Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Dietz am Mo 30 Okt 2017, 00:03

Man wächst ja mit der Aufgabe und anschließend mit dem Erfolg. Wär ja gelacht ,wenn wir nicht gegen sehr verfestigtes Substrat und Wollläuse nicht Herr werden. Wird aber den Patienten noch einige Zeit anzusehen sein, aber diese Zeit heilt auch die Wunden. Übrigens sind noch jede Menge Pflanzen da , und die stellen die neuen Besitzer nicht vor unlösbare Probleme. Sehr imposante Gruppen dabei in kaum zu bekommender Größe. Aber wie Daniel schon berichtete ::: Spritzen und umtopfen ist notwendig !!! ----- und man kommt zu bemerkenswerten Pflanzen. Habe gerade 4,5 h ausgetopft ,Wurzelpflege betrieben und lasse sie jetzt im Heizungsraum zur Wundabheilung abtrocknen, bevor ich ihnen ein leichtes Bad mit Chemie*teufel* chen einlasse
Mir persönlich geht es gegen den Strich , diese Pflanzen ihrem weiteren Schicksal ohne Bedenken zu überlassen. Der verstorbene Besitzer hat sicherlich mit viel Hege und Pflege über seine Sammlung gewacht. Man sollte nach Möglichkeit den Weiterbestand der Sammlung sichern. Also Daniel kontaktieren. Jede, vor dem Winter gerettete Pflanze sollte ein Beispiel für die manchmal kaum zu verstehende "Liebe" zu Kakteen sein. grinsen
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1245
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Robtop am Mo 30 Okt 2017, 05:20

danke Winken
Bin schon gespannt wie die sich in der nächsten Zeit entwickeln.
Heute geht's weiter mit endtopfen.
@ Daniel: hab leider nicht so lange warten können. Hast Du Bilder von den übrigen Pflanzen ? Vielleicht geht ja bei dem ein oder anderen noch was. Very Happy .
Servus
Der Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 114
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Axl am Mo 30 Okt 2017, 10:50

Hallo,

war auch vor Ort und muss sagen war überwältigt, was da an teils uralten Pflanzen v.a. Mammilaria vorhanden war.
Hab gut 20 mitgenommen, da ich zuhause doch recht beschränkt im Platzangebot bin.

Fotos vom Gewächshaus hab ich leider keine da das Blackberry meiner Frau seinen spinnerten Tag hatte.

Hier jedoch die Pflanzen die ich mit genommen habe als Einblick in den Bestand.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich hätte gern noch viel mehr Pflanzen mitgenommen aber hab leider daheim keinen Platz.
Aber Liebhaber v.a. alter Mammillaria könnten noch einiges dort finden.
Auch alte Eriocacteen waren einige da auch lenninghausii und warasii die schon geblüht hatten.

Bin mir nur noch nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll.
Austopfen, in den Heizungskeller für ne Woche und dann in was baden?
Wäre das ein guter Weg?

lg, Axl
avatar
Axl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Robtop am Mo 30 Okt 2017, 12:30

Hallo Axl,
ich werde meine Austopfen, dann baden , dann 14 Tage trocknen und dann eintopfen. Ich will als erstes die Schädlinge loshaben. Beim Mittel fürs Tauchbad bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Weiß jemand wie lange man die Pflanzen tauchen soll ?
Servus
Der Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 114
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Cristatahunter am Mo 30 Okt 2017, 13:25

Wo rein willst du die Pflanzen denn tauchen? Flüssiges Blei? Stickstoff?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12858
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  cactuskurt am Mo 30 Okt 2017, 18:25

Mein Vorschlag die Pflanzen Austopfen Substrat entfernen Wurzeln kürzen und ordentlich Abbrausen nach 14 Tagen Topfen dann Mitte Mai im Garten an einen Schattigen Platz stellen und nur langsam an die Sonne gewöhnen viel Erfolgt wünsche ich euch.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4510
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Echinopsis am Mo 30 Okt 2017, 19:41

Ja, es sind noch mehr als genügend Pflanzen vorhanden!
Bestimmt noch um die 1.000 Stück.

Wer also noch Interesse hat, bitte melden, es sind auch individuelle Termine möglich!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14533
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Dietz am Mo 30 Okt 2017, 19:45

Cristatahunter schrieb:Wo rein willst du die Pflanzen denn tauchen? Flüssiges Blei? Stickstoff?
Celaf. Careo + Celaf. Naturen !
Habe das vor ein paar Jahren auch zusätzlich mit Gewürznelken --und Zimttee gemacht.
Viecher waren und blieben sofort weg , obwohl der Wolllausbefall in einem aufgelassenem Glashaus katastrophales Ausmaß hatte. grinsen
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1245
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Spike-Girl am Mo 30 Okt 2017, 19:50

Echinopsis schrieb:Wer also noch Interesse hat, bitte melden, es sind auch individuelle Termine möglich!
Bin gerade dabei, einen auszumachen .... (nochmal n' Sturm wird ja nicht kommen)
avatar
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 277
Lieblings-Gattungen : ... verliebe mich bei Kakteen spontan ... ;-D

Nach oben Nach unten

Re: Rettungsaktion Kakteensammlung Eching [...] eine endlose Geschichte [...]

Beitrag  Dietz am Mo 30 Okt 2017, 19:51

[quote="Echinopsis"]Ja, es sind noch mehr als genügend Pflanzen vorhanden!
Bestimmt noch um die 1.000 Stück.
Sobald meine wunden Finger ( vom Austopfen und Substrat entfernen) es wieder zulassen ein Lenkrad vernünftig anzufassen, hege ich mit dem Gedanken um eine weitere Terminvereinbarung.!! Teufel tuat des wehhh! grinsen

avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1245
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten