte Opuntias als Unterlage hatten wir an anderer Stelle ja schon mal diskutiert, Ich bin da aber noch zu keinem abschließenden Urteil gekommen...  Bisher sind meine Erfahrungen mit Ecc viridiflorus und Ecc. reichenbachii als Unterlage erfolgreicher. Ecc triglochidiatus bzw. Ecc coccineus ziehe ich gerade heran, werde ich dann später mal ausprobieren.

ich mache gerade genau das selbe jedoch habe ich mir Ecc. caspistosus und Ecc. caspistosus v. castaneus Samen bestellt die müssten aus der reichenbachii familie stammen. Ich warte auch bis meine Opuntia Ohren in Trieb kommen, sehr wahrscheinlich mache ich hier auch einen Pfropfversuch da mich dieses Thema sehr interressiert möchte und muss ich meine eigenen Erfahrungen machen.

Ich habe noch ein paar Bilder meiner Wurzelechten Sämlinge gemacht

Pediocactus nigrispinus ssp. indranus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pediocactus simpsonii v. minor Boulder
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pediocatus knowltonii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke Dir nochmal für den Erfahrugsaustausch das hilft immer sehr

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nikko am Mi 10 Mai 2017, 08:01

Moin Radi,
sehen toll aus, ich freue mich, wie gut Du die auch wurzelecht halten kannst! Bei mir kommt dann immer der Punkt, ab dem sie kaputt gehen. Nun habe ich mich hier im Forum aber schlau gelesen und folgendes Rezept formuliert:

Pediocactus & Navajoa:
- Wasser von Mitte März bis Mitte Juni
- Juli und August trocken
- Wasser von Sept bis Mitte Oktober
- Sonst trocken.
Mineralisches Substrat, viel Sonne, düngen und im Winter regengeschützt draußen lassen, versteht sich von selbst. Bin mir gerade nicht sicher, ob das für Scleros auch so gibt, ich vermute aber ja?

Besonders die Sommer-Gießpause habe ich nicht so ganz konsequent eingehalten, das mag mit zu meinem Misserfolg beigetragen haben!

Ich würde am liebsten auch schon wieder aussäen, halte mich aber zurück, bis die Unterlagen soweit sind. Ecc. trigochidiatus und Ecc. coccineus habe ich genommen, weil ich da 2016 große Mengen von Samen von meinen Pflanzen geerntet habe. Da säe ich dann gleich mal 500 Korn in mehreren Töpfen aus. Very Happy
Erste Sämlinge von Navajoa fickeisenii aus den vergangenen Jahren haben jetzt tatsächlich schon Knopsen entwickelt. ! (Auf Ecc. viridiflorus) Ich muß mal ein Bild machen...

Ich glaube am Wochenende säe ich auch nochmal Ecc. viridiflorus aus - Unterlagen kann man ja nie genug haben!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Mai 2017, 10:10

Nils, dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Mit Scleros verfahre ich genauso und bisher hat das gut geklappt. Prinzipiell würde ich mich aber eher am Wetter als am Kalender orientieren. In einem Katastrophen-Sommer hab ich schonmal weitestgehend auf eine größere Gießpause verzichtet und in einem Traum-Sommer kann man die Gießpause deutlich ausdehnen. Hitze und Wassergaben sind bei diesen Nordamerikanern eine tödliche Mischung!
Soweit zumindest bei Balkonkultur. Im GWH sollte man sogar noch deutlich vorsichter zu Werke gehen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nikko am Mi 10 Mai 2017, 10:15

Danke Matthias,
schön, dass Scleros auch so zu behandeln sind.  Very Happy

Hitze und Wassergaben sind bei diesen Nordamerikanern eine tödliche Mischung!
Das ist ein sehr wertvoller Hinweis, werde ich mir zu Herzen nehmen!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Mi 10 Mai 2017, 23:39

Hi,

zu Nils Rezept würde ich gerne noch hinzufügen das wenn die Sämlinge schon im Winter ausgesäht werden, sie bis März schon gut herangewachsen sind, im ertsen Jahr würde ich es aber nicht so genau mit den Ruhezeiten nehmen sondern mich eher dem Wetter anpassen. Die Sämlinge stehen bei mir im ersten Jahr sowieso nicht in der prallen Mittagssonne. Für die erwachsenen Pflanzen gilt natürlich das Rezept, übrigens genauso wie z.B für Arios und Turbinis

Hier noch mal zwei Bilder von Pedio knowltonii der Aussaat 16.12.2015 die Babys sind momentan kräftig im Wuchs. Ich gieße alle 3 Wochen bei Jetziger Wetterlage.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  nikko am Do 11 Mai 2017, 07:47

Moin,
hier noch schnell das versprochene Foto vom Sämling aus 2013;
Pediocactus peeblesianus var. fickeisenii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wurde erst auf Hylo großgezogen und dann auf Ecc. viridiflorus umgepfropft.

Danke Radi, habe mein 'Rezept' um die beiden Arten ergänzt. Die Woche kommen noch Samen von Scleros und Austrocactus bei mir an (von Köhres), dann geht es demnächst wieder an die Aussaat. Ich werde jetzt schon mal die Unterlagen bereitmachen!  Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat überwiegend winterharter Kakteen 2016 / 2017

Beitrag  Mexcacti am Do 11 Mai 2017, 23:15

Hi Nils,

danke fürs Bild, das ist ein schöner Erfolg da möchte ich auch mal hin.

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten