Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora alberto-vojtechii

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ralle am Di 20 Mai 2014, 15:50

Tut mir Leid das ich mich in der Überschrift, was den Titel angeht verschrieben hatte - kommt auch nie wieder vor.   Wink 

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am So 25 Mai 2014, 15:43

Also wenn meine L. a.-v. alleine blühen geht mal mit einem Fruchtansatz gar nix. Bei Bestäubung meinerseits unter kontrollierten Bedingungen erfolgt ein guter Fruchtansatz.

Das mit den sellbstfertilen/-sterilen L. williamsii richtet sich nach deren Vorkommen, aber das kann der Prof. besser erläutern als ich. :-)

Gruss
Roland

P.S.: Samen von L. a.-v. ,VM 758 aus VANEGAS, aus dem letzten Jahr habe ich noch paar über, angeblich soll die Keimquote nach einem Jahr besser sein. Werde dies auch demnächst testen.
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ralle am So 25 Mai 2014, 15:59

Würde mich sehr freuen und auch interessieren, wie Deine Erfahrungen bzw. Test ausfällt wird.
Ich habe zwei meiner L. a.-v. bestäubt und warte gerade ab ob sich ein Fruchtansatz bildet oder nicht.  scratch 

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  zipfelkaktus am So 25 Mai 2014, 21:18

also, ich habe meine bestäubt und sie haben Früchte angesetzt,
lg. Martin
avatar
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3437
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Mo 26 Mai 2014, 15:16

Also mal vorweg, die Keimquote bei frischem Samen ( ca. 1-2 Monate alt) war bei 4 mal 50 Korn bei ca. 25-34 aufgelaufenen Sämlingen.

@ Martin und Ralf: Wenn ihr zwei verschiedene Klone habt, sollte ein Fruchtansatz eigentlich ganz normal sein.

Gruss
Roland
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Di 03 Jun 2014, 12:55

Heute wurde der Versuch mit verschieden alten Samen von Lophophora alberto-vojtechi VM 758 aus 2013 und 2014 mit jeweils 200 Korn in reinen Kieselgur nach der Fleischermethode gestartet. Mal sehen was dabei raus kommt, welche zuerst keimen und wie hoch die Keimrate ist.

Gruss
Roland

P.S.: Samen sind noch paar zu haben, evtl. im Tausch gegen andere Lophoporasamen oder Turbinicarpussamen jeweils mit Sammelnummer bzw. Standortbezeichnung. Nachfragen über PN.
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Mo 09 Jun 2014, 16:14

Gestern sind bei den 2014er Samen die ersten vier gekeimt, heute bei den 2013er auch die ersten zwei. Für fünf Tage nach der Aussaat also schon mal nicht schlecht. Aber wichtig ist das Auflaufergebnis, ob nun ältere Samen besser keimen als frische.

Bis zum nächsten Update

Roland

P.S.: Wer hat Samen von anderen Standorten von L. a.-v. ???
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Locomundo am So 06 Jul 2014, 11:30

Hallo Roland - ich wäre waaaaaahnsinnig interessiert an Samen der alberto-vojtechi.
Habe aber leider keine "reinrassigen" Samen (meine 30-40jährigen Lophophoras blühen und die Insekten bestäuben nach Lust und Laune ;-)
Wäre es trotzdem mögich ein paar Deiner Samen zu "ergattern"?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ronaldos d. l. F. schrieb:Heute wurde der Versuch mit verschieden alten Samen von Lophophora alberto-vojtechi VM 758 aus 2013 und 2014 mit jeweils 200 Korn in reinen Kieselgur nach der Fleischermethode gestartet. Mal sehen was dabei raus kommt, welche zuerst keimen und wie hoch die Keimrate ist.

Gruss
Roland

P.S.: Samen sind noch paar zu haben, evtl. im Tausch gegen andere Lophoporasamen oder Turbinicarpussamen jeweils mit Sammelnummer bzw. Standortbezeichnung. Nachfragen über PN.
avatar
Locomundo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Lophophora's

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Mo 14 Jul 2014, 09:37

Hier mal das abschliessende Update. Wer Lust hat kann ja die lieben Kleinen ja mal genau durchzählen und die Keimquote ausrechnen. Mich interessiert das nicht, keimen eh keine mehr und "Was kommt, das kommt".

In jedem der Rechteckbecher wurden am 03.06.2014, 200 Korn VM 758 unter gleichen Bedingungen ausgesät, hierzu wurden Substrat (reines Kiselgur mit ca. 1mm), Osmosewasser mit einer Digitalwaage abgewogen.



Hier mal ein Bild kurz nach dem Keimen der ersten Sämlinge vom 11.06.2014, die Samen aus Ernte 2014 links und die 2013er rechts im Bild:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Lophopora alberto-vijtechii, VM 758, Vanegas, SLP


Nächstes Bild vom 17.06.2014, die Samen aus Ernte 2014 links und die 2013er rechts im Bild:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Lophopora alberto-vijtechii, VM 758, Vanegas, SLP


Das letzte Bild ist vom 09.07.2014, die Samen aus Ernte 2014 links und die 2013er rechts im Bild:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lophopora alberto-vijtechii, VM 758, Vanegas, SLP



Abschließend kann man noch feststellen dass die Größe der 2014er Sämlinge bei gleichem Substrat, Bewässerung sowie Standort die der 2013er ein wenig übertrifft. Dünger wurde bisher nur eine kleine Dosis gegeben. Auch haben zum Ende doch mehr von den frischen Samen gekeimt.


Gruss
Ronaldo

P.S.: Ist die L.a.-v. nun selbstfertil? War ja eigentlich die Frage in diesem Fred. Und wenn ja, wie viele Same sind dann im Durchschnitt in einer Frucht?
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora alberto-vojtechii

Beitrag  Ralle am Do 24 Jul 2014, 21:47

Ich hatte diese per Pinsel bestäubt. Ausbeute, 5 Samen, davon sind drei aufgegangen.

Bei einer anderen Pflanze habe ich keine Hand angelegt und da sieht es so aus ... als würde sich da etwas bilden - kann mich da aber auch täuschen und halte Euch diesbezüglich auf den laufenden ob es jetzt wirklich eine Frucht wird.  Wink 
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten