Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Rost an Kakteen

+38
Tapeloop
ybag
Polaskia
doc snyder
Adrian22
Cristatahunter
Esor Tresed
thorpi
Stefan_2
Graminispinus
AndiMD
Matches
bugfix
OPUNTIO
Tarias
Waldschrat
CharlotteKL
hubiuwe
Gymnocalycium-Fan
Herr Cules
Odessit
MeinKleinerGrünerKaktus
Poco
konsilia2014
Ralle
plantsman
Litho
Janonym
Markus_1977
romily
chrisg
papamatzi
Coni
Akka von Kebnekajse
abax
Didi52
Dietmar
Jürgi
42 verfasser

Seite 4 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 16  Weiter

Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Litho Do 06 Sep 2018, 20:25

Ja, die sollte danach weg sein. Was bleibt, weiß ich auch nicht.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5304
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Gast Do 06 Sep 2018, 21:31

Reine Vermutung, aber vielleicht kommen die Flecken von einer zu kalten Überwinterung: https://www.kakteenforum.com/t13939-rostflecken-an-ferocactus?highlight=ferocactus
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  plantsman Fr 07 Sep 2018, 00:29

Moin,

Litho schrieb:Ein Pilzmittel könnte man aber vorbeugend spritzen. Man weiß ja nie, ob es sich evt. doch um einen Pilz handelt.
dazu müsste man wissen, zu welcher Gruppe der Pilz gehört. Nicht alle Pilze kann man mit den gleichen Mittelchen bekämpfen. Echter Mehltau hat z.B. biologisch mit dem Falschen Mehltau nicht viel zu tun, wäre aber mit Rostpilzen näher verwandt. Rost und Echter Mehltau lassen sich also mit dem gleichen Mittel bekämpfen. Blattfleckenpilze wiederum könnte man mit einem Mehltaumittel behandeln wie man will, es würde nicht wirken.

papamatzi schrieb:Zum Beispiel frage ich mich seit einiger Zeit, woran man erkennt, ob ein Pilzbefall nun ausgeheilt ist. Geht die rötliche Färbung dann weg?

Es hängt davon ab, wie die rötliche Verfärbung entstanden ist. Wenn sie durch den Pilz befallenes Gewebe verursacht werden, dann bleiben auf jeden Fall sichtbare Schäden. Die Farbe kann entweder so bleiben oder wird durch mehr oder weniger starke Verkorkungen abgelöst. Wenn die Verfärbungen nur durch einen Nährstoffmangel oder eine durch Sonnenlicht induzierte hervorgerufen werden, dann verschwinden sie wieder, wenn die Ursache beseitigt wurde.

Sorry, dass es nicht ganz so einfach ist.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2327
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Cristatahunter Fr 07 Sep 2018, 06:31

Ich habe die Erfahrung gemacht dass, wenn der Pilz den Kaktus befallen hat, kein Fungizid mehr helfen kann.
Aber es hilft gegen die weitere Verbreitung. Am verheerendsten ist Pilz wenn er in eine Aussaat grassiert oder einer Pikierschale.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Rostpilz

Beitrag  Litho Fr 01 März 2019, 18:32

papamatzi schrieb:... Schwieriger ist es bei Pilzbefall. Muss man behandeln und wann ist's gut? Zum Beispiel frage ich mich seit einiger Zeit, woran man erkennt, ob ein Pilzbefall nun ausgeheilt ist. Geht die rötliche Färbung dann weg?

Ja, genau DAS ist auch meine heutige Frage: Hat das Pilzmittel (Duaxo) nun erfolgreich angeschlagen oder nicht? Bei einem kürzlich gekauften Kaktus (Astroühytum) hatte ich orange, rundliche Flecken
entdeckt und sogleich mit Duaxo gesprüht. Das habe ich nun schon seit einigen Tagen wiederholt aber die Flecken sind immer noch orange!
Quasi als Zwischenmahlzeit - hbe ich auch noch Chinosol gesprüht...

Frage: Ist der Rostpilz nun erledigt oder nicht, bzw. bleiben die befallenen Stellen orange - auch wenn der Pilz tot ist?
Evil or Very Mad   Irgendwie nervt mich das.    Twisted Evil
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5304
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Ralle Fr 01 März 2019, 20:29

Alsooooo... an meinen Lophophora hatte ich in den letzten Jahren immer mal wieder diese Rostflecken und ich habe "Duaxo" verwendet.
Es half aber nur bei denen, die nicht zu stark befallen waren. Bei den Pflanzen wo sich der Pilz schon weit ins Gewebe gefressen hatte und diese schon weich und matschig wurden, habe ich direkt entsorgt.

Ob es jetzt wirklich Rost oder sonst etwas war und ob jetzt Duaxo geholfen hat oder es evtl. von alleine aufgehört hätte sich auszubreiten ... das kann ich nicht wirklich sagen. Jedenfalls hat dieser Rost aufgehört zu wachsen und wuchs dann mit der Zeit einfach heraus.

Hier ein paar Fotos, wobei ich heute nicht mal mehr sagen könnte, um welche Pflanze es sich genau handelte die betroffen war, da es heraus gewachsen ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Litho Fr 01 März 2019, 20:47

Ich hatte vorhin wohl vergessen, die Fotos hochzuladen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5304
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Gast Fr 01 März 2019, 22:36

Litho schrieb:Ist der Rostpilz nun erledigt oder nicht, bzw. bleiben die befallenen Stellen orange - auch wenn der Pilz tot ist?
Gegenfrage: Stell dir vor, eine Maus beißt deinen Kaktus an. Du verjagst oder erschlägst die Maus - bleibt die Bißstelle dann da, oder verschwindet diese mit der Maus? Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Cristatahunter Sa 02 März 2019, 07:39

Orange Färbung an den Lophos deutet Fusarium an.

Beim Astrophytum sieht es aber eigentlich nach Kälteflecken aus.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Rost an Kakteen - Seite 4 Empty Re: Rost an Kakteen

Beitrag  Gast Sa 02 März 2019, 09:55

Cristatahunter schrieb:Beim Astrophytum sieht es aber eigentlich nach Kälteflecken aus.
Das würde ich in dem Fall eben auch vermuten. Aber wenn ich dann an Mikes ständige Fragen wie "sind nächtliche 7 °C nicht zu kalt für meine Kakteen?" denke, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Kaktus aus seiner Sammlung jemals erfahren wird, was Kälte überhaupt ist. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 16  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten