Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Rost an Kakteen

+40
jupp999
Spickerer
Kaktusfreund81
Tapeloop
ybag
Polaskia
doc snyder
Adrian22
Cristatahunter
Esor Tresed
thorpi
Stefan_2
Graminispinus
AndiMD
Matches
bugfix
OPUNTIO
Tarias
Waldschrat
hubiuwe
Gymnocalycium-Fan
Herr Cules
Odessit
MeinKleinerGrünerKaktus
Poco
konsilia2014
Ralle
plantsman
Litho
Janonym
Markus_1977
romily
chrisg
papamatzi
Coni
Akka von Kebnekajse
abax
Didi52
Dietmar
Jürgi
44 verfasser

Seite 15 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Adrian22 Do 09 März 2023, 16:29

Was ist das und kann ich was dagegen tun?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Luftwurzeln werden zuerst rot und trocknen danach ein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
winzige rote Punkte am Scheitel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und noch mehr rote Stellen.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 509
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Adrian22 Fr 10 März 2023, 17:53

Bei Fusarium wäre der Kaktus schon tot, oder? Vor ein paar Wochen sind die ersten roten Stellen bei Luftwurzeln gekommen.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 509
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  doc snyder Fr 10 März 2023, 18:55

Schon mal auf Spinnmilben untersucht?
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 345
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Adrian22 Fr 10 März 2023, 20:32

Natürlich! Danke werde ich machen. Very Happy
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 509
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Polaskia Fr 17 März 2023, 11:39

Spickerer schrieb:Hallo "Poco",
vielen Dank für diesen Beitrag. Da ich immer wieder mal spritzen muss, lassen sich diese Irritationen der Epidermis bei Gymnocalycium nicht ganz vermeiden. Ich habe etwas gelernt. Wurden die Pflanzen mit dem Genannten Mittel, oder chemisch identischen Inhaltsstoffen gespritzt, so stelle ich sie sofort in den Schatten. Sie dürfen vom Sonnenlicht nur noch leicht gestreift werden. Dort werden sie nach der Behandlung nur noch gelegentlich mit Regenwasser Wasser besprüht. Nach etwa drei bis vier Wochen kommen diese Pflanzen wieder an einen sonnigeren Platz. Damit möchte ich erreichen, dass sich Reste des Mittels durch das besprühen wieder abwaschen, bevor sie in die Sonne kommen. Leider lassen sich trotz dieser Maßnahmen kleinere Schäden nicht ganz vermeiden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dieses G. baldianum hat ebenfalls im vergangenen Jahr "Hautprobleme" bekommen, allerdings konnte ich durch das sofortige Aussondern in den Schatten, zumindest die Orange Verfärbung verhindern. Im Herbst kam er wieder ins Kakteenhaus, wo er noch immer steht. Wie man sieht, hat er sich erholt. Very Happy

Gruß, Spickerer



Hallo liebe Kakteenfreunde,
Ich habe an 2 meiner Kakteen solche seltsamen Flecken gesehen: an einem kleinen Grusonii und auch an einem (mir sehr am Herzen liegenden) Ferocactus. Bekomme gerade Panik, dass beide evtl. verrecken, da diese Flecken sich relativ schnell „vermehren“. Der Gusonii ist schon rundum an allen Rippen befallen. Bei dem beobachte ich dies schon seit ca. Dezember, am Ferocactus ist es mir erst heute aufgefallen. Der Ferocactus bekommt in der Mitte dieser „wässrigen Flecken auch so gelbe/ weißliche Punkte. Es sind definitiv keine Läuse oder Ähnliches, sondern sehen aus wie Oberflächen- Läsionen. Was mag das sein? Habe schon recht viel Zeit mit Recherche verbracht, und vermute, dass es irgendein Pilz ist? Ich habe bis jetzt noch keine fungiziden Behandlungen gestartet, da ich mich erstmal umhören wollte, ob jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen / Beobachtungen gemacht hat. Ich habe jetzt den oben zitierten Beitrag von Spickerer gefunden. Auf seinen Fotos sehen die Flecken sehr ähnlich aus zu dem, was ich bei meinen Kakteen beobachte. Irgendwie wässerig, mit leicht bräunlichem Zentrum. Und breitet sich recht schnell aus. Was mag das sein? Meine beiden befallenen Kakteen wurden im Zimmer überwintert (Südfenster, recht trockene Luft, nicht kühl).
Ich habe mal Fotos beigefügt, wo ich die verdächtigen Flecken blau eingekringelt habe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann mir jemand hier helfen, was das sein könnte? Und wie man hier am besten vorgeht?
Gruß, Polaskia
Polaskia
Polaskia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 54
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Tapeloop Mo 29 Jan 2024, 12:22

Heute habe ich beim durchschauen der kakteen an einem diese Flecken entdeckt. Beim stöbern hier hab ich diesen thread gefunden.
Sieht für mich aus wie bei anderen. Jetzt hoffe ich die Pflanze schafft es … habe kein pilzmittel und will eigentlich auch keins holen (wenn es überhaupt ein Pilz ist). Nach Spinnmilbe sieht es eigentlich nicht aus und die Flecken sind am ganzen Körper. Was ist den aus der echinopsis geworden esor? Kann ich mir Hoffnung machen? scratch
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Tapeloop
Tapeloop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 637
Lieblings-Gattungen : Kleine Kakteen (Rebutien, Mediolobivien, Aylostera, Sulcos) , Mesembs, großblütige Mammis, Lobivia (-Hybriden)

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Gast Mo 29 Jan 2024, 12:33

Ich würde mal Kälteflecken vermuten und an Kälteflecken stirbt so schnell kein Kaktus. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  ybag Mo 29 Jan 2024, 13:17

Was immer das ist, ich habe es auch gelegentlich an meinen Kakteen. Bisher sind die Betroffenen in der neuen Saison immer normal weitergewachsen. Mit der Zeit verkorken die Stellen und fallen kaum noch auf. Gestorben ist daran auch bei mir noch keiner. Gib ihm im Frühjahr ordentlich zu futtern, damit er kräftig neu treiben kann. Um so schneller verwächst sich das. Mein extremster Fall hat 5 Jahre lang immer wieder diesen "Rost" angesetzt, bevor er sich entschloss endlich ganz normal weiter zu wachsen. Nur weil er der einzige Überlebende einer interessanten Kreuzung ist, habe ich so lange Geduld mit ihm gehabt. Jetzt bin ich gespannt auf die erste Blüte.
ybag
ybag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : Alles was unter Echinopsis und Rebutia fällt

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Tapeloop Mo 29 Jan 2024, 13:25

Danke Gaby und Matthias,

ich werde beobachten. Die Stellen sind nicht weich oder matschig und die Pflanze sitzt bombenfest im Topf. Das macht mir Hoffnung, dass es nur ein optischer Makel ist bzw nichts schlimmes.
Vielleicht ist es Stress oder so. Meine Pflanze stehen auch im Winter auf dem Balkon und haben sicher auch mal leichten Frost abbekommen.

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Hybride dieses Jahr dann auch mal blüht sunny
Tapeloop
Tapeloop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 637
Lieblings-Gattungen : Kleine Kakteen (Rebutien, Mediolobivien, Aylostera, Sulcos) , Mesembs, großblütige Mammis, Lobivia (-Hybriden)

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 15 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Gast Mo 29 Jan 2024, 14:59

Wirklich halb so wild. Feros machen das zum Beispiel gerne im Winter, wenn ihnen zu kalt wird. Da gibt's auch irgendwo hier nen Thread dazu. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten